DAP A-12s oder Umbau?

von DJ_Freeride, 23.02.04.

  1. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 23.02.04   #1
    Servus ich habe jetzt die Reloop PA 300 und 2x A-15B Woofer von DAP da mir die Hochtöner zu leise sind würd ich gern ne Neuinvestion wagen....Jetzt meine Frage soll ich die DAP A-12s kaufen oder die Reloop du neue Hochtöner ersetzen? Falls ihr das zweite vorschlagt was soll ich für Hochtöner nehmen und woher bekomm ich diese? Ne Frequenzweiche brauch ich dann auch noch....Ich beschall meistens mittlere bis große Räume und spiel Techno bis Schlager....aber alles von CDs oder Platte also net live danke für eure postings!! MfG
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 23.02.04   #2
    @ Freeride:
    Mit den DAP A-12s kommst Du vom Regen in die Traufe.
    Mein Rat, entsorge die Reloop PA 300 und 2x A-15B bei E-Bay und kaufe dir richtige PA- Boxen !
     
  3. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 23.02.04   #3
    Mhm ja aber ich mein ich bin Auszubildender und ich hab nicht soviele Auftritte um des Geld wieder reinzubekommen deswegen hätte ich ja gerne ein Tipp? Dann sag mir doch bitte ein Ordentlichen Hochtöner am besten nur einen pro Box denke so an 1.5 Zoll is einfach die beste Mischung!
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 23.02.04   #4
  5. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 24.02.04   #5
    Jetzt hab ich nur eine Frage aus dem Horn kommt ja ein Ton und aus dem Treiber kommt ja ein Ton nur was is der Unterschied?
     
  6. Pahan

    Pahan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.02.06
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #6
    @DJ_Freeride

    Hey,

    Der Treiber wird mit dem Horn verbunden.
    Es gibt verschiedene Hörner.
    Der von Paul vorgeschlagene ist sein Geld wert !

    Und außerdem loht es sich nicht den irgendwo/einfach so einzubauen !
    Rate dir auch zum Verkauf deines Equipments.
    Wenn du was brauchbare für wenig Geld haben willst und gut Basteln kannst, dann Guck mal hier:

    http://www.pm-fairsand.de/malareen//shop/product_info.php?cPath=34&products_id=283&osCsid=ec0ee0d9604613f0bb4fd5e12990239a

    oder

    http://www.pm-fairsand.de/malareen//shop/product_info.php?cPath=34&products_id=303&osCsid=ec0ee0d9604613f0bb4fd5e12990239a
     
  7. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 24.02.04   #7
    Dankeschön,

    Und dann brauch ich noch eine Frequenzweiche wo bekomm ich diese her? Sollte eine gute sein!
     
  8. Pahan

    Pahan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.02.06
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #8
    @DJ_Freeride

    Da must du schon min. sagen wie viele Wege du brauchst.
    Empfehlungen kann ich dir keine geben, weil ich da nicht besonders informiert bin.
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 25.02.04   #9
    @DJ_Freeride: Den eigentlichen Ton erzeugt der Treiber, das Horn ist für das Abstrahlverhalten zuständig. Dort wird der Schall entsprechend der Spezifikationen des Horns gebündelt, z.B. 90 x 40 Grad. Soll heißen das Horn strahlt den Ton im horizontalen Winkel von 90 Grad und vertikal mit 40 Grad ab. Je enger du bündelst, desto weitreichender ist der Ton. 90x40 empfiehlt sich für kleinere Locations, und 60x40 (oder enger) für größere Geschichten wo Reichweite gefordert ist. Dann sollten aber auch mehrere dieser Hörner entsprechend gestackt sein um eine gleichmäßige Schallverteilung zu gewährleisten.

    Du verwendest also 2 Endstufen und willst deine Top Teile aktiv von deinen Sub's trennen ? Was willst du denn ca. für die aktive Weiche ausgeben ? Preislich fängt das so bei 100 EUR an, nach oben gibt's kaum Grenzen ;)

    Gruß, Jürgen
     
  10. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.02.04   #10
    @Jürgen danke für die nette Antwort aber ich habe nur eine Endstufe die 2 Sub's haben passive Weichen drin die Tops haben aber garkeine Weiche drin deswegen wollt ich eine reinbauen und dann noch neue Hochtöner....
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 26.02.04   #11
    oha, keine Weiche für den Hochtöner drin ? Dann gehe ich fest davon aus, das der Hochtöner ein Piezo ist, für eine gute PA Box denkbar ungeeignet. Wenn du diesen nun gegen einen leistungsfähigen dynamischen Treiber austauschst, habe ich die Befürchtung, das der Mittel-Tieftöner der Box dann hinterher hinkt. Eine Weiche ist dann eh zwingend vorgeschrieben, aber die sollte dann auch auf die Lautsprecher abgestimmt sein. Und das bekommst du mit Fertigweichen von der Stange bestimmt nicht hin, die Weiche muß dann mit aufwändiger Meßtechnik genau abgestimmt werden. Das wiederum ist sehr teuer.

    Ich würde dir aus diesem Grund auch den Rat geben, die Reloops zu verkaufen und den dir schon weiter oben empfohlenen Bausatz von http://www.lsv-hamburg.de zu kaufen. Dort ist eine abgestimmte Weiche schon dabei. So mußt du dir nur noch ein ordentliches Gehäuse bauen (Pläne dafür gibt's dort wohl auch), und du hast gut funktionierende Boxen für relativ kleines Geld.

    Gruß, Jürgen
     
  12. Boardmitglied

    Boardmitglied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    3.08.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #12

    Wenn du den Bausatz vom Paul nimmst, dann sind alle benötigten Weichenbautaeile dabei. Du mußt Sie dann nur auf ein Brett oder ähnlichem verbauen. Das ist nicht sonderlich schwer und der Paul gibt bestimmt Tipps. Das einizige was noch hinzu kommt sind Kosten fürs Holz und andere Hardware wie Griff Anschlußterminal usw.

    Der Effekt bei dieser Geschichte ist, das du ein aufeinander abgestimmes System hast. Und ein B&C De700 Treiber mit einem billigwoofer von Reloop zu kombinieren ist das uneffektivste was du machen kannst. Nur der Verkäufer freut sich vieleicht!! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping