DANELECTRO talkbox Bericht.

von jiminahl, 11.12.07.

  1. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 11.12.07   #1
    Hallo Leute,
    werde hier mal mein Erfahrungsbericht über die DANELECTRO Talkbox schreiben. Da ich hier keinen gefunden habe, habe ich auch lange gezögert mir diese zu kaufen. Nun möchte ich euch den Bericht schreiben, weil es hier vielleicht auch Leute gibt die es in erwägung ziehe sich eine Talkbox zu kaufen.

    Also ich habe die Talkbox bei Thomann vor 3 Wochen gekauft, nur ein Tag Lieferzeit.
    Kosten 69,95€ Inklusive Schlauch. Mic, Kabel, Batterie und Mic klemme. Die Talkbox wiegt Ca 1 Kilo, und ist so groß wie ca 2 Behringer Effekte. Sie ist nicht auf Plastik sondern Metall. Also sie ist Robust und road fähig. Der Sound ist sehr gut, aber bis man sie mal eingestellt hat kann schon mal2 Tage drauf gehen. Aber wenn man es geschafft hat, klingt sie Wie die Talkbox von Pink Floyd, Bon Jovi und Stevie wonder. Aber man muss schon seine Gitarre beherchen um zb Wörter zu sprachen oder um so zu klingen wie David Gilmor. Alles im allen kann ich sagen war es KEIN Geld rausgeschmissen. Unten sind 2 Beispiele was man mit der Talkbox alles so machen kann. Ich hoffe konnte euch helfen, oder wenn ihr noch fragen habt, Fragt mich.

    Bis dann alles liebe Gruß
    Jiminahl


    http://de.youtube.com/watch?v=VX5v-S_jGD4

    http://de.youtube.com/watch?v=By-cF0W2JLw&feature=related

    Beides von Stevie Wonder
     
  2. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 12.12.07   #2
  3. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Also bei dem kleinen Bericht bekommt man schon nen kleinen Anfall von Gas ;)
    Wollte schon immer ne Talkbox haben, aber war mir zu unsicher wegen der Power des Amps und so weiter. Ausserdem is die Danelectro bezahlbar :)

    Denke sie wird sich bald zu meinen anderen Effekten aufs Board reihen. Selbstverständlich nach einem kleinen Test ;)

    An welcher Stelle der Kette ist es bei dir? Würde als erstes Glied (direkt nach der Gitarre) eig. ja funktionieren nicht wahr? (danach würden einige andere Effekte folgen, keine PA, sondern zum SChluss der Amp)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  4. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 12.12.07   #4
    Hattest du schon die Möglichkeit eine Talkbox von Heil zu nutzen damit du sie vergleichen kannst?

    Wird das Signal wieder in den Amp gespeißt?

    Ist das vielleicht sogar die Free Speech Talkbox von Danelectro?

    Edit:

    @Chaos-Black:

    Wenn das Dind einen Netzanschluss hat, kannst du es vor deine Endstufe packen. Das ist bei der Rocktron Banshee auch so. Bei der Orginal Heil Talkbox wird die "Power" zum Talken aus deiner Endstufe genommen und dein Speaker geht aus.
    Desweiteren solltest du beachten das du eigentlich nur verzerrte Sounds ordentlich "talken" kannst. Clean ists viel zu dünn.
    Also schonmal hinter den Verzerrer damit.
     
  5. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.12.07   #5
    Hmh, ist das nicht gefährlich, sie zwischen Poweramp und Preamp zu hängen? Der normale Preamp macht ja doch schon ein bisschen Dampf, und das kann ja doch schon schlecht für die Zähne sein...
    Das Ding hat nen kleinen integrierten Verzerrer, der auf Harmony Central ganz gut gelobt wird^^
    Viele meinen da aber auch, dass die Mics weniger gut sind^^

    Ich glaub lieber am Anfang der Kette, und dann mit weniger Schwung ;)

    Naja, eh erstma testen.....dann muss man aber gleich den Schlauch kaufen oder? Den sabbert man ja voll^^

    Liebe Grüße

    Alex
     
  6. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 12.12.07   #6
    Omg da fängt schon wieder einer an den Zähne Mythos aufrecht zu erhalten. Ich wüsste nicht das Peter Frampton mal über kaputte Zähne geklagt hätte und der hat die ja recht oft im Einsatz. Eine Talkbox ist auch nur ein Speaker in einem Gehäuse der über den Schlauch den Schall in deinen Mund übertregt den du dort mit dem Mund formst und über ein Mikrofon vor deinem Mund verstärkst.(Mund ein Stück offen lassen).
    So funtioniert das Prinzip einer Talkbox.
    Die Rocktron Banshee hat einen eingebauten Verstärker drin und die Heil nimmt sich die Power von der Endstufe.

    Was aus dem Preamp kommt ist viel zu wenig. Ohne eingebauten Verstärker oder Endstufe vom Amp kann da nix kommen. Die Heil Talkbox steckt 50 Watt rms weg und drückt sie in deinen Mund.

    Jetzt nochmal meine frage: Handelt es sich um die Free Speech Talkboc von Danelectro?!
    Wenn du die neu kaufst solte ein schlauch dabei sein
     
  7. ruebennase

    ruebennase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    969
    Erstellt: 12.12.07   #7
    Ich kann mich der Einschätzung der Danelektro free speech leider nicht anschliessen. Meiner Meinung nach ist das Ding totaler Mist.

    Ich probier an dem Teil jetzt schon seit 2 Jahren herum und schaffe es nicht an die Popel-Mikros eine auch nur halbwegs konstante Lautstärke zurückzubringen.
    Sprache ist so gut wie nicht rüberzubringen - mehr als das langweilige o-a o-a o-a ist nicht drin (dafür nehm ich dann doch lieber ein wah wah). Sollte Sprache halbwegs rübergebracht werden muss der Schlauch so weit in die Fresse das man Brechreiz Attacken erleidet - die ergeben sich dann übrigens auch wenn man sich die vollgesabberten Mikros nach 5 Minuten üben mal anschaut.

    Die Verzerre hat so ungefähr die Qualität eines elektrischen Nasenhaarschneiders. Wenns irgend geht probierts also aus bevor ihr sie kauft.

    Mein Fazit: Die free speech ist nach meinem (ebenfalls Danelektro) Sithar Swamp der schlechteste aller meiner Effekte. Daran ändert auch das Metallgehäuse nix.

    Nix für ungut.....
     
  8. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 12.12.07   #8
    genau das selbe hab ich hier schon 3-4 andren Beiträgen auch gelesen!

    Daher hat mich jiminahl's Review auch so verwundert und ich hab mich durchgerungen zu versuchen hier klarzustellen wie eine Talkbox funktioniert. Hab gerade meine Dunlop Talkbox bei ebay drinne weil ich sie einfach zu wenig benutzt habe und sie zur Teilfinanzierung meiner Git-Bauer Heavy Strat im Februar weichen musste:great:
     
  9. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 12.12.07   #9
    Das Metallgehäuse hat meiner damaligen Free Speech in keinster Weise das Leben
    gerettet. Das erste und einzige Effektgerät, welches ich mit einem Hammerschlag
    dorthin geschickt habe, wo es auch hingehört.
    Spielzeug, nicht zu gebrauchen. Mit Heil oder Banshee absolut nicht zu vergleichen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 12.12.07   #10
    Aus diesem Grund sind Talk Boxes inkl. Schlauch auch aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen. Zumindest bei Musik Produktiv.
     
  11. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 12.12.07   #11
    und werden meistens auch nur ohne schlauch gebraucht verkauft, den man aber im baumarkt für 5€ einkaufen kann:D
     
  12. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 12.12.07   #12
    Bei der Free Speech sollte man versuchen einen Feuerwehrschlauch zu montieren.
    Vielleicht läuft sie dann besser..................:)
     
  13. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.12.07   #13
    Hi Leute,
    klar ist Talkbox nur ein Spielzeug, ich benutze sie nur weil ich spaß dran habe. Und das mit den Wörter, oder sprechen wie Stevie wonder es macht ist garkein Problem. Man braucht nur die Gesangmelodie und gute Übung im Gitarre spielen. Und für das Geld ist es schon ok. Und ich spiele die Talkbox noch über ein Shure Mic über die Pa also nichts mit Tonverlust und so. Man muss sich schon ein bissen im Ton Bereich auskennen um es einzupegeln aber das bekommt jeder hin. Und der Bericht war auch nicht dazu gedacht die Free Speech in den Himmel zu loben. Also ich glaube die von David Gilmor ( Pink Floyd) ist natürlich viel viel besser als meine. Liebe Grüße
    jiminahl.


    P.S ich habe noch nie etwas davon gehört das wegen einer Talkbox die Zähne kaputt gehen:confused::screwy:
     
  14. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 12.12.07   #14
    @jiminahl

    Kein Problem über die Talkbox zu sprechen ? Erzähle mal etwas ausführlicher. Besondere
    Technik ? Optimale Schlauchposition in der Mundhöhle ?
    Ich habe zwar keine Free Speech (mehr!), benutze ein anderes Modell, bin interessiert
    an Erfahrungsberichten wie man schnell "talken" kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping