Danelectro Spring King - als Hammond-Hall ?

von blackstageline, 01.04.08.

  1. blackstageline

    blackstageline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 01.04.08   #1
    Hi,
    was haltet ihr von dem Teil ?
    Möchte weg von den Digital-Reverbs. Wäre eine Alternative ?
    gr. Pinki
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 01.04.08   #2
    Ein Kumpel benutzt es für Gitarre, spielt Garage-Punk und Surf...
    Da klingt es ganz geil!!!
     
  3. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 04.04.08   #3
    Ist das Springking-Teil nicht eigentlich halb digital?

    Auch wenn es total analog ist/wäre, wären die Hallfedern im Gegensatz zu nem normal Springtank zu kurz. Schau einfach bei Ebay nach einem günstigen Springtank und schalt einen Preamp deiner Wahl davor und dahinter. Nen EQ wäre natürlich noch von Vorteil, da die unbehandelt doch sehr matschig klingen können.

    Gruß

    edit: sprinking nicht springtime :D:D
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
  5. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 05.04.08   #5
    also davon würde ich dir erst recht abraten!

    Das Teil ist eine Einheit für das analoge A-100 Modulsystem von Doepfer.

    Besser zu sehen hier: [​IMG]

    Das größte Problem wäre dann hierbei, dass du nochmal ein spezielles Netzteil bräuchtest. Auch klingt das Teil ganz anders als die Hammond-Federhalle. Hier hast du nämlich drei kurze (!), anstelle von zwei langen parallelen Federn drin.


    Wenn du so und so über ein Mischpult verfügst, reicht wie schon oben erwähnt so ein Sringtank: http://cgi.ebay.de/Accutronics-Federhall-4EB3C1B-gebraucht_W0QQitemZ120239141714QQihZ002QQcategoryZ21763QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Du gehst dann einfach aus einem send, welchem du viel output verabreichen solltest, einfach in den IN des Tanks und das OUT dann einfach in einen neuen bzw eigenen Kanal deines Mischpults. Dort hebst du den Gain auch noch ein wenig an und kannst nun natürlich auch mit dem EQ spielen.

    Die Möglichkeit funktioniert jedoch nur, wenn du wie schon angedeutet über einen Gainregler am Send verfügst (mackie, behringer und so bieten das jedoch fast alle an).


    Mit meinem Lösungsvorschlag wärst du auf jeden fall schon mit 5-20€ dabei und hättest einen ziemlich originalgetreuen sound.

    Gruß
     
  6. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 05.04.08   #6
    Ich habe hier nochmal eine kurze Beispielaufnahme gemacht.

    Zuerst hört man den internen (digitalen) Federhall der NI B4II, anschließend die Möglichkeit, die ich im obrigen Post beschrieben habe. Kostenfaktor für meinen Hall war übrigens 4,60€...
    Ich habe jedoch jetzt nicht auf den Hallpegel geachtet, somit ist der zweite Teil mit dem echtem Gerät halliger.

    Gruß
     

    Anhänge:

  7. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 05.04.08   #7
    @Speet:
    Hui, das klingt echt geil! Falls du die Zeit und Muße hast: kannst du vielleicht auch mal aufnehmen, wie ein Rhodes-Sound mit dem Dingen klingt? ;)
     
  8. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 05.04.08   #8
    okäse, schaff ich aber höchstens erst morgen oder kommende woche.

    Gruß


    edit: Falls du noch nen Tapedelay willst, kann ich dir übrgigens auch sagen wie du dir leicht eins zusammenbauen kannst, welches dem spaceechoe doch sehr nah kommt :D
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 05.04.08   #9
    Geil!! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping