deadspot

von lebowsky, 25.04.08.

  1. lebowsky

    lebowsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    93
    Erstellt: 25.04.08   #1
    Hi,
    meine Caparison hat auf dem g im 12. Bund ein deadspot, auch das f# im 11. schwingt nicht sauber. Hat mich bisher nicht weiter gestört, da der Ton schon da ist, aber eben nicht richtig ausschwingt. Ich hab sie, als ich sie vor ca 1 Jahr bekam, trotzdem behalten, da sie schon richtig gut klingt. Auf Dauer geht mir das jetzt aber doch ziemlich auf die Nerven, deshalb: Ist ein Deadspot ein Garantiefall? Kann ich mich an Musik-Produktiv wenden und die müssen das wieder "gerade biegen"? Vll kennt sich einer aus...

    Thx und Grüße,
    Kosta
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 25.04.08   #2
    Darüber wurde schon debatiert; Eigentlich nicht, kann man aber dennoch versuchen :rolleyes:.
    Ich würde einfach paar Jahrzehnte spielen, oder die Gitarre zum Spezialisten bringen/einschicken.
     
  3. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Also oft kommt es zu Deadspots weil Gitarren ab Werk einfach extrem schlecht eingestellt sind. (Vor allem bei Deadspots jenseits von Bund 10).

    Ich würd einfach mal von einem Speziealisten die Intonation und die Bridge sauber einstellen lassen, eventuell brauchts auch ein Shimming und dann kann das Problem schon Geschichte sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping