Das Internet.

von Gast1234, 14.01.06.

  1. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 14.01.06   #1
    Irgendwie schon komisch.

    Als ich angefangen hab Gitarre zu spielen, gabs da einen Kumpel, der hat mir die Powerchords gezeigt. Und mir erklärt, dass dies der Metal-Griff ist. (LOL).
    Naja dann war da noch das musische Gym auf dem ich war und so nach nach hat sich
    mir das alles von selbst erklärt und ich hab mir alles selber beigebracht.
    Da wurden Songbooks gekauft um die Songs der eigenen Helden mitzuspielen.

    Hilfreich waren auch die "explanations" hinten in den Songbooks wo die Symbologie in
    der Tabulatur erläutert wurde. So hab ich gelernt wie man bendet und wie man Legato spielt usw. !!

    Einen Lehrer hatte ich für ein halbes Jahr. Der hat mir die Pentatonik beigebracht.
    Das ist alles. Ich spiel jetzt seit hmm sagen wir mal 12 Jahren. Internet gab es damals
    noch nicht. (für mich nicht)

    Doch nun in die Jetzt-Zeit.
    Es gibt dieses Forum, Es gibt Tab-Seiten.. Es gibt Workshops, Tippsseiten und jegliches Pipapo. Man kann alles fragen, man bekommt alles erklärt und man kann einen Haufen lernen.

    Ist das gut ? Was meint ihr ?

    Ich schau mir immer gerne die "Anfänger"-Ecke an und geb den Leuten dort denk ich mehr oder minder sinnvolle Tipps. Die meisten Threads arten allerdings in eine "Wer-weiss-es-besser"-Schlacht aus. Irgendwie.....hm....find ich das grad nicht so toll.

    Es fehlt in meinen Augen die Eigenständigkeit und der Ehrgeiz aus sich selbst heraus.

    Was würden die ganzen Leute denn machen, wenn keiner ihre Fragen beantwortet ?
    Würden sie dann aufhören ihr Instrument zu spielen ?
    Gut vielleicht haben sie noch in der Realität einen Lehrer...

    Naja. Wollt nur mal meine Gedanken grad loswerden und zur Diskussion stellen..


    Greetz

    Chris
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 14.01.06   #2
    joa hast schon recht...
    solche Foren wie hier sind schon ziemlich hilfreich aber man wird schnell Faul :o
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 14.01.06   #3
    und hängt mehr im Internet rum, als dass man spielt :screwy: :D
     
  4. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 14.01.06   #4
    naja...ich würd nicht sagen dass man dadurch interesse verliert...man verliert jedoch zeit.

    Stell dir vor, du bist anfänger, kannst dir aber keinen Lehrer leisten. Somit guckstu in Foren und ähnliches. Dann spielstu.

    Dann haste auf einmal kein Internet mehr. Das heisst, keine Fragen, keine Antworten, keine Hilfe. Du bist allein.

    Du lernst, du versuchst zu lernen. Du hast keine Ahnung von neuen Techniken von denen du vielleicht im Forum hören könntest.

    Du spielst sagen wir ma 1 jahr ganz allein. kannst schon n paar sachen spielen, n bisschen technik. dann haste auf einma wieder internet, kommst ins forum, und in 3-4 wochen bistu technik mässig schon weit mehr erfahrener als du es in diesem 1 jahr warst.

    ohne hilfe dauert es eben länger, dadurch kann manchmal auch der spass vergehen
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.01.06   #5
    Interessanter Thread :)

    Zum Thema: erbitterte Diskussionen die ich letztens wg. Tab- und Lyricsseiten gefuehrt habe.. haben noch ein anderes Problem verdeutlicht: waehrend wir "frueher" zwar auch mit dem Sammeln von Tabs angefangen haben, blieb das uebersichtlich... im Grunde hatte man sich ein Lied rausgehoert (oder die Tabulatur besorgt) und dann das Lied gelernt. Sammelangebote wie "5000 Powertabs/Guitar Pro Files in einer Zip-Datei".... da bleibt nicht mehr viel Zeit fuer den einzelnen Song... ein Lied wird nicht mehr richtig gelernt.... sondern auch beim aktiven spielen im Grunde nur konsumiert.

    Auch der Anspruch das es kostenlos Hilfe geben muss, hat sich sehr schnell verbreitet.. d.h. auch das viele die leistungen andere nicht zu wuerdigen wissen. Wenn das wieder in die Koepfe der Leute kommt, dann waere doch alles gut. :)
     
  6. Gast1234

    Gast1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 14.01.06   #6
    Was mich an den Tabs im Netz auch sehr stört ist die fehlende Rhytmus Notation.

    Rhytmik ist genauso (oder fast noch wichtiger) wichtig wie Skalen auswendig können, wo ich jetzt auch nicht der Fan von bin.

    Kenn genug Leute die keinen Takt halten können und das ist sehr anstrengend mit denen zu spielen.

    Ok ich finds auch praktisch. alá "oh toller song, wie spielt man den ? *nachguck*"
    ja, da nehm ich mich nicht heraus. Früher hab ich mir alles halt rausgehört, bzw das songbook GEKAUFT wenn ichs genau wissen wollte.
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.01.06   #7
    aaaah man hat mich erwischt! mist! :D
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.01.06   #8

    Am besten Sperre ich ihn schnell :)
     
  9. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 14.01.06   #9
    naja...
    dafür is ja wohl guitar pro ausgedach worden, oder? :rolleyes:
     
  10. Gast1234

    Gast1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 14.01.06   #10
    Ich find GP furchtbar, weii die General Midi Instrumente grausam klingen. :rolleyes:

    Aber gibt dir GP nicht den Rhytmus einfach akustisch vor, wenn du das abspielst ?

    Wie siehts da visuell aus, also notenseitig ?
     
  11. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 14.01.06   #11
    Also ich habe mir auch alles autodidaktisch beigebracht, ich hatte weder Lehrer noch Internet. Später hab ich mir halt Bücher gekauft, bin dadurch auf Tabs gekommen usw. Also geschadet hat es mir nicht und ich hab auch nie aufgegeben, da mir das Gitarre "spielen" immer Spass gemacht hatte. Gejammt hatte ich immer zu irgendwelchen Songs von meinen Lieblings-CDs, so kam alles nach und nach.

    Hätte ich aber damals Internet gehabt, wäre das sicherlich auch nicht schlecht gewesen, hätte ich mich schön mit anderen Anfängern unterhalten können: Ey sag mal, hast du auch so Schmerzen bei Barréegriffe? Hab ich eine falsche Handhaltung? u.s.w. :D
     
  12. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 14.01.06   #12
    es gibt dort noten, und es gibt tabs. gleichzeitig wenn du willst.

    auserdem gibts ne funktion: schaltest n git-griffbrett ein, und dann siehste die noten auf dem griffbrett, oder du schaltest ne keyboard/piano tastatur ein

    eigentlich n geiles programm
     
  13. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.06   #13
    Zum Thema denke ich das sich das Internet wohl als ganzes nicht gut auf die Musik, evt. sogar auf die Musik ausgewirkt hat. Ich weiss, wenn ich das nun in einem Online-Forum schreibe hört sich das komisch an, aber das ist meine Meinung. Ich sage ( meine Meinung. Ist nur eine grobe Vermutung, da hier wohl niemand wissen könnte, wie es wäre, wenn das wirklich die Realität wäre. ), das sich die Gesellschaft wohl besser entwickelt hätte wenn es das Internet nicht gäbe. Also, besonders im Bezug auf das Gitarrenspiel oder die Musik. Ich meine, nun mal ehrlich, ich glaube das in diesem Board wohl sogut wie jeder Songs oder sogar komplette Alben herunterlädt. Im ersten Moment denkt man ja das gehe in Ordnung, jedoch finde ich, das so die Beziehung zu der Musik nicht derselbe ist.

    Früher setzte man sich öfters noch stolz über die neuerworbene CD, von einem Künstler welchen man im Radio gehört hatte, mit einem Grüppchen Freunde zusammen und hörte, komplett in die Musik vertieft, draussen im Gras sitzend die Musik, für welche man nun sein Geld ausgegeben hatte.

    Nun sieht es so aus, das man die Musik ( wie teilweise auch im oberen Text erwähnt ) wirklich nur komplett nebenbei hört. Wieviele können noch sagen, das sie sich auf's Sofa legen, die Beine hochlagern und einfach nur den Tönen welche die Boxen von sich geben lauscht? Ich denke hier in einem Musikerboard werden das noch einige sein, wenn man sich nun unter Freunden welche sich nicht musikalisch betätigen umhört, erkennt schon eher was sich nun verändert hat.

    Man sieht im Fernsehen kurz ein Musikvideo, schaltet den Computer an, geht in sein Lieblings-P2P-Programm und besorgt sich den Song. Die ganze Prozedur nimmt wohl beim durschnittlichen Song-Downloader wohl höchstens 3 Minuten Zeit in Anspruch. Nach dem sich der Song nun in der 3000 Songs umfassenden Musikbibliothek eingefügt hat, wird er abgespielt. Nebenbei chattet man noch schnell mit seinen Freunden oder leitet die ein oder andere E-Mail im Stile von " Wenn du diese Mail nicht an 200 Freunde verschickst, wirst du sterben " an seine Netzbekanntschaften welchen man noch nie im echten Leben begegnet ist weiter. Nachdem der Song nun fertig abgespielt wurde, wird ihn der Jugendliche in den meisten Fällen wohl nur noch per Zufall oder wenn er sich fragt was denn das für ein Interpret ist noch einmal anhören.

    Ich meine, das ist doch irgendwie nicht das wahre, oder? Das ist doch wohl nicht das, was sich Künstler wie z.B. Neil Young, Rory Gallagher oder etliche Andere gedacht haben als sie nun drei Tage nicht geschlafen hatten um noch den perfekten Turnaround für ihren Song gesucht haben, und am Ende einen halben Orgasmus hatten, als sie nun den Song in welchem ihr Blut und Schweiss steckte dann fertig abgemixt auf ihrer CD gehört hatten.

    Ich wollte mit diesem Post nur mal meine Gedanken zu dem Thema äussern, bin aber ein wenig abgeschweift und habe über das Internet im Bezug zur Musik im allgemein anstelle über das Internet im Bezug zum erlernen des Gitarrenspieles etwas geschrieben. Vielleicht kommt dazu noch etwas später ein Post.

    mfg Dave
     
  14. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 14.01.06   #14
    naja...ich lade nur dann runter wenn ich nen bestimmten song haben will...
    das letzte was ich geladen hab war "when i'm gone" von eminem; kurze erklärung: das album auf welchem dieser song drauf ist, ist eine Best of CD. da ich alle CD's von eminem besitze, habe ich auch demensprechend die lieder die auf der Best of sind. Ausser der neuen Lieder. Also lade ich mir halt das eine Lied.

    Ich kaufe mir jedoch immernoch CD's, und höre die auch. meine Freunde sind net so in Musik; deswegen bin ich meistens allein im zimmer und höre Dream Theater.
    Dream Theater imho ist auch musik wo du dich hinsetzen musst und wirklich hören musst. nix mit nebenbei oder so.

    musik höre ich eigentlich nie nebenbei...

    just my 2 cents
     
  15. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 14.01.06   #15
    Das Internet. Das Wort gefällt mir nicht. Es ist viel zu abstrakt.
     
  16. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 14.01.06   #16
    Internet ist Wissen.

    Internet ist GuitarPro und Internet ist Wikipedia.


    Ich vergöttere Wikipedia. Wieso wirklich, wirklich viel Geld für eine Enzyklopädie ausgeben die nie aktuell sein wird und wirklich viel Platz in Anspruch nimmt.

    In etwa das selbe guilt für GuitarPro. Auch wenn in einem nicht so extremen Maße.
     
  17. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 15.01.06   #17
    Für mich ist das Netz ebenfalls die gemeinsame, idealistische Informationsbank der Menschheit.
    Und nur hier herrscht meine heißgeliebte Anarchie.
     
  18. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 15.01.06   #18

    Naivling. :p
     
  19. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 15.01.06   #19
    Na gut, mit den schweizer Spionen muss man halt leben... oder meinst du was anderes? :confused:
     
  20. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 15.01.06   #20

    Nein.23 Nein.