ddrum-trigger-drummodul bitte um HILFE!

von Simonphil, 18.06.04.

  1. Simonphil

    Simonphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.06.04   #1
    Hi Spezialisten,
    Kann mir jemand kurz und bündig erklären wie man ein akustisches DrumSet triggern kann? Ist es möglich zB. das DDRUM Trigger-Set DD700 PRO mit dem Drum Modul DTX PressII von Yamaha zu kombinieren?
    Wenn ja, einfach die Trigger mit dem Modul verbinden und über den Output des Moduls zB. in ein Mischpult gehen und dann über die PA spielen - geht das? Kann man auch am Modul die Lautstärke der einzelnen Trigger regeln? Nachdem ich mich nicht so gut auskenn´ bitte ich um einige grundlegende Erklärungen!

    THX S.
     
  2. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 18.06.04   #2
    Jo das müsste funktionieren, die Laustärke der einzelnen Trigger kann man normal auch im Drummodul ändern.
     
  3. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 18.06.04   #3
    kurze zwischenfrage:
    was ist triggern?
     
  4. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 18.06.04   #4
    Du nimmst die schwingungen des Felles mit einem Abnehmer ab (toller Satzbau :rolleyes: :D) und erzeugst in einem elektonischem Modul den Sound der Trommel, quasi wie beim elektronischen Schlagzeug...
     
  5. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 18.06.04   #5
    ahja ok danke dir. das original-"signal" wird dabei dann nichtmehr gehört, oder wird ein "mix" aus dem originalen und dem verfremdeten sound erstellt?
     
  6. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.06.04   #6
    also man KANN und man kann aber auch NICHT den wirklichen sound hören, man kann die sounds verändern, soweit ich weiss!!!!!

    so das isses auch schon wieder,
    Bdsd
     
  7. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 18.06.04   #7
    Bei einem komplett getriggerten Schlagzeug hört man den "Originalsound" nicht mehr, wobei man natürlich die Becken nicht triggern kann (also nicht das ich wüsste :D ), da braucht man dann halt schon noch Overheadmikros.
    Es kommt auch durchaus vor dass man teilweise nur die Bassdrum triggert und die restlichen Trommeln mit Mikros abnimmt...

    Aber meines Wissens mischt man den Trigger sound nicht mit dem Originalsound zusammen, es geht ja schliesslich um den Klang des Soundmodules.

    edit:


    Bei einem Drumset das komplett (und nur) getriggert ist wirst du kaum den natürlichen Klang der Trommeln hören...
     
  8. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 18.06.04   #8
    danke für die antworten
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 18.06.04   #9
    Es gibt verschieden Arten von Trigger.

    1. Trigger, die an ein akustische Schlagzeug angebaut werden.
    Da bleibt der akustische Sound erhalten, zusätzlich hat man noch das elektrische Signal. Der Mann am Mischpult kann dan je nach Situation entscheiden, welchen Sound bzw in welchem Mischungsverhältniss der Sound genommen wird. Wird sehr oft bei großen Bands so gemacht.

    2. Trigger Felle, hier wird das normale Fell gegen ein Gewebefell mit eingearbeitetem Trigger ausgestuscht. Man hat die optik des akust. Sets, aber nur den Sound des Moduls.

    3. Pads Sound wie 2, optik sieht meistens nach Herdplatten aus....


    Grüße

    bob
     
Die Seite wird geladen...

mapping