Defretter???!

von Shavo, 11.06.04.

  1. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 11.06.04   #1
    hi,
    ich suche einen Defretter !
    kann mri da einer was empfehlen???
     
  2. D?nerScharf

    D?nerScharf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    9.03.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #2
    HÄÄÄÄÄÄ???? :confused:

    was bitteschön ist ein defretter?
     
  3. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 11.06.04   #3
    ich glaub er meint irgendwas, um die bünde abzukriegen?!?
     
  4. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 11.06.04   #4
    ich denke, er meint diese Zange, mit der man Bundstäbe raus"reißt"... kann man, wenn ichs richtig behalten hab, aber auch selbst machen, indem man eine handelsübliche Zange leicht modifiziert...
     
  5. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 11.06.04   #5
    ich dachte eher ein effekt gerät oder nen treter der mir einen frettless sound simuliert!
     
  6. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 11.06.04   #6
    ach so ein Teil... hab ich (der ich nun auch nicht das größte Fachwissen besitze) soweit ich mich erinnern kann noch nie als Tretmine gesehen, aber wenn ich mich recht erinnere ist in einem der beiden Boss Multieffekten (GT-6B oder ME-50B... weiß grad nicht mehr welches, bzw. obs nicht beide waren).. und allzu viel kannst du bei denen ja nich falsch machen ;) Muss ich aber noch nachschauen, ob ich das richtig behalten hab...
     
  7. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 11.06.04   #7
    aber die sind wahrscheinlich schweine teuer oder???
     
  8. frette

    frette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #8
    also mal ganz ehrlich:
    ich hab das ME-50B und frage mich, wo bitte die Frettless einstellung nach fretless klingt...
    ich hör die Bünde genauso klackern wie ohne (nämlich kaum), Einstellung ziemlich egal...

    also ausgerechnet für den Defretter würd ich das Teil net holen :D
    Davon ab frage ich: was hast du gegen Bünde?
    Du spielst mit ihnen, warum sollte man sie also nicht hören sollen?
     
  9. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 11.06.04   #9
    naja, wenn man alle Bodentreter reinpackt, die du bräuchtest, um die gleiche Flexibilität zu haben, is das sogar noch recht günstig... das problem ist nur, dass du vermutlich 60% derf Effekte in deinem Leben nicht brauchen wirst ;)

    Und hab grad geschaut, GT6-B hat auf jeden Fall nen Defretter drin, ME50-B ebenfalls! ersteres kommt auf fast 500 Euro, zweiteres auf knapp 300.. ob die Soundqualität allerdings gut is, weiß ich selbst net, einfach mal antesten is immer das beste, am besten wenn ein Freund das gerät hat am eigenen Equipment ;)

    Edit:

    naja, das kommt ja auch nicht nur auf das Klackern an, ein Fretless hat ja auch abgesehen von dem klackern nen ziemlich anderen Sound, oder? und ich denk, den wollen die Leute mit einem Defretter erreichen, net fehlendes Klackern der Frets
     
  10. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 11.06.04   #10
    ich finde den weichen ton vom fretless bass cool!
    kann man den auch anders hinkriegen ohne die bünde rauszureissen oder 500€ zu blättern ??

    danke
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.06.04   #11
    Blöde Antwort, aber wahrscheinlich die günstigste Lösung:

    Nen Fretless Bass kaufen!
    Gibt schon recht günstige unter 500 Euro...Yahama, Harley Benton usw.
     
  12. frette

    frette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #12
    ich hab ja auch nix dagegen wenn das wer erreichen will, ich sag nur ich hör da kaum was an Effekt, wüßte aber auch nicht, worauf ich außer dem geklacker der bünde hören sollte.
    Aquas Vorschlag, nen echten Fretless zu holen, halte ich für sinnvoller, als sich dafür n Multieffektgerät zu holen...

    Die Klangqualität vom ME-50B ist echt verdammt gut, kein Gerausche oder son Mist, das Ding hat sogar nen Noise Suppressor, klingt also mit Effektteil bei mir rauscharmer als ohne.
    Wie die Effekte im Vergleich zu den Originalen (viele Effekte sind gemodeled von Tretminen) sind kann ich nicht beurteilen, da ich die Originale nie mit Füßen getreten habe, aber ich hab inzwischen schon genug gescheite Einstellungen gefunden, daß sich die Anschaffung für mich gelohnt hat ;)
    Auch für die langweiligsten Übungsstunden gibt es Effekte, die einfach so bescheuert klingen, daß man wieder grinst...
    Es gibt aber auch jede Menge Brauchbares, zB (gemodeled) nen dbx compressor, Sansamp Bass Driver und ODB-3 (den ich aber persönlich nicht so toll finde), nen Hollow Effekt der in der richtigen Einstellung echt cool klingen kann und natürlich Chorus und Wah

    Für absolute analog Fetischisten is das Teil allerdings nichts, das Bass Signal wird immer durch A/D und D/A Wandler geschickt.
     
  13. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 11.06.04   #13
    Den besten Defretter bietet ABM an, und zwar als Monorail-Brückenteilchen mit einem speziellen Aufbau. Echt komplifiziertes Teil, aber sehr einfach zu bedienen - suche und finde hier.
     
  14. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 12.06.04   #14
    Das Spielgefühl bleibt natürlich anders, Vibrato und Glissandi auch, aber man kann Fretless-ähnliche Sounds durchaus mit einem ganz profanen bundierten Bass ohne irgendwelche Effekte oder größere Modifikationen erreichen. Selbst Jaco hat mehr auf'm bundierten gespielt als manche Leute übergeneralisierenderweise annahmen.
     
  15. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 12.06.04   #15
    ok .... danke an alle
     
  16. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.06.04   #16
    Und wie?
    Auf den Bundstäbchen spielen?
     
  17. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 13.06.04   #17
    Nee, Metall auf Metall klingt zumindest in dem Falle nicht so schön. Bei Jaco lag's halt dran, daß er in bundiert und bundlos meist sehr ähnliche Instrumente (Fender Jazz mit Rotosound Swing Bass, Treble PU Sound) mit ähnlicher Technik (harter Anschlag) und ähnlichen Amp Settings spielte. Orientieren könnte man sich aber auch am Sound von Jeff Berlin, der dem damals vielleicht am nächsten kam (außer daß er Flageoletts nicht so herausstellte). Man sollte halt Equipment haben, das anständig knurrt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping