Danelectro Dj14 Fish&chips

von roppatz, 14.03.07.

  1. roppatz

    roppatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 14.03.07   #1
    Na toll... wollte den DOD eq kaufen, und jetzt haben sie den bei thomann auchschon rausgenommen...
    da ich nicht soo viel geld dafür ausgeben wollte, wollte ich mal nachfragen wie denn der danelectro so ist? der ist ja in der gleichen preislage!

    Liebe Grüße
     
  2. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 14.03.07   #2
    Der DOD is klasse, macht genau was er soll (7-Band EQ + Volume)
    ***EDIT: Ich meine natürlich den Danelectro***
    Nachteile:
    1. Gehäuse aus Plastik (trotzdem relativ stabil)
    2. Der Knopf is so klein :mad:
    hoffe das konnte dir weiter helfen (Wenn ich mal zuviel Geld haben sollte wird er wahrscheinlich gegen einen mit einem größeren Knopf ausgetauscht....Aber vom Sound her :great: (hab ihn im FX-Loop)

    liebe Grüße

    alex
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 14.03.07   #3
    Ich glaube er wollte was über den Danelectro lesen net über den DOD ^^
     
  4. roppatz

    roppatz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 14.03.07   #4
    Ich wollte was über den Danelectro wissen, aber ich glaub er hat auch von dem geredet!

    Danke schonmal, genau die Nachteile hab ich mir schon selbs gedacht als ich ihn gesehen hab, aber wenn er vom sound gut ist, werde ich ihn wohl bestellen. oder gibt es in der preisklasse alternativen (außer behringer) ?
     
  5. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 14.03.07   #5
    Oh, scheisse, ich meinte auch den Danelectro^^ mist, verschrieben (ich änder das gleich mal^^)
     
  6. roppatz

    roppatz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 14.03.07   #6
    Taugt der Danelectro denn auch was als Lautstärke Booster, bei dem ich dann halt zusätzlich bestimmte Frequenzen boosten kann?
     
  7. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 15.03.07   #7
    Jo, also du kannst damit schon merklich lauter machen.
    Logischerweise kommt mit der Lautstärke acuh leider immer ein leichtes Rauschen :(

    liebe Grüße

    alex


    ///EDIT
    Post NR 400!!!:D:D:D
     
  8. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 15.03.07   #8
    glückwunsch...
    fish&chips
    +sehr gute verarbeitung (hab ihn seit jetzt fast 3 jahren ununterbrochen an im loop...)
    +sehr stabil
    +klein
    -klein
    -sehr kleiner schalter
    -wenig platz zwischen schalter und regler

    alternative(v.a. als booster): arion eq
    gibts soviel ich weis noch zu kaufen. das gleiche wie beim danelectro, nur groß, klobig und mit nem sehr großen schalter...

    greetz

    stylemaztaz

    edit: ah, arion gibt es doch nicht hier in GER...such mal bei lokalen musikgeschäften, ich hab die auch so gefunden.
     
  9. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 15.03.07   #9
    Wie ist der DANELECTRO im Vergleich zum Boss GE-7?

    Ich hab den Boss EQ nur leihweise, und woll ihn mir jetzt mal kaufen. Allerdings liegen da ja die Gebrauchtpreise schon deutlich über dem Neupreis des Fish&Chips (bescheuerter Name i.Ü.)....

    Mir geht es nur um die Sound-Qualität.
    Gehäuse und Schalter ist egal: das Ding ist eh immer an und auf dem Effektboard fixiert.

    Thx
     
  10. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 15.03.07   #10
    ich find den f&c mind. genau so rauscharm und klangneutral wie den ge7, wenn nicht noch leiser. hatte vll aber auch ein boss-montagsmodell. wenn du ihn nur für eq-geschichten benutzt(nud nicht primär als booster) ist der fish&chips der equalizer schlechthin.

    greetz

    stylemaztaz
     
  11. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 17.03.07   #11
    öhm also wenn ich ganz ehrlich bin ^^ ich mein ich habe den Behringer EQ und bin ziemlich zufrieden damit...hab die anderen zwar noch net ausprobiert aber...mh naja ^^ einziges manko halt das Plastikgehäuse...ansonsten find ich das teil aber Prima und kanns auch gut weiterempfehlen ^^
     
  12. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 19.03.07   #12
    plastik muss nicht gleich schlecht heißen. mein arion-eq geht so leicht net kaputt (ok das ding wiegt auch fast genauso viel wie ein normales pedal...)

    greetz

    stylemaztaz
     
  13. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.03.07   #13
    ne ich hab ja auch nie behauptet das Plastik gleich schlecht is ^^ sons würde ich auch net diverse Behringer Treter benutzen ^^
     
  14. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 19.03.07   #14
    Also in meinen Ohren klingt das schon negativ ;)
     
  15. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 19.03.07   #15
    Also ich habe auch den Fish&Chips und bin sehr zufrieden mit ihm. Ich verstehe nicht so richtig warum das plastikgehäuse negativ bewertet wird, es ist sehr stabil. Also ich habe lieber ein EQ aus plastik der gut klingt als einen der nicht gut klingt, evtl. rauscht aber dafür ein metallgehäuse hat. Ich habe noch nichts wirklich negatives am Fish&Chips feststellen können ausser dass er etwas grösser sein könnte.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping