Delay/Hall klingt bei Presetwechsel aus -> MultiFX gesucht (eventuell?)

von Flying Duckman, 05.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Flying Duckman

    Flying Duckman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 05.02.17   #1
    Tag die Damen,

    ich hatte die Frage schon mal irgendwo hier, finde den Faden aber nicht mehr.

    Ich hab mich heute während der Probe gefragt, ob es ein Multieffektgerät gibt, dass beim Presetwechsel den jeweils letzten Effekt (also alles mit Hallfahne hinten dran) noch ausklingen lassen kann. Das Intellifex kann das jedenfalls nicht, der Effekt wird beim Wechsel also einfach abgeschnitten. Und wie so oft suche ich mal wieder nach dem Sahnehäubchen, bzw. interessiert es mich einfach grundsätzlich. Denn irgendwie hätte ich ja schon Lust auf einen wie auch immer gearteten Tapetenwechsel im Rack.

    Und wenn es das Effektgerät nicht wird, will ich ein Floorboard mit programmierbarer Beschriftung. :D

    Grüße!
     
  2. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    942
    Kekse:
    23.644
    Erstellt: 05.02.17   #2
    Du hättest natürlich nachgucken können welche Themen DU gestartet hast,
    dann hätteste ihn gefunden ;)

    Delay/Effekt ausklingen lassen?

    Eine Antwort auf dieses Thema bekommste von mir .... im nächsten Beitrag :tongue:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 05.02.17   #3
    Oh Gott, wie peinlich. :D Ich dachte, das hätte ich irgendwo in einem der zahllosen Endlos-Threads hier gefragt. :D

    Sorry ...
     
  4. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    942
    Kekse:
    23.644
    Erstellt: 05.02.17   #4
    Also abgesehen von der vorgeschlagenen Lösung mit dem "Spillover" Delay
    könntest du einen Looper einsetzen.

    Mein Elmwood kann das übrigens, der hat auf der Rückseite 3 parallele Loops,
    wenn ich von CH3 auf CH2 wechsel, und dort ist der Effektanteil auf 0 gestellt,
    klingt das Delay weiter aus ...

    Ein Loop der abgeschaltet wird und das Effektgerät nicht mehr mit neuem
    Signal füttert erledigt das ebenso. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.605
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    736
    Kekse:
    5.495
    Erstellt: 05.02.17   #5
    Das TC Electronic G-Major hat Spillover, sowohl das alte als auch das 2er.
    [​IMG]

    --- Beiträge zusammengefasst, 05.02.17 ---
    Als ich noch mein G-Major 1 hatte, habe ich beim Intro unserer Konzerte einen Ton mit Feedback auf 100 gespielt und dann das Preset gewechselt. Durch den Spillover lief das ganze dann bis zum nächsten Umschalten und wurde dann beendet.
    Nach dem großen Abspecken war ich vom Boss GT8 enttäuscht, das trotz Spillover die Wiederholungen immer leiser wurden. Ich weiss nicht wie das bei den Nachfolgern ist und ob das eine Rolle für dich spielt - es gibt ja mit dem GT Pro auch eine Rackversion aus der Reihe. Ich glaube als großer Bruder des GT10.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 05.02.17   #6
    Das mit dem Looper muss ich mal durchdenken, Elmwood. Allerdings hab ich meinen eigentlich für die Zerren vor dem Preamp reserviert. Also bräuchte ich am Ende einen zweiten Looper für diesen einen Effekt ... Scheint mit ein wenig viel Aufwand. Sooo wichtig ist der Effekt dann doch nicht.

    TC Electronics haben mich ziemlich verscheucht. Das GM1 hatte ich zweimal im Rack und beide Male flog es recht schnell wieder raus - hat mir den Sound hörbar (Bypass on/off bringt da einiges zutage) kaputt gemacht. Ob da das GM2 besser ist? Das G-Force soll ganz gut sein. Ob es mir das letztendlich aber wert sein wird? Ich mag jetzt auch nicht die Welt ausgeben für sowas.

    Gibt es Treter, die diesen Effekt können? Nur nebenbei. Wenn ich mir den finanziellen Aufwand anschauen, wäre mir ein Floorboard mit Titelanzeige doch wichtiger.
     
  7. KTDF

    KTDF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    73
    Erstellt: 07.02.17   #7
    Klingt als ob das G-System von TC für Dich interessant sein könnte. "Tonesuck" ist bei mir mit dem richtigen Setup und kleinen Helferlein kein Problem via 4CM. Das GM2 hat da definitiv mehr Probleme verursacht.

    Ich möchte aber anmerken, dass das Setup je nach sonstigem Equipment ein echter Krampf sein kann bis es dann einmal sitzt. Da muss man sich schon mit beschäftigen. Dafür sind die Gebrauchtpreise top, die ersten gingen nun schon für deutlich unter 500 Euro weg.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 07.02.17   #8
    Jaaa, das G-System würde mich schon sehr reizen! Das Foorboard und der Looper sind schon klasse Features!
     
Die Seite wird geladen...

mapping