Delay + Echo

von J.B.Goode, 10.03.04.

  1. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.03.04   #1
    Hallo Leute,
    da ich keinen vernünftigen Thread dazu gefunden habe...

    Ich such ein gutes Delay und Echo Pedal.
    Es soll analog sein. (nicht digital :)

    einen echtan bypass (richtig geschrieben?) haben...
    Wie ist es beim Delay eigentlich? Gibt es welche die auch beim eingeschaltetem Effekt das trokene Signal als echtes bypass durchlassen?

    Korregiert mich wenn ich unsinn rede, aber der Unterschied zwischen Echo un delay ist doch der, dass beim Echo die Wiederholungen leiser werden und nicht mehr, oder?

    Ach ja und man sollte bei dem teil recht genau die Verzögerungszeit einstellen können. Wenn ich 120 mS. will, dann will ich sie auch (recht) genau!

    die max. Verzögerungszeit, muss nicht sehr hoch sein 1,5-2 Sek reichen aus

    Betreiben würde ich das Teil im FX Loop, nach der Vorstuffe vor Endstuffe.
    danke im Vorraus,
    Janis
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 10.03.04   #2
    Das Geraet das du habenmoechtest gibt es nciht.

    Entweder du kannst die Delay-Zeit sehr genau einstellen, dann ist es aber idR digital.

    Delayzeiten um 1,5 - 2 Sekunden bieten ausser Bandechos keine Analoggeraete.
     
  3. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.03.04   #3
    na gut dann schraube ich die Erwartungen etwas zurück...
    Das mit sehr genau einstellen kann ich auch mehr oder weniger nach gehör machen.
    Was ist den die Obergrenze der Verzögerung (keine Bandgeräte).
    Da mein Ibanez Plastik Tretter wo an die 1 Sec schaft, dachte ich dass 2 Sec auch drinn sein können.

    Janis
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 10.03.04   #4
    Analog Delays bleiben idR unter einer Sekunde.

    Was spricht gegen ein Digitales Delay? Das Boss DD5 bietet dir bis zu 2 Sekunden, das Nachfolgemodell sogar an die 6 Sekunden (mit der Moeglöichkeit die GEschwindigkeit einzutappen).
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.03.04   #5
    Ein digitales Delay habe ich noch nicht gespielt. Aber bei anderen digitalen Geräten (in der unteren bis mittleren Preisklasse) wird das Signal flacher, es verliert an dynamik. An den Multis merkt man das oft.

    Aber ein digitales Echogerät, dass das erste trokene Signal, als bypass rauslässt und lediglich das Echo/Delay dazu mischt, (also das Eigentliche Signal aus der Gitare nicht umgewandelt wird), müsste auch gut sein.

    wie sieht es da bei den Trettern aus???
     
  6. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 11.03.04   #6
    wie wärs mit danelectro dan echo, richtig :twisted: :twisted: .
     
Die Seite wird geladen...

mapping