Definitionskram

von PODrocks, 19.06.04.

  1. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.06.04   #1
    Also jetzt mal ne frage die mir schon ne weile unter den Nägeln brennt.

    Gibts für moderne (rock)Musik auch definitionen à la Encarta???

    Das Problem ist nämlich folgendes klar hört man eine Band und sagt: " geiler Cross over"(is nur´n Bsp.), aber wenn ein einer fragtr woran sich das genau festmacht, dann ist es häufig unmöglich das genau zu definieren.
    UNd zu sagen also Metall das klingt wie Metallica is auch ne dumme bergründung.

    Also gibts ne Seite auf der all sowas aufgelistet ist (oder nen Streat in dem nur Stils definiert werden)?

    Immer nur so zu tun als ob man weis wovon man labert is dumm. UNd es gibt doch bestimmt Leute die für uns die Welt(der Musik) definieren.

    Dank schon mal für Antworten GRuß GeORk


    PS: Vieleicht als Nachschlagewerk=? :o is praktischer
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.06.04   #2
    Hi

    Die ganze sache ist mehr oder weniger eine band irgedwo zuordnen zu können , da wird dann gesagt es sei nu rock , hard rock , rock usw. die definition liegt hierbei aber klar bei Rock . Die ganze definition reicht auf vielzuviele teilbereiche um da klar zu sagen die band macht das und die macht das egal welche art von musik sie jetzt machen nicht jeder song der auf einer ihrer cd's ist kann nur in eine dieser definitionen eingeordnet werden den das währe stures schubladendenken was gerne von medien verwendet wird um eine band irgendwo ab zu stellen und dem musikhörer im vordergrund zu sagen "das ist nicht deine art von musik" da es ja .... ist . Auf gewisse ansicht schon fast ein "schlechtmachen" dieser band . Es läst sich ganz gut definiren ob ein song jetzt rock , metal , blues , jazz usw. aber es dann in eine weiter unterkatigorie einzuteilen fängt bei jedem anderst an hier kommt es drauf an wie man das persönlich definiert und das macht für mich mehr sinn als sich nach vorgaben von leuten zu richten die vieleicht mal einen song der band gehört haben oder eben ein album und dann versuchen diese band wie gesagt in eine ecke zu stellen wo sie am besten reinpast .
    Für mich zählts aber immer nur ob die cd gut oder schlecht ist welche art von musik das jetzt ist spielt keine rolle das ist das letzt worüber ich mir gedanken mach ;)
     
  3. PODrocks

    PODrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.06.04   #3
    NAja eigentlich seh ich´s auch ähnlich und geb´s wohl am besten auch auf mit der Definiererei (weis ja nich mal was genau meine eigene Band spielt so ein unmögliches Gemisch ist das). Es ist nur so das ich ne Schester hab die bis vor zwei Tagen noch Musik Leistungskurs war und bei der ganzen Klassik gibts das ja mit einteilungen und so. Dachte mir vieleicht könnteste dein allgemeinwissen aufbessern.

    Gruß GeOrk