Dehnübungen vorm Spielen ?

von Foryoumydear, 30.06.06.

  1. Foryoumydear

    Foryoumydear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    25.09.08
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.06   #1
    Hi, keine Ahnung ob das Thema hier oder in die PLauderecke passt.
    Hab die Sufu benutzt aber nur relativ wenig gefunden.
    Mich interessiert, obs ein paar gute und effektive Dehnübungen für Ober-UnterArm und Hand(gelenk) gibt, um warm zu werden... ich meine jetz keine Warmwerdübungen auf der Gitarre, sondern solche Art von Dehnübungen, die man auch vorm Sport treiben macht.

    Wäre cool, wenn mir da jemand weiterhelfen kann.
    ...freue mich auf alle Antworten.
     
  2. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 30.06.06   #2
    Schau dir "John Petrucci's - Rock discipline" an, da zeigt er wie man sich vor dem spielen aufwärmt.
     
  3. reaper_cob

    reaper_cob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
  4. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 30.06.06   #4
    also ich erklär die grundlegeden sachen noch mal

    eigentlich ist es sehr wirchtig wenn man sich wirklich mit dem gitare spielen beschäftigt sich vor jeder längeren übungsphase warm zu spielen und sich zu denen

    wichtig ist vor allem das ihr das handgelenk in beide richtungen dehnet....... also arm ausstreken, sodass die hand"greiffläche" nach oben zeigt, nun mit der andern hand die finger anfassen und langsam und vorsichtig gegen boden ziehen.
    das ganze macht nur solange sinn wie ihr euch nciht verletzt...
    der "strech" sollte so ca 10 sec gehalten werden, dann zieht( oder drückt) ihr die ahnd in die andere richtung...
    das macht ihr mit beiden händen...

    nun streckt ihr dein einen arm quer über eure brust und dann nehmt ihr den anden arm und zieht ihn ugf an dem ellenbogengelenk zu euch ran , aber net übertreiben....

    was mir auch noch wirchtig erscheint ist, dass ihr vor und in kleinen spielpausen eure finger und die muskeln massiert.............das hilft auch bei der durchblutung der finger und gelenke....

    was auch geht ist, dass ihr zuallererst vor dem spielen eure hände eine weile in warmes wasser legt....hilft auch , das macht der herr satriani auch so

    izzy
     
  5. Foryoumydear

    Foryoumydear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    25.09.08
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #5
    okey cool. vielen dank schonma... das hatte mich nämlich interessiert..., dachte mir schon, dass das irgendwo sinn macht. Ich merk das auch selber. Selbst wenn ich mit entspannten Übungen zum Warmwerden anfange, denke ich ich oft, dass ich mich irgendwie für die aufwärmübung "warm" hätte machen sollen ^^
    werds ma ausprobieren!
     
  6. unfassbaaar

    unfassbaaar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    23.07.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 02.07.06   #6
    die hände in warmes wasser legen?

    wenn ich das mache, werden meine hände, bzw fingerkuppen sehr weich, die hornahut löst sich sogar ein bisschn auf, also wenn ich die hände im wasser gehabt habe, kann ich keine gitarre spielen^^
     
  7. wasa

    wasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.07.06   #7
    ich denke, du sollst deine Finger auch nicht einweichen, sondern untern Wasserstrahl begeben :D

    Also ich lass immer meine finger knacksen und dann gehts los. werds aber mal mit den tips probieren, obwohl die eigentlich auch nicht sehr utopisch sind.
    Jeder der schon zumindest im Schulsport mit dabei war, sollte eigentlich wissen, wie man seine Arme und Hände dehnt.


    wasa
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 03.07.06   #8
    ich dehne immer direkt an der gitarre... obwohl die oben genannten tips (vorher angewand) ganz gut klingen zeig ich euch noch meine "gitarren-alle finger-strechübung"

    Dehnübung
     
Die Seite wird geladen...

mapping