D12 alias GNR

von ESP_LTD, 04.07.04.

  1. ESP_LTD

    ESP_LTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #1
    Also ich hab gestern auf MTV die Movie Awards gesehn.
    Und auf einmal stehn D12 (die Gruppe mit Eminem) in Outfits von Guns n' Roses und AC/DC auf der Bühne.
    Das kann ja nicht sein das sich so ein Möchtegernmusiker von D12 mit Slash vergleicht. Und dazu noch ne Gibson in die Hand gedrückt bekommt mit der er sowieso nichts anfangen kann.

    Naja wollt nur meinem Ärger ein wenig Luft machen.
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 04.07.04   #2
    :rolleyes:

    naja...

    schon klar das hip hop auch ne musikrichtung ist, akzeptiere ich ja auch, hörs ja sogar manchmal. nur was mich daran aufregt an den amihiphoppern
    ist das Getue. Schau her, ich hab den größten ***, das beste auto, den teuersten schmuck und die meisten weiber.
    eminem u. D12 kann ich nicht ausstehen. da is mir deutscher hip hop lieber.
     
  3. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.07.04   #3
    Wenn es eins gibt was ich hasse, dann ist das HIP HOP !
     
  4. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 04.07.04   #4
    Was regt ihr euch so auf? Ich liebe Guns n' Roses, dennoch fand ich den Auftritt witzig. Ist doch besser als dieses abgeleierte "Bad Boy" Image.
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 04.07.04   #5
    Na toll, endlich wieder einmal ein undifferenzierter, engstirniger und ganz und gar lächerlicher "Hip Hop ist so scheiße und Gitarrenmusik ist das einzig wahre"-Thread.

    Wie habe ich darauf gewartet...
     
  6. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 04.07.04   #6
    *gähn*

    Ich versteh das alles nicht
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 04.07.04   #7
    aber wirklich... HIP HOP ist genauso musik wie ROCK oder METAL, bloß ist es eine andere Gattung. Sich als Rocker über hiphop aufzuregen ist genau so dämlich wie wenn sich katzen über die langen ohren von hasen aufregen würden.
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 04.07.04   #8
    Na zum Glück gibt's hier auch noch vernünftige Menschen... :rolleyes:
     
  9. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 04.07.04   #9
    ausserdem wollten sie ja nicht so sein wie GNR oder ACDC sondern haben das ganze wegen dem song "my band" gemacht, und ich finde das ganze hat echt lustig ausgesehen! wie dieser etwas dickere in dem zu kleinen schuloutfit herumgezappelt hat! :D
     
  10. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 04.07.04   #10
    Trotzdem kann man mal sagen, was einem gefällt und was nicht...und MIR als Guns n Roses - Fan gefällt das auch nicht!!

    Obwohl die Leute mit iherer Imitation ja einen Sinn verfolgten...zum Song "My Band" den (doch wirklich manchmal etwas zickigen) Bandleader Axl Rose herzunehmen, ist - neutral betrachtet - gar nciht so sinnlos!

    Aber traurig diesen Hip Hopper mit der Gibson zu sehen!
     
  11. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.07.04   #11
    Ich habs auch gesehen, und mich ziemlich aufgeregt...aber es ist doch eigentlich egal.
     
  12. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.07.04   #12
    Auserdem haben sich in den sechzigern auch viele darüber aufgeregt, dass "Rock", um es mal so allgemein zu halten, keine Musik sondern krach wäre, da wollen wir uns doch jetzt nicht hinstellen und das selbe mit Hip Hop machen, zumal Hip Hop doch häufig noch verträglich ist, wenn man dass mit reiner Elektronik, so Techno und so, vergleicht ist das doch noch annehmbare Musik, oder? ICh meine ich hörs mir fast nie an, aber so schlimm das man sich aufregen muss ist es doch nicht, es belästigt mich nicht, im gegensatz zu Daniel K. :eek: und co. , das hatt dann wirklich nicht mehr viel mit Musik zu tun, für meine Ohren, soll andere Meinungen geben.
     
  13. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 04.07.04   #13
    Aber glaubst du es ist besser, wenn du anstatt Hip Hop eben Elektronik pauschalverurteilst?
     
  14. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.07.04   #14
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.07.04   #15
    Eminem hat auch Aerosmiths "dream on" gecovert - mit deren Einwilligung.

    Wenn selbst ne komplette Band auf ihre Cover-GEbühren verzichtet und sich freuen, wenn Eminem ihr Lied covert, wieso müsst IHR jetzt hier Stunk machen?
    Die einzigen, die sich über sowas aufregen könnten, wären Guns n Roses selber.
    Und die tuns nicht.

    Die Hiphopper-Attitüde mit dicken Karren rumzugurken und einen auf blingbling zu machen sollte man auch mal etwas toleranter betrachten, oder ist Slash's komplett hirnverbrannte Eigenart,sich 80 Les Pauls zu kaufen, die zum Teil nichtmal anders Aussehen, geschweige denn anders klingen, in irgendeiner Hinsicht besser?

    Regt euch mal nicht über so zeug auf, es gibt SEHR VIEL sinnvollere Sachen, über die man sich aufregen kann als die Klamotten einer Band, die sowieso dafür bekannt sind, dass sie gern mal Leute parodieren.

    Denkt doch mal nach, bevor der Reiz "Hiphop macht Rock nieder...muss....zerstören...." in eurem Hirn einsetzt.
     
