DDR-Ware = ausgedient?

von Reiti, 05.09.05.

  1. Reiti

    Reiti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #1
    Ich hät mal ne frage zu einem E-bass. Ein Kumpel fängt jetzt an, e-bass zu lernen. Mein Bruder hat uns einen geschenkt von einem aus seiner band, weil der linkshänder is und mit dem rechtshänder-bass reichlich wenig anfangen kann. Es handelt sich um die Musima Elektra, einen E-Bass aus der DDR der 70er Jahre. Jetzt halt die Fragen:

    1. DDR heisst jetzt nicht gleich schlecht, oder? :)
    2. Wäre das ne annehmbarer Bass zum lernen? Bzw. ist der variabel einsetzbar?

    Hab die weder bei Ebay noch hier im Forum gefunden, nur bei Google sind paar Bilder. Könnt ja ma suchen ;)
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 05.09.05   #2
    jeder bass egal ob DDR, SRD, USA oder was weiß ich nich is geeignet zum lernen,
    dazu muss ich mal sagen das nich alles was aus der ddr stammt auch schlecht is, meiner ehrfahrung nach waren die alten elektro sachen wir aus der alten zeit hatten immer besser als die neuen... soviel dazu

    also spiel einfach wenn du nich klar kommst, sag mir bescheid hab vll interesse


    EDIT: nem geschenkten gaul schaut man nich ins maul ;)
     
  3. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 05.09.05   #3
    dito, mein Basslehrer hat auch nen DDR AMP mit DDR Box, und der is besser als vieles anderes was ich bisher gehört hab
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.09.05   #4
    Da die ehemalige DDR alles verkauft hat,was sich zu Geld machen lässt,waren da auch Instrumente drunter.Auch Gitarren,Bässe,Akkordion e.t.c,selbst Verstärker und Boxen aus der Vermona und Regent-Serie.
    Meistens hatte das Kind nur einen anderen Namen,also schwirren im Osten(Musima) im Westen(...k.A) noch genug von diesen Teilen rum.
    Wärend Sie im Westen für einen Appel und ein Ei zu bekommen waren,kosteten Sie im Osten mehr als ein Durchschnittslohn(Monat)wenn man überhaupt eine bekam.

    Das die 35 Jahre ihre Spuren an dem Instrument hinterlassen haben ist ja klar,daß Sie aber heute noch lebt spricht eindeutig für das Instrument.
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 05.09.05   #5
    zum thema musima kann ich dir den User Vermon-Fan empfehlen und ihn auf diesen thread hinweisen
     
  6. Reiti

    Reiti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #6
    jo, thx für die eindrücke, wollte eigentilch nichts gegen die ddr sagen, bin selbst sehr interessiert und positiv gestimmt an dieser zeit. der bass wird jetzt erstma geschniegtel, geputzt und dann kommt auch bissl ddr-kult zu seinem verdienten lohn ;-)
     
  7. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 05.09.05   #7
    du findest das DDR regime (kommunismus) toll `?
    :screwy:
     
  8. Reiti

    Reiti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #8
    alle verstehen mich falsch...
    ich muss ja nich alles mögen, ich interessiere mich dafür sehr, das heisst ja nich, dass ich kommunismus liebe. vieles war falsch, vieles war gut, der staat ist weg, darum bild ich mir keine meinung mehr
     
  9. Vermona-Fan

    Vermona-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Lichtenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 05.09.05   #9
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=806067&postcount=435
    ich hab selber noch einen Musima deluxe 25B, siehe das Bild oben im Link, der ist noch original bis auf die Mechaniken, Bespielbarkeit und Saitenlage sind für mein Empfinden einwandfrei, Sustain ist trotz der nur 2 Halsschrauben gut, einfach nur grässlich empfindlich gegen Einstreuungen sind die Pickups, da musste recht weit weg vom Amp oder anderen Trafos, aber naja gehören halt ran. Dieser Bass hat im Gegensatz zu den späteren Preci-Kopien namens Action-Bass nicht so einen klobigen Hals.
    Der Elektra Bass dürfte den gleichen schmalen Hals haben http://www.meatexz.com/cheesyguitars/musima_elektra_deluxe_b.html

    Wenn du mit dem Teil zufrieden bist behalt ihn doch einfach.

    @ Rockopa
    z.B. einige Guitaramps von Echolette wurden auch in der DDR gebaut
     
  10. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 05.09.05   #10
    hab letztens auf einem flohmarktmal einen Musima Bass angespielt. War ne Preci Kopie. Irgend wann anfang der 80er hergestellt, glaube ich. Das Ding war nicht verkehrt. Solide verarbeitet, lag gut in der Hand und vom Klang her auch ok.
    Nichts, was einen umhauen würde,aber grundsolide. Der verkäufer wollte allerdings über 200 euro haben. da hab ich den nicht mitgenommen. Dnn kann ich mir auch nen neuen billigen Squire kaufen.
     
  11. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 05.09.05   #11
    hey wir hatten immerhin den ersten deutschen im all :great:

    magste mal fotos posten von dem guten stück? geht das?
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.09.05   #12
    Genau mein Reden,einfach ,praktisch,normal(gut)wäre ja sonst Ritter-Sport ;) ;)
     
  13. Reiti

    Reiti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #13
    @ uruz: werd schnellstmöglich fotos machen und posten, endlich mal, dass ddr-ware richtig respektiert wird :)
     
  14. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 06.09.05   #14
    Ich besitze so einen Musima-Preci (ActionBaß) und ich würde deine Aussage, was den Sound betrifft, so unterschreiben.
    Interessant zu ist auch, dass er keinen Vollholz-Korpus hat, sondern so eine Art Sperrholz-Body, nur dass die Schichten sehr viel dünner sind als bei herkömmlichem Sperrholz. Würde ich es nicht wissen, hätte ich meine Hand dafür ins Feuer gelegt, dass der Bass aus massivem Holz gebaut ist, klanglich höre ich jedenfalls kein Anzeichen dafür, dass das tatsächlich nur Schichtholz ist.

    Leider?! ist das gute Stück vor ein paar Wochen meiner Bastelwut zum Opfer gefallen und es wird wahrscheinlich nicht viel übrig bleiben, was äußerlich auf einen Musima-Bass schließen lässt.... :D
    Wenn ich endlich fertig bin, poste ich ein paar Bilder.
    Vorher sah er übrigen mal so aus:
     
  15. bassede

    bassede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 14.09.05   #15
    Sag mal kannst Du mal die Kopfplatte Deines Musima von hinten zeigen?
    Habe genau den gleichen Bass hier liegen und suche nach passenden Ersatzmechaniken.
    Bei den originalen fehlen leider alle Wirbel.

    MfG
     
  16. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 16.09.05   #16
    aber aber...nicht alles was im ostblock produziert wurde is schlecht gewesen...sovtek röhren sind bis heut gut, auch die verstärker die dort gebaut wurden......absolut gleichwertig zu nem 100 watt marshall amp
     
  17. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 17.09.05   #17

    rein zufällig hab ich genau diesen electra de luxe bass zuhause
    die pikups sind bissl blöd da man auf den orpus klopfen kann und man es über den verstärker ziemlich gut hören kann
    hab jetzt vergessen was ich eigentlich schreiben wollte(bin leicht stärke angetrunken....) aber ich denke morgen weiß ich es wieder...... :D
     
  18. Vermona-Fan

    Vermona-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Lichtenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 17.09.05   #18
    Sind halt leider auch keine originalen mehr dran.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping