das perfekte selektor rack

von dj4live, 30.10.06.

  1. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 30.10.06   #1
    guten abend^^,

    ich bin in nächster zeit auf mehreren va eingeladen um komerz aufzulegen, nun will ich mein bisheriges rack durch ein neues mit höherwertigen komponenten ersetzten.
    Bis jetz geplant:

    Denon DN-x500
    tascam x-1500
    alcatech rcp 1001usb
    alcatech bpm 4 pro
    maya usb

    rackschublade, racklicht, powerconditioner

    bei welchen komponenten stimmt ihr mit mir überein, was würdet ihr anders kaufen?
    währe nett wenn ihr begründungen schreiben könntet.

    achja,: das soll nicht alles auf einmal gekauft werden sondern schön eins nach dem anderen so wie geld in die kasse kommt;-)

    ps: hat jmd. erfahrungen mit mz-cases von mediazeroshop?

    gruß fabian
     
  2. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 30.10.06   #2
    also zu deinen equipment kann ich aus mangelnder erfahrung nicht sagen, aber zu deinem bpm studio schon.
    muß es eine kneipen software sein, oder kann es auch was anderes sein?
    was haste denn an die software für anforderungen, bzw wünsche?
    Gruß Lars
     
  3. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 30.10.06   #3
    3 soundkarten unterstützen, 3playlisten, suchfunktion (bei 32000titeln gerippte cds is mal schnell runterscrolen und titel suchen nix, anonsten wärs cool wenn en ordentlicher controller unterstützt würde...
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 30.10.06   #4
    3 soundkarten? omgwtf? wofür denn das :D ich kann ja zur not zwei verstehen (main und monitoring), aber lieber gleich eine ordentliche... ansonsten denke ich mal, für Dein vorhaben ist das rack als solches okay. für mehr technisches mixen würde ich mir aber was anderes holen.
     
  5. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 30.10.06   #5
    eine ordentliche, mit 4 ausgängen:D ausgang 1 für deck a, ausgang 2 für deck b, ausgang 3 für monitoring, evtl ausgang 4 für cd (bpm unterstützt das alles)

    daher auch den dn-x 500 der hat 8 eingänge^^
     
  6. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 31.10.06   #6
    zu erwähnen bleibt traktor, was auch nicht so schnell schlapp macht.
    Ich selbst hab knapp 23k an Titeln, also kann ich dein Problem verstehen.
    Aber traktor macht da auch eine gute figur.
    Die suche ist sauschnell, bilder kann man sich auch anzeigen lassen (img im id3tag ;) )und auch sonst ist das ding erste sahne.
    Okay, es kann nur eine Soundkarte gleichzeitig ansteuern, aber die dann auch mit bis zu 8 Kanälen vollbomben.
    Und wo bekommt man wohl eine achtkanalige soundkarte her? na? ...
    Da, da, da
    Ob ich mir dann für jeweils sechszig Euro drei Soundkarten oder eine Soundkarte für 180 Euro hole, ist egal. :p
    Und als controller kannste auch den nehmen, den empfiehlt Tranqui immer so gerne. :p
    Gruß Lars
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 31.10.06   #7
    alle bezahlt? :D
     
  8. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 31.10.06   #8
    ja, mit zeit, fleiß und angstschweiß. :D
    Gruß Lars
     
  9. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 31.10.06   #9
    also meine sind sicher bezahlt, ich denke nit das man soviele illegale mp3 mit 320kb/s bekommt....
     
  10. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 31.10.06   #10
    doch, eigentlich schon - aber das ist behindert. immer dran denken: vielleicht verdient Ihr später Euer taschengeld mit releases... also: gutes, auflegbares zeug wird aus prinzip gekauft. ende.
     
  11. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 31.10.06   #11
    recht haste, ich verdien jetz ja eig schon mein taschengeld aufgrund von musik, daher werd ich di musikindustrei nit durch illegale downloads kaputt machen
     
  12. db-desmond

    db-desmond Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.11.06   #12
    Also. Ich hab ca 4-5 Jahre nur von CD aufgelegt. Hab mir dann 2000 2 TT´s zugelegt aber immernoch alle Kommerznummern auf CD gekauft. Ich komme auf Etwa 2500 CD´s. Davon sind ca 500 Sampler. Hab fast nur Maxies (ca 2-3 Tracks) gekauft.
    Damit hätte ich also legal erworbene 500X40 Songs + 5000 Songs = ca 25000 Songs
    Ich muss dazu sagen, ich war ein wirklich guter Einkäufer und jede Woche im Müller (lol)

    Wenn wir hier von legal gerippten CD´s reden sollte man das mal ausrechnen

    500 X 15 = 7500
    +
    2000 X 6 = 12000
    =
    ca 19500€. Gehen wir mal von 20000 aus

    wür ich jetzt noch die Trax meiner Plattesammlung digitalisieren, von denen es sehr viele nicht auf CD zu kaufen gibt ;-) , hätte man nochmal 3000 Trax + Grob geschätzt 5000€

    also 25000€ auf 10 Jahre =2500 auf 1 Monat = 200€

    Wie lange sammelt Ihr euere legal erworbenen Cd´s denn schon? Postet mal ein Foto von euerer Sammlung. Dann stell ich gerne eines von meiner Sammlung rein.

