Das Typische Transistor (oder Digital) vs. Röhren

von Qudeid, 13.12.04.

?

Welcher Typ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21.12.04
  1. Transistor

    7 Stimme(n)
    5,7%
  2. Digital

    18 Stimme(n)
    14,6%
  3. Röhre

    83 Stimme(n)
    67,5%
  4. Hybrid

    15 Stimme(n)
    12,2%
  1. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #1
    Hab im Net mal dieses bild gefunden:

    [​IMG]

    Was sagt ihr dazu?

    Achja und schon mal vorne weg...
    Ich hab den Thread nicht auf gemacht, dass es am ende Schläge oder so gibt. Will lediglich eure meinung hören.

    Es geht am ende ja eh nur um den geschmack!
     
  2. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.12.04   #2
    gabs zwar schon x-mal, aber ich kann die diskussion immer weiterführen :D

    also röhre ist natürlich schon geil vom sound, hat aber auch nicht unbedeutende nachteile...also mein überleben hängt nicht von der röhre ab.
     
  3. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 13.12.04   #3
    Kommt ganz auf deinen Geldbeutel, deine Soundvorstellung an.
    Mir persönlich ist eine Röhre zu teuer. Hat aba natürlich nengeileren Sound.
    Der allerdings nur richtig geil klingt, wenn man recht weit aufreisst.
    Also für großen GElbeuter und laute Mucke: Röhre mit viel Watt.
    Ansonsten: Transe mit mehr Watt.
    Hybrid haben bisher noch nicht die Qualität von guten Transen erreicht und Digital...jo, mit zuviel Digital klingts dann halt nich mehr so "echt"...ihr wisst was ich mein. Ausserdem verschwinden digital fx schnell hinter nem impulsiven Schlagzeuger.
    (ich weiss, dass ich ein me-50 inner signatur hab...jetzt ratet mal, woher ich das weiß...)
    Jo, meine Meinung. Die vielleicht ich ohne Musik- oder atomphysikstudium und ohen großartige Einarbeitung in die technische Materie einfach so fälle wie einen Weihnachtsbaum im Wald.
    .greez.
     
  4. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 13.12.04   #4
    Für mich gibt es (noch) keine Alternative zur Röhre. Ich hab mir vor nicht allzulanger Zeit meinen ersten Tubeamp (Peavey Classic 30) gekauft und werde ihn auch ganz sicher nicht mehr so schnell hergeben. Der Sound ist einfach nur Sahne.... :D

    Röhrenamps sind natürlich teuer. Mein Peavey war aber "billig"... 500 € geht, finde ich.

    ----------------------------------------------------------------------------
    ...würde ich nicht nehmen weil:

    Digital: Die Technik ist einfach noch nicht ausgereift genug. in 5 Jahren vielleicht. Die Effekte sind recht schlapp.

    Transe: Der Sound ist bei so gut wie allen Transen ziemlich dürftig. Es gibt natürlich auch Spitzenteile, die aber auch teuer sind.

    Hybrid: Find ich ganz ok. Wer sich keine Röhre leisten kann findet hier genau das richtige. Guter Sound. Einfach klasse teile.
    Der Marshall VS100 zum Beispiel.


    Der Röhrensound ist aber auch Geschmackssache.....
     
  5. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #5
    @Peavy, ich hab den Fame Duo für 666 ist ein 2x12" combo, sein geld wirklich wert.

    Und das mit dem Digital, da stimme ich dir zu. Was ich aber nicht mag sind solche dinger, wie die eine Gibson, mit RJ 45 anschluss, wo du am ende jede Saite einzeln abnimmst und die auch stumm schalten kannst.
    Das finde ich dann nicht mehr gitarre spielen. Da kann man genausogut samples holen...


    Deshalb hab ich ja diesen "anhang" Geschrieben,dass es am ende eh nur geschmacksache ist, ich aber dennoch die Meinungen hören /lesen wollte.

    Z.b. Dimebag Darrel ist ja ein Transen Purist... Und es klingt nicht schlecht, finde ich. Vondaher...
     
  6. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 13.12.04   #6
    das istn logik IC :D :rolleyes: von daher... (gruss an killigrew :D )

    zum thema: jedem das, was ihm gefällt. es gitb transen die geil klingen, es gibt röhrenamps, die scheisse klingen. punk.


    mfg
     
  7. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 14.12.04   #7
    Zu Transen kann ich nichts sagen - weil: hab keinen.
    Ich nutze zu Hause das POD XT PRO - da läßt sich schön experimentieren und an Sounds basteln. Ist auch prima für Recording usw.
    Sonst spiele ich immer über meinen Twin Reverb -meistens pur-. Das Teil macht unheimlichen Druck. Röhre eben. Geiler Clean-Sound.
    Aber letzten Endes ist das eben alles Geschmackssache.
     
  8. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 14.12.04   #8
    naja nur das ne 25 W Röhre power hat wie ne 50 W Transe.....................
     
  9. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #9
    Das kann man so ansich nicht sagen. Der Grund, dass Transistor bei vergleichbarer lautstärker mehr Watt hat als Röhre liegt an der übersteuerung. Die tritt bei Transistor plötzlich auf, wenn die endstufe aufgerissen wird. Bei Röhren geht das wesentlich langsamer.

    Das hieße dann, wenn du mit Transistor bei gleicher watt zahl vresuchst die gleiche lautstärke wie Röhre zu machen, kann es sein, dass es bei Transistor abscheulich klingt...
     
  10. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #10
    Hab beides ausprobieren können und bin überzeugt, dass nur Röhren wirklich gut sind.

    Einzige Ausnahme bisher: Das Tech21-PSA1 (zumindest die Soundfiles auf deren HP haben mich ziemlich staunen lassen). Den würde ich dann allerdings auch mit ner RöhrenEndstufe verstärken, da so einfach mehr Wumms kommt.
     
  11. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 14.12.04   #11
    Röhrenamps sind sicherlich soundmässig top, aber das auch nur ab einer gewissen Lautstärke. Außerdem wollen sie wesentlich mehr Strom aus der Dose haben und die Röhren muss man auch noch regelmässig wechseln. Anfällig sind sie sowieso, vor allem für Stromschwankungen und Erschütterungen. Naja, als letzter Nachteil vielleicht noch der Anschaffungspreis.
     
  12. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 14.12.04   #12

    genau Röhrenamps sind einfach schlecht und haben viele Nachteile....................... :screwy:
     
  13. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #13
    Die erreicht man im Proberaum oder im Club sehr schnell.

    Die paar Cents sind IMHO nicht wirklich ausschlaggebend.

    Das hält sich im Rahmen.

    Kann ich nur bedingt bestätigen. Habe meinen schon wirklich oft und auch über sehr weite Strecken transportier, nicht im Case. Er musste schon so manche Nacht allein im Auto stehen und *aufHolzklopf* bisher hat der alles gut überstanden.
    Kenne allerdings auch Leute, die bei starker Benutzung schon Reparaturen ausführen lassen mussten.

    Ein Transistor-Amp, der einen vergleichbaren Sound simuliert, ist nicht wirklich billiger.
     
  14. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 14.12.04   #14
    da kann ich nur überall übereinstimmen =)
     
  15. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 14.12.04   #15
    Ganz klar - RÖHRE
     
  16. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.12.04   #16
    Ich möchte wissen, wer von den 41 Leuten (bis jetzt) mit verbundenen Augen die Röhre erkennt und wer von den 41 Leuten schon hochwertige Digitalamps angespielt hat und Ampmodelling nicht nur aus Effektgeräten kennt...

    Mir gefällt Digital am besten, das Fizzelchen Dynamik ist mir egal.
     
  17. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 14.12.04   #17
    Ich denke mal aus Höflichkeit sollten wir hier nicht diskutieren oder streiten. :cool:
     
  18. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.12.04   #18
    Wenn deine Argumente mit Höflichkeit nicht vereinbar sind, dann will ich sie auch gar nicht hören (Schimpfworte gelten zudem auch gar nicht als Argument).
     
  19. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 14.12.04   #19
    oh, oh.
    Jetzt fühlt sich wieder einer angekackt....... :D
    Du stehst auf Digitalamps. Da hab ich kein Problem damit.....
    Du aber scheinbar damit, dass halt mehr Leute auf Röhren stehen.
     
  20. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.12.04   #20
    im prinzip sind alle genannten arten gut - eben jeder für seinen bereich.
    der gesamtgewinner wär dann für mich trotzdem noch der hybridamp...vereint die guten eigenschaften von transistor und röhrenamps.
     
Die Seite wird geladen...

mapping