  16. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.07.04   #16
    Hi
    also hiphop ist eigentlich saucool, ideale musik zum ballen.
    kann mir nicht vorstellen beim streetball maiden zu hören! :confused:

    aber leider sind viele viele hiphopper, die sich wie die letzten idioten benehmen.
    alles marketing-getue, genauso, wie es auch zB death metaller tun.

    allerdings ist es doch was anderes...bei metallernen sieht man ja, das es show ist.

    die anderen profitieren davon, dass hiphop eben aus ärmeren vierteln stammt, und somit durch mitleid der käufer geld machen wollen, ohne dass es ihnen jemals schlecht ging.

    ich weiss nicht mehr, wer es war, aber vor langer zeit hab ich mal auf mtv die show gesehen, wo sie immer häsuer von starts besichtigt haben.
    da war auch so ein übler gangsta rapper, dem es ja so schlecht ging, als kind nichts zu essen, als jugendlicher immer in schiessereien verwickelt, und auch heute deswegen noch seelisch belastet.
    dabei ist er 20 jahre alt, hat 2 mercedes, ein porsche neben seinen 2 cadillac escalade stehen, eine 30 zimmer villa, mit riesem pool, in jedem zimmer riesen plasma bildschirm etc....

    sehr authentisch...wenn ich so ein leben bekommen könnte, hätt ich mich auch irgendwann mal gerne geprügelt. (war vielleich mein fehler??)

    da fand ich pod schon lustiger.
    die wohnten auch irgendwie in irgendeinem kaff. sie zitierten sich selbst: "...letztes jahr, schworen wir uns, immer hier zu bleiben und immer unseren 'brüdern' treu zu bleiben...jetzt haben wir endlich geld, und das erste was wir tun werden: von hier wegziehen!!"

    glaube diese beiden stories spiegelt so in etwa der trend der hiphopper szene versus metal szene.

    das ganze will allerdings nicht heissen, dass es nicht leute gibt, die sehr guten hipho machen, das ganze ohne diese "ich bin ein armes schwein" motto.

    Wegen dummen Künstlern, darf man nicht eine ganze Musikrichtung runtermachen.

    ich mein, ich kenn auch tausende dummer Punks....aber auch ein paar gute bands...also müsste man dann genauso über Gitarrenmucke reden wie über hiphop???

    gruss
    eep
     
  17. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 05.07.04   #17
    @eep:

    Da hast du jetzt aber eines der (natürlich häufigen) Negativbeispiele aus dem Hiphop einem der (seltenen) Positivbeispiele aus dem Metal-Bereich gegenübergestellt (okay, POD ist ja nicht gerade Metal, aber darauf wolltest du scheinbar hinaus).

    Meiner Meinung nach gibt's in beiden Stilrichtungen zu mindestens 90% lachhaftes Gepose, die wirklich brauchbaren Sachen sucht man wie die sprichwörtliche Nadel (und auf MTViva sowieso vergebens). Da die Metal-Szene als auch nur einen Deut besser hinzustellen, geht echt an der Realität vorbei.

    Wer aber einmal unter die Oberfläche schaut und so großartige Sachen wie aus Deutschland die Kinderzimmer Productions oder aus Amiland Saul Williams gefunden hat, reagiert auf pauschales "Hip Hop ist Scheiße"-Gegröle eher allergisch.
     
  18. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 05.07.04   #18
    Eminem ist gar nicht so dumm wie er aussieht. Seine Sprache ist nicht die blumigste, aber was er erzählt sind sehr persönliche Reflektionen über sein Leben und da haben wir im Grunde nichts zu urteilen, und hier und da mal etwas um einigen Leuten auf den Sack zu gehen und zu provozieren, und das macht er gar nicht schlecht. Seine Texte sind so gut, dass sie auch ohne Video bestehen können. Er ist ziemlich gewitzt was das Texteschreiben angeht, ich respektiere ihn dafür, jemand seines Kalibers, seiner Mischung aus Talent und Übung, hat es schon lange nicht mehr gegeben. Er macht seine Sache echt gut. Wenn seine Band sich mal hinstellt und Rockbands parodiert, okay, dann gibt es für die einen was zu lachen, für die anderen etwas zum sich drüber unberechtigt ärgern, da die "Opfer" dem zugesimmt haben. Wo gibt es schon etwas wo sich alle einig sind? Und ist das dann nicht langweilig?
     
  19. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 05.07.04   #19
    Nu do bin ich aber baff .....

    Also Eminem als clever zu bezeichnen würde es eher treffen. Denn das mit den Texten aus "dem Leben" solltest du mel nem obdachlosen erzählen der sich keine Goldkettchen um den Hals hängen kann sondern ne Wurstpelle damit er wenigstens von nem vollen Bauch träumen kann.
    Ansonsten wird Eminem für Geld so ziemlich alles tun was irgendwie machbar ist. Und sowas nenn ich die unterste Stufe der Prostitution.
    Leider gibt's im "big buisiness" noch vielmehr von diesem Talentlosen geförderten Bodensatz und das find ich ziemlich traurig.

    Greetz
    Andreas
     
  20. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 05.07.04   #20
    Da muss ich Milosz schon irgendwie recht geben.... Mir gefällt zwar die Musik von Eminem meistens nicht besonders, ich mag den Kerl auch nicht einmal, aber eines muss man ihm lassen: Der Typ hat echt was zu sagen und sagt es auf eine Weise, wie sie im internationalen Mainstream leider eine Seltenheit ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping