Danny Kirwan, Ex-Fleetwood Mac verstorben

von gidarr, 09.06.18.

Sponsored by
Gravity Stands
Tags:
  1. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.723
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    5.390
    Kekse:
    70.920
    Erstellt: 09.06.18   #1
    Danny Kirwan, eigentlich Daniel David Kirwan, von 1968 bis 1972 Gitarrist und Sänger bei „Fleetwood Mac“, ist wie sein früherer Band-Kollege Mick Fleetwood auf der Facebook-Seite der Band mitteilte, am gestrigen Freitag, den 08.06.2018 mit 68 Jahren verstorben. Mick Fleetwood war es auch, der den 18-jährigen Danny Kirwan einst für seine Band verpflichtet hatte, die damals noch Teil des britischen Blues-Booms der Sechzigerjahre war. Mit seinem Kollegen Peter Green soll er sich nicht immer verstanden haben. Zum tragischen Teil ihrer Bandgeschichte gehört auch, dass Danny Kirwan ebenfalls Besucher einer Party mit Uschi Obermaier und Rainer Langhans gewesen sein soll, wonach Peter Green nach dem Konsum von LSD langjährige psychische Probleme bekam. Aufgrund von Alkohol- und psychischen Problemen wurde Danny Kirwan von Fleetwood Mac gefeuert. In den Siebzigerjahren veröffentlichte er noch einige Soloalben, war später einige Zeit sogar obdachlos und schaffte nie mehr die Rückkehr ins Rockbusiness. Gerüchte, die eine Reunion der Band verkündeteten, erwiesen sich als falsch. 1998 wurde er für seine Arbeit mit „Fleetwood Mac“ in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, war aber bei der Aufnahmezeremonie nicht anwesend.


    Danny Kirwan – Dust



    Fleetwood Mac - Jigsaw Puzzle Blues



    Nachruf im Rolling Stone auf Englisch
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. MrRojo

    MrRojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.12
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.077
    Kekse:
    9.623
    Erstellt: 10.06.18   #2
    R.I.P., Danny... :(
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.277
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.605
    Kekse:
    232.289
    Erstellt: 10.06.18   #3
    Von allen Fleetwood Mac-Alben ist "Then Play On" mit dem Titel "Oh Well" eines meiner Lieblingsalben.
    Die Phase als bei FM noch Blues und Rock das vorherrschende Genre war ist meine "Lieblingszeit".

    R.I.P., Danny ... danke für die Musik ... und grüße :(
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    2.331
    Zustimmungen:
    1.435
    Kekse:
    5.307
    Erstellt: 14.06.18   #4
    Möge er in Frieden ruhen. Gut ist es ihm ja nicht gegangen die ganzen letzten Jahre, nach dem (wenigen) was man so gelesen hat.

    Meiner Meinung hat er die Musik von FM stärker mitgeprägt als es in den Medien rüberkommt; ich würde sogar behaupten dass er nicht ganz unbeteiligt daran war, dass Peter Green zu seinem Ruhm gekommen ist (der diesen aber Ja auch nicht weit gebracht hat)

    (Wundert much ja schon etwas, wie wenige hier Posten- paar aber wiederum irgendwie ins Bild seines Lebenslaufs)

    Scheiss Drogen (Alkohol explizit eingeschlossen). Wie viele sind uns viel zu früh verloren gegangen; was hätten Sie der Welt noch an toller Musik schenken können.
     
Die Seite wird geladen...