    Ach ja, CD´s rippen und dann wieder verkaufen ist auch nicht erlaubt. Gewerbliche Nutzung (im Sinne von Geld verdienen durch Nutzung) von Kopien kann man nur wenn man das Original besitzt (+30% Gemazuschlag - lol ).

    P.S. ich reg mich halt ein bisschen auf. Weil ich zu den bescheuerten Bezahlern zähle und selber Produziere. Ich hab hier so ziemlich alle Trax berechnet. Ich hätte noch lange nicht alle gerippt. Das währ Schwachsinn. Man kann also von ca 12000-15000 Ripbaren Trax reden und mit der Plattensammlung ca 18000.

    Vieleicht ist sogar Tranqui meiner Meinung, daß >30k etwas unrealistisch ist. Ausser man ist >40 und hatte immer zu viel Geld.

    Ihr braucht nicht streiten anfangen. Müsst nur ein Bild posten.
     
  13. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.11.06   #13
    okay ich gebs zu, es ist nicht allein meine sammlung, sie gehört zu einem sehr großen teil meinem dad und der is >40 und verdient schon recht lange recht gut^^ allerdings ist es doch erlaubt wenn ich di meines dads nutze oder? wir wohnen im selben haushalt.

    obwohl langsam stell ich fest, was will man mit sovielen liedern? es gibt ca.200 tracks die man fast immer braucht und die hab ich auch als cd dabei falls mein tolles virtual dj mal abschmiert, deshalb wird auch in mein neues rack en x-1500 reinkommen.
    ich bin im moment nur auf kleinen privaten va wo ich nicht wirklich geld für verlange da ich noch ein wenig zu jung bin ein gewerbe anzumelden und mich mit den 70ern und 80ern nicht wirklich auskenne. im oment mach ich das zum größten teil nur um was zu lernen, nicht um zu verdienen.
     
  14. db-desmond

    db-desmond Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.11.06   #14
    :confused:
    dann ist ja alles klar. Du hast alle Hits von 60-99 von deinem Dad digitalisiert und hast deshalb so nen Haufen Trax auf der Platte, obwohl du dich damit garnicht auskennst. Hast aber auch 200 eigene Trax die du immer spielst.

    Dann entschuldige ich mich für meinen Vorwurf.

    1500 € für die Alcatechsachen auszugeben um damit auf ein paar kommerzfesteln aufzulegen ist sehr fragwürdig. Dann lieber M-Audio Torq und 2 TT´s oder ssl
     
  15. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.11.06   #15
    nein die 200 sind einfach die die immer am besten ankommen, die ich aber nur zur sicherheit bei mir hab falls mal was abkackt.
    hast du schonmal mit ner rcp 1001 + bpm 4 pro aufgelegt? sowas ist ausgelegt für komerz. wenn man sich die rcp 1001 anguckt und nen denon d-4500 was fällt auf?
    genau, beide sehen sehr identisch aus, und komerz ist das was heutzutage gefordert wird. ich hab in der bekanntschaft nen pa verleih und da hat mal ein dj mehrer tracks ineinander gemischt und keinen track von anfang bis ende laufen gelassen. die leute haben sich bitter beschwert.
    heutzutage wollen die leute das auf partys hören was im radio läuft und was sie kennen.
    im moment arbeite ich daran immer mehr tracks kennen zu lernen um dann sobald ich alt genug bin das gewerblich als hobby zu machen.

    ps: die von mir rausgesuchten sachen kosten keine 1500 sondern nur ca. 1000
     
  16. db-desmond

    db-desmond Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.11.06   #16
    bpm 4 pro 499
    1001 usb 749
    = 1250
    dann lieber traktor und kdj für fast die hälfte
     
  17. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.11.06   #17
    wenn dann kauf ichs als bundle, zusammen 1049 mal gucken vllt gibts soas demnächst nochmal bei e-bay..., der kdj 500 is m.E. mehr was fpr mixing djs udn weniger für selektoren aber darüber müssen wir nicht diskutieren dazu hab ich mich schon entschlossen.
    was mich mehr interessieren würde: kennt einer den mixer (denon dn-x 500)?
    kann jmd dazu was berichten
     
  18. db-desmond

    db-desmond Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.11.06   #18
    gibt bessere
    z.B. Ecler Nuo 4 oder pioneer djm 600 oder oder ein Urai1604 (glaub so heißt der)
     
  19. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.11.06   #19
    vom rauschen, qualität her?

    von pio mixern halt ich überhaubt nichts, die sind sowas von verbaut, reparieren lassen fast unmöglich.
     
  20. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 01.11.06   #20
    Öhm. Wenn du nur selectest und nicht mixt, bist du im falschen Gewerbe.
    Dann werd lieber Radio DJ oder Selbst-Entertainer bei irgendwelchen Altersheim Veranstaltungen.
    Die Hauptkunst des DJ's ist, passende Lieder auszuwählen, sie fließend ineinander legen zu können, so das man keinen Liedwechsel direkt hört und dabei nicht das Anheizen der Crowd vergessen.
    Scratchen können die, die's nötig haben. ;)
    Also überleg mal, was du nun werden willst. ;) :p
    Ich bin zwar auch kein Scratcher, aber für mich ist das richtige Mischen zwischen den Tracks schon eine Kunst, die mich fesselt und erst, wenn ich totmüde ins Bett falle, wieder loslässt. :D
    Gruß Lars
     
Die Seite wird geladen...

mapping