Dark Tranquility

von Panda, 25.02.05.

  1. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.02.05   #1
    wollte nur mal nen review von wem der auf dem konzert war (irgendeinem) weil ich konnt DT leider nicht sehen und durfte mir von freunden nun anhören sie wären schlecht gewesen.
    weiß nur nicht was ich dvon halten soll, da die eh eher thrash und englischen metal hören
     
  2. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 25.02.05   #2
    Ich kann dir Morgen sagen wie sie waren, denn geh heute ans Konzert ;) Aber schon im vorraus erwarte ich nichts grosses von ihnen da ich überhaupt nicht auf so Sound wie Dark Tranquillity stehe, geh allein wegen Kreator dorthin weil Thrash Metal einfach genau mein Geschmack ist :)

    ps: Mal eine Frage spielen Ektomorf und Hatesphere auch noch als Vorband? Denn ich find 3Vorbands ein klein wenig viel für einen Abend.?
     
  3. $tar/3u$$

    $tar/3u$$ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.09
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.02.05   #3
    Ich hab sie leider verpasst(AARRGH!), hier ist aber schon was über das Thema:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=41869&page=3

    Tja eigentlich müssten sie schon noch dabei sein, bei uns wars jedenfalls so.
    Schlimmer wars jedoch den Montag:
    Hauptband:
    Decapitated
    Vorgruppen:
    Cremation
    Dies Irae
    Crionics
    Hate
    Anfang war 19.30, Decapitated haben um 24.00 angefangen :) (Ich wär fast eingepennt bei ihrem Auftritt)
     
  4. illu23

    illu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #4
    Also ich war in Oberhausen auf dem Kreator Konzert und fande sie da als Vorband nicht sehr toll ... ich hatte mich vorher schon nicht mit ihnen groß beschäftigt und ist auch net so mein Geschmak.Ein Kollege der sie wirklich gut findet hat sie da das erstemal live gesehen und war ziehmlich enttäuscht also live sind sie nicht so der hammer
     
  5. Thorsten

    Thorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #5
    tja, es ist leider tatsächlich so, dass dark tranquillity nicht die selben exzellenten live qualitäten aufweisen können wie einige ihre "gothenburgmetal"-kollegen (z.B. in flames).
    liegt daran, das das material einfach nicht geeignet ist, um live vorgetragen zu werden (nile fällt mir da z.b ein, die sind auch nicht dafür eschaffen live zu spielen...). wennst wissen willst wieso hör dir mal die alben an, und versuch dir vorzustellen wie´s live klingt (setzt natürlich voraus, das du den alben etwas positives abgewinnen kannst), dann wirst du feststellen, dass es wie bereits erwähnt kein live material ist.......

    allerdings ist es schon lustig mikael stanne(sänger) auf der bühne zuzusehen, da es einfach niemanden gibt der mit soviel spaß und enthusiasmus auf der bühne steht wie er.......... :great:

    @starwieauchimmer...

    wars´t im explosiv??? hob´s leider verpasst, da ich arbeiten musste.... schad wär sicha lustig gwoadn...... aber die reiter und behemot bin i sicher dabei... :rock: (sorry der musste sein)
     
  6. Dredd

    Dredd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #6
    es wird daran liegen, dass ich mehr auf melodic-death stehe als auf Thrash....Dark Tranquillity haben mir sehr gut gefallen, bei Kreator hat sich für mich nach einer Stunde jedes Lied gleich angehört, wie gesagt, Old-School-Thrash ist nicht unbedingt mein Genre, aber Machine Head und Ektomorf hör ich gern..

    hier noch ein Paar Bilder, die ich gestern in Nürnberg gemacht habe:

    HateSphere
    [​IMG]


    Ektomorf
    [​IMG]


    Dark Tranquillity
    [​IMG]


    Kreator
    [​IMG]
     
  7. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 25.02.05   #7
    Hier mal mein Bericht den ich schon in nem anderen Forum verfasst hab (bezogen auf das Konzert in Osnabrück):


    1. Hatesphere
    ziemlich gute Band mit gutem Sound, leider etwas abwechslungsarm. Wußten aber wirklich zu gefallen.

    2. Ektomorf
    naja, wie üblich ne. Ziemlich unkreative und anspruchslose Mucke, aber zum abgehen einfach sowas von ideal, dazu ein richtig niederwalzender Sound. Schön!

    3. Dark Tranquillity
    Ich hatte vor ca. einem Jahr so meine DT-Phase, da hab ich Haven und Damage Done rauf und runter gehört. Dementsprechend hab ich mich auf die Band gefreut. Die Show war auch wirklich cool, aber leider gabs doch ein Paar Kritikpunkte. Erstens war der Sound ziemlich mies, die Gitarren matschten beim Rhytmusspiel und der Gesang war über weite Strecken zu leise und irgendwie schwer wahrnehmbar. Außerdem fand ich die Songauswahl ein wenig bescheiden, naja bei nur 45 minuten ist wohl auch schwer ne Setlist zu bauen... Alles in allem trotzdem ein spassiger Auftritt

    4. Kreator
    Geil! fast 2 Stunden ein Killerriff nach dem anderen, das ganze mit Super Sound und einer ganz netten Lichtshow. Sowohl die neuen Songs als auch die Klassiker kamen echt super rüber, hat mich ziemlich begeistert. Den dicken Oldschool-Typen im Slayer Shirt, der ne ganze Zeit bei uns inner Nähe stand, wohl nicht so, der ist bei den ganzen alten Dingern abgegangen wie ein Berserker, aber sobald dann mal ein neuerer Song kam stand er ganz still und mit verschränkten Armen da. Beim Intro von Voices of the Dead hatter sogar "laaaaaangweilich!" geschrien... Ich hab mich köstlich über soviel Trueness amüsiert.
    Einziger wirklicher Kritikpunkt waren die Ansagen von Mille, die waren teilweise echt ziemlich lächerlich, da er aber nur wenige Ansagen gemacht hat wars ganz gut auszuhalten.

    Alles in allem für 22€ 3,5 Stunden Musik, 3 der 4 Bands mit Spitzensound (ohrenbetäubend laut btw, gut dass ich nen Musicsafe hab) und eine angenehm große Halle ohne großes Gedrängel... das nenn ich ne gute Preisleistung.
     
  8. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 25.02.05   #8
    Ist zwar nicht von mir, aber genau meine Meinung:

    -Hatesphere waren ganz ok, geiles Riffing, allerdings nervte der Sänger
    - Soulpultur...ich mein Ektomorf: Noch mieser als das mieseste Material von Soulfly oder sepultura (was ja schon ziemlich extrem scheisse ist). Maxim Kavalerov brachten nix weiter als 08/15 Nu Metal, alle 2 Minuten hiess es "Jump!, Jump! Jump!", das Riffing war so billig dass sich selbst Korn dafür schämen würden....kurzum: *gäääääääääääääääääääääääääääääääääähn*
    Der zahlenmässig recht gut vertretenen Kindergartenfraktion hats allerdings gut gefallen, so dass diese Schrottband mach Kreator doch glatt die zweitbesten Pubvlikumsreaktionen bekam. Von den Stüpseln hab ich später, als es richtig zur Sache ging, allerdings nix mehr geseen
    - Dark tranquillity: Hatte ja doch einige Hoffnungen in diese Band gesetzt, aber die Band und die Songs wirkten über den gesamten set einfach nur belanglos und langweilig.
     
  9. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 25.02.05   #9
    So ein Fuck ! Ich hab ne Karte für das Kreator Konzi gehabt und ich liege seid gestern mit ner schweren Grippe im Bett ^^ - aber trozdem sollen Dark T. die schlechteste Band am ganzen Abend gewesen sein ;) dagegen waren sogar Ekotmorf wesentlich besser obwohl viele nicht auf diesen Metal Hardcore stehen.
     
  10. Panda

    Panda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 26.02.05   #10
    naja ich kann halt nur sagen, dass ich dark tranquility schon 2 mal live gesehen habe und es sicher stimmt dass sie nicht so klingen wie auf cd (also wirklich nicht) ... aber es gibt nichts schöneres (für mich jedenfalls) als diese band zu sehen ... die sind so glücklich und voll dabei das ist es wert ... und naja es ist halt auch mehr mein geschmack als kreator und ektomorf aber da jedem das seine ...
    nur ich find halt, dass die sehr leicht begeistern durch die ausstrahlung und ihr spiel auf der bühne
     
  11. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 26.02.05   #11
    So komme gerade vom Konzert und kann sagen die Vorbands waren ehrlich gesagt alle Mist. Meine Persönliche Meinung will das jetzt nicht verallgemeinern da es sowieso subjektiv ist. Hatesphere war ein wenig gebolze ohne grossen sinn. Ektomorf fand ich sehr unkreativ und Stimme hörte sich ähnlich an wie von Max Cavalera (was ich zwar cool fand aber trozdem kam er nie an ihn ran). Und Dark Tranquillity waren echt noch langweiliger gab zwar kurz einen Teil zum ein bisschen "Nicken" aber mehr nicht.

    Und als dann Kreator kamen, war einfach der Moment da, es war sooo geil, das war ein echt geiler Abend alle "Hits" kamen Extreme Aggressions,Flag Of Hate/Tormentor(war ja eh klar),Violent Revolution,etc... es war einfach ein Klassiker Abend sooo geil ein Killer Riff nach dem anderen, gebangt bis es nicht mehr ging ach es war einfach herrlich so stell ich mir ein geniales Thrash Metal Konzert vor gibt nix schöneres als so eine geile Set List!! Ich freu mich schon aufs nächste mal Kreator haben mich voll überzeugt!

    ps: Fand es nur mist das es keine CD's gab von Kreator am Merchandising Stand da sie wegen Zoll oder so die Dinger nicht mitschleppen durften Frechheit typisch wieder diese tollen Gesetze. Wollte unbedingt noch die Extreme Aggressions besorgen, muss ich halt im Inet bestellen :/ Hab dafür nen schönes Tour Shirt :D
     
  12. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 26.02.05   #12
    Bei mir genau das Gegenteil alle Vorbands haben sich in meinen Ohren gleich langweilig angehört. Besonders Ektomorf waren schlecht immer dieses "jump jump" obwohl niemand mitgemacht hatte probierten sie es immer wieder....
    tja bei Kreator sah es anders aus richtig schöner Thrash Metal :D
    Aber wie gesagt ist Geschmackssache!
     
  13. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 26.02.05   #13
    Was mich an Kreator ein bisschen gestört hat, dass beinah alle Ansagen, bzw. Lied folgen (z.b Flag of Hate/Tormentor,...) waren wie auf der Live Kreation, hätten sie sich nach knappen 4 Jahren mal wieder was neues Einfallen lassen können. Zudem ein gekürztes Pleasure to Kill.. was auch nicht hätte sein müssen.
     
  14. $tar/3u$$

    $tar/3u$$ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.09
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 26.02.05   #14
    Ja es war ziemlich lustig, besonders Hate und Crionics.

    Hate hat die legendärsten Ansagen überhaupt geschoben, niemand hat ein Wort verstanden von dem was er ins Mikro gerülpst hat.

    Bei Crionics hab Ich Kopfweh vom Zusehen bekommen, so extrem haben die geheadbangt (gibts dafür wirklich kein besseres Verb?).

    Cremation waren irgendwie ganz nett, aber halt nichts besonderes.

    Dies Irae haben mich total überrascht, was Ich von denen kannte, hat mir überhaupt nicht gefallen, aber live waren die genial.

    Decapitated haben mich irgendwie enttäuscht, bin zwar kein Freund ihrer Musik, aber da is irgendwie keine Stimmung aufkommen, ausserdem war Ihr Auftritt ziemlich kurz.
     
  15. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 26.02.05   #15
    naja DT (live bei kreator das erste mal gesehen)
    is nicht meine stilrichtung sind aber um sie live anzuhören nicht schlecht. schreigesang/dropped D riffs und keyboard melodien. musik gefällt mir nicht aber die show war ganz gut!
     
  16. Helmi.at

    Helmi.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.02.05   #16
    :screwy:
     
  17. $tar/3u$$

    $tar/3u$$ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.09
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 01.03.05   #17
    @helmi.at
    Augen auf! (Den hab Ich mir nicht verkneifen können ;))

    Mann muss die ganzen trasher ja auch verstehen......
     
  18. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 02.03.05   #18
    hi leutz,
    hab die gestern in hannover ebenfalls als vorband von den mighty KREATOR gesehn!!!

    ich muss sagen, dass ich die mucke NIE im leben als deathmetak bezeichnen würde!!!! absolut nich, höchstens als melodic metalcore oda so...

    die mucke fand ich nich sonderlich einfallsreich un auch nich innovativ, so wie die überall gelobt werden!!! auch das keyboard war nich gerade sehr interessant, steh zwar eh nich auf sowas, aba ich mein, da iss sogar das children keyboard bessa!!!

    im gegensatz zu denen, war z.b. ektomorf echt nich schlecht.... nen bissl viel "JUMP, JUMP, JUMP" aba ansonsten ganz lustisch, obwohl es nen bissl mehr abwechslung auch getan hätte!!!

    naja, soll ja kein konzertreview werden ;);)

    mfg heiko
     
  19. Berliner_Nikto

    Berliner_Nikto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.04
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin-Marienfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #19
    hoi.
    naja hatesphere hab ich zum glück verpasst.
    ekomprph fand ich scheisse, stehe überhaupt nicht aus so ne muke.
    dark tranqullity haben mich enttäuscht.war nur wegen DT dort gewesen und sie haben nur 40 minuten gespielt, obwohl sie co-headliner waren. und die meisten songs waren von der neuen platte..find ich auch schade.

    joa, und kreator haben zuuuuuu lange gespielt, da tat mit schon allet weh:D aber geil geil:)
     
  20. Thorsten

    Thorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #20
    @ deady:

    1.
    rechtschreibung unter aller sau........

    bzw. find ich dialekt in beiträgen die an die allgemeinheit gerichtet sind nicht so toll, mach ich z.b. auch nur in beiträgen die an eine person gerichtet sind, also bitte.....

    2.
    melodic metalcore O_O was bitte??????????

    ich stimme dir zu, dass es wenig mit deathmetal zu tun hat, hat nie wer behauptet, und is auch gut so.........
    das sie allderdings zuasammen mit in flames & at the gates den musikstil (nennen wir es mal so) des "gothenburg - metal" (aka. "melodic deathmetal", obwohl das schon wieder irreführend ist) eingeführt haben ist ja wohl unumstritten.........

    3.
    sie sind sicher kreativer, intelligenter, interessanter, sehr viel talentierter und bei weitem nicht so stumpfsinnig (naja so einfallsreich ist kreator wirklich nicht.... seien wir ehrlich) wie "the mighty kreator" (mighty????), vorallem ist ihre bühnenpräsenz sicher interessanter als die von kreator.

    dumme ansagen und herumgepose kann ich von jedem besoffenen typen in jeden lokal 24/7 bekommen...... und dort zahl ich nichtmal dafür............
    steht auf der bühne und schmeisst ansagen ins publikum über die jedes grundschulkind lacht..... naja...... der 40 jährige mit den ungewaschenen haaren und der kutte, der vor mir stand war begeistert, aber gut..........
     
Die Seite wird geladen...