Dean V Black Gold

von grünes blau, 31.03.07.

  1. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 31.03.07   #1
    Ich wollte mal fragen, ob diese Gitarre ihren Preis von 654 Euro wert ist.
    http://www.deanguitars.com/bnds_v1/black_gold_v.htm

    Vielleicht hat jemand erfahrung mit dieser Gitarre, oder mit einer ähnlichen Gitarre gemacht. Wie verhält es sich mit Dean Hälsen ? Eher dünn oder dick ?
     
  2. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Weiss niemand etwas ?
     
  3. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 01.04.07   #3
    Vom optischen her sicherlich!
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
  5. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 01.04.07   #5
    Die Black Gold V ist von der Verarbeitung her genau wie die Vs aus der '79 Serie. Also für den Preis echt top. C-Neck, Deanstandart PUs. Lässt gut spielen, der Sound ist eher rockig, die PUs sind eher mittig ausgelegt.

    Allerdings gibt es außer bei der Optik keine unterschiede zu den noramalen Vs aus '79-Serie, weshalb du dann wissen musst ob die für die Goldhardware mehr zahlen willst. Von der Bespielbarkeit her ist sie auf alle Fälle zu empfehlen.
     
  6. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 01.04.07   #6

    bei den harmony central REviews muss man aufpassen! Da werden oft von Usern die kaum ahnung von der Materie haben Gitarren hochgelobt das es nicht mehr feierlich ist!
    Mann muss auf jedenfall viele Reviews von dort lesen, damit man einen Trend erkennen kann, da sie doch recht unterschiedlich sind!
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.04.07   #7
    das sollte eigentlich jedem klar sein. bei ebay kauft man ja auch nich das erstbeste was man sieht. meistens kann man aber an den formulierungen erkennen ob jemand ahnung hat oder nich.
     
  8. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.04.07   #8
    super klampfe, gute verarbeitung, pickups sind ned meins ich mag extremere geräte und ein zwerg solltest nicht gerade sein weil die is schon groß :D
     
  9. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 01.04.07   #9
    Bei Harmony Cantral habe ich auch so meine Bedenken, was die bewertungen angeht.

    Wie sind denn die Pickups im Vergleich zu deren einer Epi ?

    p.s: mit der Grösse muss ich mir wohl keine Sorgen machen :D
     
  10. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 01.04.07   #10
    Vergleichen kannst du die nicht wirklich, alleine die Klangkörper sind ja ganz andere Welten (in denke du spielst aud deine Epi an).

    Zwischen V und SG besteht ja echt eine Unterschied, und alleine der sorgt schon dafür das man die Pu nicht vergleichen kann außer sie bei der anderen Gitarre einzubauen und damit dann zu testen.
     
  11. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 01.04.07   #11
    hab mir vor einiger Zeit mal die ml gegönnt ( http://viewmorepics.myspace.com/ind...&friendID=174817695&albumID=0&imageID=1258091 ), hab sie aufgrund der Optik der V vorgezogen, beim Testen klanglich ident mit der V, soweit ich das beurteilen kann.

    Im Vergleich zur LTD Viper 400 mit EMGs (spielt preislich in einer ähnlichen Liga) ist die Dean etwas "matschiger", d. h. live muss ich die Verzerrung etwas rausnehmen, mehr bass rein (die dean hat nicht ganz den Druck, den die Viper hat)........ schwierig zu vergleichen.... :confused: :o :D



    auf jeden Fall schön zu bespielen und sieht megawichtig aus :cool:
     
  12. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 02.04.07   #12
    sind eigentlich ok, aber ich brauch mehr output viel mehr :D :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping