Dean ML Far Beyond Driven oder Dean ML 79FR

von D4rrelL, 07.09.05.

  1. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 07.09.05   #1
    Sers
    Ich bin am überlegen mir eine Dean zuzulegen und hoffe ihr könt mir ein bisschen weiterhelfen.
    Ich hätte gerne einige Infos zu diesen 2 Gitarren un wo eigentlich der Unterschied der beiden Klampfen liegt (vllcht wirklich nur die Sticker?!?!)...
    Ich geb euch einfach mal 2 links für die beiden Klampfen
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/100002809/sid/!18121995/quelle/listen
    http://www.guitartrader.com/itempg.icl?orderidentifier=ID1126090167046C42E104B877&secid=1021&subsecid=1199&catid=0&dirpage=dir2&itmid=57022&eflag=0&curitempos=7&numitems=12
    Ich würd gern einige Sachen zur Bespielbarkeit und Verarbeitung wissen.
    Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen

    Gruß Kirk
     
  2. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 07.09.05   #2
    Die erste ist Stange, die zweite ist die signature von Dime, sind von der Technik identisch, bekommste beide in D.
     
  3. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 07.09.05   #3
    Aber in D ist die die Sig 300 Eier teurer....:(
     
  4. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Das haben Signature-Modelle leider oft so an sich. Du wirst wahrscheinlich kein einziges Signaturemodell finden, bei dem das Preisleistungsverhältniss stimmt, da man halt eben viel für den Namen zahlt(in Verbindung mit dem Markennamen kanns dann besonders teuer werden...Gibson...). Obwohl die Yamaha Ty Tabor sehr gut ist,für den Preis.

    Zu den Deans kann ich jetzt eigentlich nicht viel sagen, ich hab mal die Ml79 angespielt, guter Sound und gute Verarbeitung.
     
  5. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 07.09.05   #5
    Ja un zu welcher von den beiden Klampfen könnt ihr mir raten? Ich weiß nicht genau wieso, aber irgendwie gefällt mir die Sig trotz minimaler Unterschiede besser. Ich würd gern noch ein bisschen mehr zur Bespielbarkeit etc. hören, hab nämlich so Sachen gehört wie dass der Hals extrem dick sein soll...

    Gruß
     
  6. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 07.09.05   #6
    Ich hab keine Vergleichsmöglichkeit zu der Ml 79, da ich die Dime nicht angespielt hab, kann dir also nicht wirklich zu einer raten. Ich weiss auch nicht, ob sie beide exakt gleich sind(irgendwelche Unterschiede müsste es geben). die Ml 79 hatte allerdings tatsächlich einen recht dicken Hals, wenn auch nicht so krass wie bei einigen Les pauls oder der Burns Hank marvin Sig(der dickste Hals den ich je gespielt habe, fetter als bei jeder Paula). Ich würd sie eher als Strathals mit Drang in die Paularichtung beschreiben.
    Bespielbarkeit ist Geschmackssache, ich fand den Hals recht angenehm und bin auch sehr leicht in die oberen Halsregionen gekommen.

    Versuch auf jeden Fall auch mehr Infos einzuholen. Wenn die Gitarre exakt gleich gebaut ist( was ich aber nicht glaube) würde ich die Ml nehmen, da würde man die gleiche Leistung bei weniger Geld kriegen als bei der Sig.
     
  7. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 07.09.05   #7
    okay, ich hoff ihr könnt mir noch ein bisschen weiterhelfen, ich wart einfach mal ab. Aber danke soweit schon einmal.

    Gruß Kirk
     
  8. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.09.05   #8
    Die Dime-Sig hat immerhin schonmal einen Dimebucker und wahrscheinlich auch ein Original-Floyd Rose, das würde den Aufpreis rechtfertigen. Obwohl bei der Produktbeschreibung Tune-O-Matic Bridge steht [​IMG]
     
  9. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 07.09.05   #9
    Hups, das hat ich ja gar nicht gesehen! Der Dimebucker stimmt auf jedenfall(ich wusste doch, nen Unterschied muss es geben... :rolleyes: :o), das Floyd scheint allerdings immer noch ein Licenced-ding zu sein...Steht zumindest so bei Music123 und Musiciansfriend.
    Unter diesen Gesichtspunkten würd ich zur Ml raten, ist 300€ billiger und man kann nachträglich noch den dimebucker einbauen und ist immer noch unter dem Preis der Dimebag-signature.
     
  10. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 07.09.05   #10
    Also sind dann nur die Pickups anders oder wie? Aber so ein großer Preisunterschied, ist zwar ne Sig aber trotzdem.... wie viel würden die Pickups von der FBD ungefähr kosten?

    Gruß Kirk
     
  11. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 07.09.05   #11
    der Pickup Umtausch würde vielleicht 100-120 Euro kosten da es imho nur der Steg PU ist.
     
  12. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 07.09.05   #12
    Hat sonst noch jm. irgendwelche Infos zu Dean ML Klampfen?
     
  13. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 08.09.05   #13
    Ja, hier... http://www.deanguitars.com/

    Ist es wirklich so schwer, die Homepage zu besuchen, die Gitarren zu finden und die Specs. zu vergleichen?
    Schon mal was von selbständigem erarbeiten gehört?
    Oder bekommt ihr zuhause auch den A.... nachgetragen...
     
  14. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.09.05   #14
    Dann zeig mir doch bitte mal wo auf der HP steht wie die Klampfe in der Hand liegt, oder möglicherweise irgendwelche Nachteile. Ich will hören was Leute zu der Klampfe sagen die sie schon mal angespielt haben. Les dir meine Frage erst mal richtig durch bevor du so was postest
     
  15. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 08.09.05   #15
    Ich hab deine Frage schon gelesen, aber was bringt es Dir, wenn ich sage, Die liegt super in der Hand, du kaufst sie Dir und stellst fest, du magst den Hals nicht???
    Die Wichtigsten Info`s stehen auf der HP der Rest ist eh subjektiv und sollte nicht so überbewertet werden wie hier im Forum...
     
  16. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.09.05   #16
    Ja, das ist auf jeden Fall richtig. Aber das Dumme ist für mich gibt es keine Möglichkeit Dean Gitarren anzuspielen da der nächste händler über 250km weg ist. Ich will mir einfach ein Bild von der Gitarre machen und schau was die Mehrheit sagt. Ob ich zur Mehrheit dazu gehör werd ich erst rausfinden wenn ich se mir bestellt hab. Is halt so ne auf Gut-Glück Aktion, aber in der Preisklasse meines Erachtens ziemlich riskant.

    Gruß Kirk
     
  17. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.09.05   #17
    So wie ich des jetzt mitbekommen hab ist die 79´ die gleiche wie die Sig FBD nur der Steg PU is anders un es sind keine Sticker drauf. Kann des sein???
     
Die Seite wird geladen...

mapping