Das Buch

von tormentor32, 08.11.07.

  1. tormentor32

    tormentor32 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    890
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Hallo,

    das habe ich mir gerade zusammengezimmert, bin gespannt auf eure Kommentare :D

    #STROPHE 1
    Es gibt ein Buch das jeder kennt
    doch das man nie beim Namen nennt
    es liegt auf einem Tisch aus Stein
    und niemand blickte je hinein
    dort steht geschrieben was einst galt
    was heute ist, was morgen sei
    das Buch ist älter noch als alt
    und seine Zeit geht nie vorbei

    #REFRAIN
    Das Buch das unsere Wünsche kennt
    Das Buch das uns vom Glück trennt
    Das Buch das unsere Ängste schürt
    Das Buch das uns in die Irre führt

    #STRPHE 2
    Die Seelen die ins Buch gebannt
    für immer sind sie eingebrannt
    in die Seiten, in das Fleisch
    vernehmen nie mehr ein Geräusch
    Manche sind getränkt von Blut
    sie fielen in die Dunkelheit
    das ist der Preis der feurigen Wut
    unendlich lange Einsamkeit

    #REFRAIN

    #STROPHE 3
    Das Buch wird immer voller doch
    Leere Seiten gibt es noch
    und eines Tages wirst du schreiten
    in die tiefen dunklen Seiten
    Niemals wirst du wiederkehren
    Sei gefasst zu jeder Zeit
    niemand wird sich um dich scheren
    unendlich lange Einsamkeit

    #REFRAIN
     
  2. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 08.11.07   #2
    Hallo,
    sehr solide Arbeit, kommt mehr wie ein Gedicht oder ein Gebet rüber.
    Vielleicht passt es daher gut zur Musik, die Du machst?!
    (Beim Namen Tormentor hat man so ´ne Assoziation)
    Nur ein paar Anmerkungen:


    Grüße
    willy
     
  3. tormentor32

    tormentor32 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    890
    Erstellt: 08.11.07   #3
    Hallo,

    danke für deine Anmerkungen!

    Das Buch das (uns) in die Irre führt "Uns" lass ich weg

    #STRPHE 2
    Die Seelen die ins Buch gebannt
    für immer sind sie eingebrannt
    in die Seiten, in das Fleisch
    vernehmen nie mehr ein Geräusch (Bezug?)[ Ist auf die unendliche Einsamkeit bezogen
    Manche sind getränkt von Blut (die Seiten?) Hmm die Seiten hängen ja unmittelbar mit den Seelen zusammen, siehe nächste Zeile :D
    sie fielen in die Dunkelheit (die Seiten oder die Seelen)Die Seelen
    das ist der Preis der (feurigen) Wut (Wut ist mir unklar)Irgendwoher muss das Blut ja kommen :D "Feurigen" lass ich weg
    unendlich lange Einsamkeit.

    Das Buch wird immer voller doch (erzwungener Reim) Das muss ich an der Stelle wohl in kauf nehmen, es sei denn mir fällt was besseres ein


    Hehe mein Nick hat nichts mit der Musikrichtung meiner Band zu tun :D (Fun-Punkrock) Die musikalische Untermalung dieses Songs sollte allerdings recht düster sein... mal gucken ob ich da was schönes hinkrieg :D

    Ansonsten erstmal danke und ich hoffe auf weitere Kommentare :great:
     
  4. Zündapp

    Zündapp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Kempen/ Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    749
    Erstellt: 08.11.07   #4
    Hi Tormentor,

    :great: :great: :great:

    beim ersten lesen fand ichs gleich geil, als ich dann wiederum gelesen hab das es fun punk werden könnte/sollte bleibt es jetzt noch richtig spannend wie man sowas in genre quetscht. aber ein echter fun punker kann alles

    du coole sau du :cool:

    Grüsse

    Zündapp

    Lass ganz schnell eine hörprobe kommen
     
  5. tormentor32

    tormentor32 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    890
    Erstellt: 08.11.07   #5
    wow danke! Dann muss ich mir mal schnell was dazu überlegen :D aber nicht zu schnell, sonst wirds nichts :D
     
  6. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 10.11.07   #6
    Hi Tormentor,
    der Text gefällt mir sehr gut und gibt dem ganzen einen mystischen Touch, der mich stark an Led Zeppelin erinnert (Man denke da mal an die Zeile "There's a sign on the wall but she wants to be sure, And you know sometimes words have two meanings" aus Stairway to Heaven). Vielleicht könntest du (Ist nur ein Vorschlag, wie man es ANDERST, aber nicht unbedingt BESSER machen könnte) den Text etwas Abstrakter gestalten und ihn etwas offen lassen, allerdings muss dies nicht sein.
    Musikalisch solltest du, meiner Meinung nach, auf der "düsteren" Schiene bleiben. Vielleicht, falls umsetzbar, etwas Sythesizerzeugs (Man verzeihe mir bitte, wenns falsch geschrieben ist, bin keine Rechtschreibleuchte :D ), damit Atmopshäre hergestellt wird und dann dazu ein paar Akustikgitarren (Falls ihr mehrere Gitarristen seit ;) , ansonsten tuts eine auch :) ), wobei ich da an was Blind Guardian ähnliches denke. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Umsetzung wie das Intro von Bullet for my Valentine oder so etwas im Stile von One (Metallica). Ansonsten fällt mir nur noch eine Möglichkeit ein und das wäre Cellorock à la Apocalyptica, allerdings findet man in einer Funpunkband eher selten Cellos, daher ist der Vorschlag für euch wohl eher uninterressant.

    Naja, ich hoffe ich konnte dir mit meinen Vorschlägen etwas helfen.

    Liebe Grüße
    Xeonadus
     
Die Seite wird geladen...

mapping