db Entertainer S-400

von jamsound, 02.06.05.

  1. jamsound

    jamsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.06.05   #1
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.06.05   #2
    Frag mal jürgen (witchcraft) der hat das ding...
    haben wir beim forumstreff als "abendbeschallung" bei der grillhütte verwendet. Für hintergrundmusik sehr gut geeignet. ich weiss nicht, wie laut, oder wie gut es klingt, wenns lauter geht
     
  3. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.06.05   #3
    danke für den tipp! falls mir noch jemand etwaszu dem systemsagen kann, freue ich mich auf antworten!
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 02.06.05   #4
    Moin

    die Teile aus Italien sind ok, recht gute Verarbeitung

    auch aus Italien www.fbt.it Amico, sogar mit Mixer im Aktivbaß :great:
     
  5. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.06.05   #5
    @slaytalix: ja danke, aber deine andauernden angebote gehen mir langsam auf die nerven! ich will infos zu DIESEM system! wenn ich drüberschreibe "WELCHES..." aber da steht ein produktname! ;)
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 03.06.05   #6
    Jou, und mich hat das Teil überzeugt. Super kompakt, blitzschnell aufgebaut, guter Klang und für die Größe recht laut.
    Ich habe das System seit 1,5 Jahren, es ist fast jedes Wochenende unterwegs, bisher keinen Ausfall. Ich nutze es allerdings überwiegend für Sprachbeschallungen (sehr gute Verständlichkeit) und kleinere Partys (ca.30 bis 40 Pers.)
    Die Limiter arbeiten zuverlässig, so das man das Ding auch unter Vollast betreiben kann ohne sich einen Kopf zumachen.
    Ich werde mir in den nächsten Wochen noch ein zweites kaufen.

    Vielleicht kann auch Uwe 1 noch was dazu sagen, denn er hat die S-400 auch beim PA-Treffen in der Disco gehört ;)
     
  7. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.06.05   #7
    @ witchcraft: danke! meinst du es reicht auch für etwas größere partys? die gäste wären auch nicht so anspruchsvoll!? Es sollte von der Lautstärke reichen.

    Ist es zu vergleichen mit der Lucas XT?
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 03.06.05   #8
    @ Jamsound: Ach nee, :screwy:

    jetzt fragst Du wieder nach Lucas XT

    Ich habe lediglich noch andere Systeme aufgezeigt nebst db S 400, das wäre eben auch als Alternative eine "FBT Amico".

    Das war kein Angebot, sondern ein Alternativvorschlag :o

    Lucas XT hat 370 W RMS, der Lack ist recht gut, db hat eben diese Plastikgehäuse, die man mögen muß.

    HK ist aber etwas teurer.

    Reicht das ?
     
  9. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.06.05   #9
    hallo,
    ich meine eher ob es zu vergleichen ist in klang und qualität!?
     
  10. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 04.06.05   #10
    ...mhm - recht ähnliche Systeme.

    Ich habe beide Anlagen gehört und zum rumspielen gehabt und meine Meinung ist mit Sicherheit subjektiv...

    Die Lucas kann den Pegel bei weitem nicht so sauber rüber bringen wie die S-400, sprich, sie klingt, wenn es an´s "Eingemachte" geht, deutlich zugeschnürter oder ohne EQ richtig spitz.

    Eine "Tanzmucke" würde ich mit keinem der beiden Systeme machen wollen, dafür reicht es nicht wirklich, weil ganz einfach die gewohnten "pulssenkenden" Reserven fehlen... und das ist ehrlich gemeint :rolleyes: .
    Wenn´s denn sein muss, dann schon eher die s-400. Da sind dann die beiden Tops wenigstens ordentlich entzerrt und untenrum sorgt ein 12" für´s Grummeln.
    Verarbeitet sind beide sehr gut.

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  11. jamsound

    jamsound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 04.06.05   #11
    Danke Uwe, du hast mir sehr weitergeholfen! Seltsam ist eigentlich, dass das Lucas System fast doppelt so teuer ist!
     
  12. soundroid

    soundroid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.11.05   #12
    Hallo,

    auch wenn der Thread nicht mehr ganz frisch ist, muss ich gegen die Behauptung, die S400 sei besser als eine XT energischen Protest einlegen.
    Ich war gestern bei der Fa. T. in Burgebrach, um mir beide Anlagen im direkten Vergleich anzuhören und eigentlich auch mit der Absicht, das Schnäppchen S400 ("hot deal"-Preis nur etwa halb so hoch wie der der XT) zu kaufen.
    Fazit: Zum Kampfpreis der Fa. T. ist die kleine dB-Anlage sicher ein guter Kauf.
    Aber: Mit der LUCAS XT kann sie es definitiv nicht aufnehmen. Die LUCAS klingt ausgewogener und dynamischer und erreicht eindeutig die höhere Lautstärke. (Dies deckt sich mit den max. Schalldruckangaben (@1 m) der Hersteller für die Satelliten, die bei der LUCAS XT mit 115 dB und bei der dB entertainer s400 mit 110 dB angegeben werden, wobei der letztere Wert aus der Zeitschrift Tastenwelt 6/03 stammt. Bei den Subwoofern liegt der max. Schalldruck je nach Literaturquelle bei der Lucas XT bei 117 db und bei der dB zwischen 124 und 127 dB, wobei ich mich frage wie bei der dB gemessen wurde.)
    Dazu sind die Einstellungsregler auf der Oberseite des Subwoofers bei der LUCAS XT besser zugänglich, wenn Sie z.B. neben einem Keyboardspieler auf dem Boden steht.
    Ob diese Vorteile den doppelten Preis rechtfertigen, muss jeder nach seinen Ansprüchen und der Situation in seinem Geldbeutel selbst entscheiden.
    Ich kann seit gestern aber durchaus nachvollziehen, warum bei ebay regelmäßig gebrauchte XT-Anlagen zu Preisen verkauft werden, die über dem Neupreis beim dB-"hot deal" liegen.
    Eine Beratung im Forum kann gute Anregungen geben, einen eigenen Hörtest kann sie aber nicht ersetzen !

    Viele Grüße, Erwin
     
  13. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 18.11.05   #13
    Wohl wahr und einer der wichtigsten Beachtungspunkte vor dem Kauf einer Anlage :great:
    Nun wurden in dem o.g. Thread sicher nicht alle Punkte genannt, welche für das "Für" und "Wider" der entsprechenden Systeme sprechen. Einen wesentlichen Mangel, den ich der xt zuschreibe und welchen ich in einem anderen Thread vorab schon nannte (die kleine LUCAS in meinem "Einzugsbereich" betreffend) ist die offensichtlich unzureichende Limitierung der Satelliten, denn diese waren neben dem Sub (1x) mittlerweile dreimal zum Schweigen verurteilt. Nun kann man daherreden, dass jede Anlage in die Knie zu zwingen ist (was wohl auch wahr ist :cool: ) aber gerade einem solchen kleinen, ortsveränderlichen Plu&Play-System, welches für Spontanpartys geradezu prädestiniert ist, sollte eine angemessene Lastfähigkeit eigen sein.
    Anders gesagt: Man sollte von solchen Systemen keine Wunder erwarten. Allerdings darf der Hersteller eines solchen Systems vom "DAU" auch nicht das Wunder erwarten, dass eben dieser keine Wunder erwartet.
    Und da hilft nur solides Material oder solide Limiter. Eines der beiden fehlt der xt!
    ...voran genannte Eigenschaft beim Preis sowieso :screwy:

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping