Death Equipment??

von Ataca del Rasha, 23.05.06.

  1. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 23.05.06   #1
    hi

    weis einer was die so für Amps und Pedale/Effektgeräte benutzten?
    bin da vorallem interesiert wie Death ihren geilen Lead Sound wie z.B bei Symbolic (z.B Crystal Mountain oder Empty Words) hinbekommen?
     
  2. roamer

    roamer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 23.05.06   #2
  3. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 23.05.06   #3
    Geiler sound? Ich finde den Deathsound ziemlich bescheiden. Höhenreich, unorganisch und irgendwie steril. Trotzdme geile Band :D
     
  4. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 23.05.06   #4
    is zwar Geschmackssache aber da ich eh auf Drop A spiel brauch ich numal was sanftes für meine Soli und da find ich Death verdammt genial.

    aber au so, der Sound is doch mal obergeil, weis ja net was du sonst für Musik hörst?
     
  5. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 23.05.06   #5
    Hi,
    jaja, is Geschmackssacge, schon klar :great:
    Aber geiler Solo-Sound ist für mich was anderes. Hör dir mal George Lynch's "I want you" auf dem Album Furious' George an. Meiner Meinung nach der beste Gitarrensound, den ich je gehört habe. Sehr geil :D
    Oder Metallica Black Album ist für mich (vielleicht liegts auch an der sehr gute Produktion ) auch so etwas, wie eine Referenz für guten Gitarrensound ( Besonders z.B. das Solo in "the unforgiven" ). Ist halt irgendiwe mächtiger und klingt lebendig. Bei Death klingt es für mich shcon fast so, als könnte es aus einem Synthezier kommen. Naja, fast :D
     
  6. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 23.05.06   #6
    ok ich als Death Metal Fan seh das anders.

    was haltet ihr vom Digitech Main Squeeze Kompressor/Sustainer?

    bekomm ich da den von mir gewünschten Effekt das sich mein Solo schön ausm Sound von der 2.Gitarre rauskristalisiert?
    oder gibts andere Empfehlungen, hatte schonmal so nen Thread bei Effekten da gabs aber keine für mich so klare antwort wie Gerät xy könnte etwas für dich sein.

    für Equipment Info siehe Sig!
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.05.06   #7
    oh geil endlich mal n profi der nen valvestate spielt. das sieht man nich oft :)
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.06   #8
    SpieltE wohlgemerkt . . . :(


    Den Death-sound fand ich nie sonderlich toll, aber er war trotzdem irgendwie passend zur Musik (die ich btw. sehr geil finde), mit so nem modernen "Brett" wären die songs nicht halb so geil.
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 25.05.06   #9
    imho klingt ein mt-2 vor ner tanse schon oberbeschissen für leadlines.man bedenke das!
     
  10. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 25.05.06   #10
    das mit dem Valvestate ist richtig, aber der Tonabnehmer macht erstens einiges aus (hab das Ding selber, hat leider vor 2 Wochen den Geist aufgegeben).
    Desweiteren benutze Chuck vor allem später oft einen BBE Sonic Maximizer, die anderen Gitarristen verwendeten meist ihr eigenes Zeug, unter anderem Ada MP1, den wollte Chuck auch mal für ne Aufnahme nehmen, im gefiel der Sound jedoch nicht weshalb er wieder auf seinen Valvestate umstieg, desweiteren hat er auch öfters 1960iger Boxen und nicht nur die Valvestate Boxen gespielt.
    Imho kam der Valvestate auch erst ab Symbolic oder Human zum Einsatz, davor spielte er andere Marshalls (JCM800 z.b. wie damals fast alle ;) ).
    Infos sind von James Murphy weshalb ich mal von ihrer Richtigkeit ausgehe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping