Delay und paralleler Effektloop...

von nighthawkz, 14.07.07.

  1. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.07.07   #1
    Tja, Problem: Ich spiele mit der Verzerrung meines LC30 und hätte eigentlich gern Delay HINTER der Vorstufe :p Nur ist der Loop leider so ausgelegt, das maximal 50% des Signals durch ihn gehen, d.h.: Bodentreter die Delays mit maximal der gleichen Lautstärke wie das Originalsignal ausspucken geben mir im Loop max. 50%ige Delays - und ich brauch 75%. Kennt also irgendjemand Bodentreterdelays oder Bodenmultis, die das Delaysignal doppelt so laut wiedergeben können wie das Original, oder womöglich komplett Wet? Eine Tapfunktion wäre auch nett...
     
  2. hullabalooza

    hullabalooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Crewe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 14.07.07   #2
    Beim Danelectro Wasabi Delay kann man die Lautstärke des veränderten Signals praktisch von 0 bis 100% stufenlos regeln. Tap-Funktion hat es auch. Leider brechen die Delays sofort ab, wenn man es ausschaltet, bei anderen wird das ja so ausgefadet.

    Das Line 6 Echo Park müsste das bestimmt auch können, ist nochmal ein bißchen nobler (und teurer ;) )
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.07.07   #3
    OK, ich grenz es mal darauf ein: Welche BODENMULTIS können das?
     
Die Seite wird geladen...

mapping