Danelectro Longhorn Pro

von Ferris_Buehler, 02.07.07.

  1. Ferris_Buehler

    Ferris_Buehler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 02.07.07   #1
    Hallo allerseits,

    Habe es mit der SuFu versucht, aber nicht wirklich was gefunden. Deshalb meine Frage: Spielt jemand von euch einen Danelectro Longhorn Pro Bass? So wie er z.B. von Thomann oder Hot-Wire angeboten wird? Kann jemand evtl. etwas über den Sound, die Verarbeitung usw. berichten? :rock:

    Danke und Gruss,
    Ferris
     
  2. Timma

    Timma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    535
    Erstellt: 09.07.07   #2
    also,ich besitz ihn nich,hab ihn aber angespielt und muss sagen,dass der sound wirklich sehr spezeill ist.
    sehr höhenbetont,brilliant-klirrend (mir fällt grad keine andere beschreibung ein:D).

    für mich is der absolut nix,denn meiner meinung nach hat das teil einfach keine eier^^
    weiß nich,wies bei den originalen aussieht,aber der nachbau hat wirklich keine.

    kommt aber auch immer wieder auf den geschmack an,wems halt gefällt.

    verarbeitung is ok,gibts nich wirklich was auszusetzten.

    spielgefühl is wegen der form recht komisch.vor allem im sitzen.
    auch die pick-up's sind als daumenstütze nich so das einzig wahre.
    man muss sich halt gewöhnen um dem kult dieses basses zu frönen:D;)

    wie gesagt,ich mag ihn nich,musst halt schauen wies bei dir is.

    bis denne^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping