Delfine und andere Meeressäuger in der U.S. Navy

von Drum-Elk, 21.07.06.

  1. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 21.07.06   #1
  2. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 21.07.06   #2
    Erlich gesagt halte ich garnix davon, wer Krieg will soll die Minen und was weiß ich alles selber suchen gehen. Einem Menschen kann man sagen, hier nimm die Knarre und geh schießen, der weiß dann was er macht aber ein Tier zum Kriegszweck zu missbrauchen finde ich persöhnlich unverschämt und halt typisch, Mensch.

    Gruß
     
  3. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 21.07.06   #3
    Das is wieder so ein Thema zu dem man nich viel sagen kann... Ich glaube kaum dass es hier jemanden gibt der sich damit wirklich auskennt und bevor dass hier wieder in blinden Antiamerikanismus umschlägt ....wäre ich schon fast für eine Schließung des Threads

    Es kann keiner genaus sagen welche Seite denn jetzt Recht hat....Genauso könnte man darüber Streiten ob es moralisch vertretbar ist Hunde in Erdbebenregionen zu schicken, zur Bomben und Sprengstoff sowie Drogensuche zu verwenden.
     
  4. Drum-Elk

    Drum-Elk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 21.07.06   #4
    Ich glaube schon, dass so ziemlich jeder was dazu sagen kann. Schließlich hat ja jeder Mensch eine moralische Einstellung zu solch einem Thema. So wie Phobos zum Beispiel. Wer den verlinkten Artikel gelesen hat, weiß nun auch, dass die ehemalige UDSSR ein ähnliches Programm hatte. Ich bin mir sicher, dass Russland dieses Programm aufrechterhalten hätte, wenn es der russische Staatshaushalt zulassen würde. Klar, es soll hier auf gar keinen Fall eine weitere "Die USA sind scheiße und Bush ist ein Kriegstreiber" Thematik verfolgt werden. Ich habe absichtlich meine Meinung dazu verschwiegen und eigentlich nur auf einen Artikel verwiesen.

    Blendet bitte einfach mal aus, dass es sich hier um die USN handelt. ;)

    Genau! Das ist der Grund warum man diskutiert. Diskussionen setzen nicht zwingend vorraus, ein Experte auf diesem Gebiet zu sein. Sonst müßte man so ziemlich allen Bürgern die Wahlberechtigung entziehen - wer von uns ist schon ein wirklicher Experte auf diesem Gebiet?! Trotzdem diskutieren wir über Politik. :)
     
  5. walking gills

    walking gills Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.232
    Erstellt: 22.07.06   #5
    naja, ziemlich lächerlich, sich über die paar Delfine aufzuregen, wenn mehr als 80% hier Schweine und Rinder essen, oder?
     
  6. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 22.07.06   #6
    ich glaub ich hab mal irgendwo gelesen, dass manche delfine auch sprengköpfe auf die schnauzen montiert bekommen haben und dazu trainiert wurden, im ernstfall gegen kleine boote oder taucher zu schwimmen, um diese zu sprengen. ich weiss aber nicht mehr, ob das jetzt wirklich genau so war.

    ansonsten bin ich gegen drogenhunde, marine-delfine und dergleichen.
     
  7. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 22.07.06   #7
    Wieso das denn?

    Bei den Delfinen kann ich es ja noch halbwegs verstehen, aber Haushunde sind dermaßen an den Menschen gewöhnt, dass sie in freier Wildbahn überhaupt nicht über die Runden kommen würden. Und ob sie nun den ganzen Tag faul herumliegen oder Drogen finden sollen, macht jetzt ja mal nicht so den Unterschied :screwy:
     
  8. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 22.07.06   #8
    ich finde diesen andressierten nutzen, den menschen aus diesen tieren ziehen einfach nicht richtig. und hunde gibt es auch erst durch den menschen, darum sind mir hunde auch schon immer ein wenig suspekt.
     
  9. walking gills

    walking gills Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.232
    Erstellt: 23.07.06   #9
    Um mich zu wiederholen: aber Tiere essen und für Nahrungsmittel ausbeuten ist ok?
     
  10. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 23.07.06   #10
    ich bin bis auf ein paar ausnahmen auf dem weg zum vegetarier, da mich dieses ausbeuten für nahrung sehr stört.

    naja, gut, es gibt ja nicht nur schwarz und weiß, also, kamikaze-komando für delfine find ich nun wirklich verdammt krass, wogegen mich das "benutzen" von drogen-such-hunden nicht in diesem ausmaß schockiert, ich finde beides nicht gut, doch muss man dabei differenzieren.
     
  11. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 23.07.06   #11
    Äpfel und Birnen!!
     
  12. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 23.07.06   #12
    Das ist noch weitaus mehr OK, als Tiere zu essen!
    Leute, überlegt mal: ist euch lieber, dass ein Schiff voll mit MENSCHEN sinkt, als dass ein paar gezüchtete Delfine ihr Leben riskieren?
    Ich glaubs nicht...

    Dieser Kulturpessimismus a la "ach, wie wär die Welt gut dran ohne die Menschheit" geht mir sowas von auf die Nerven - die Menschheit ist einfach was anderes. Und ich mag Tiere. Nur halt nicht so sehr wie Menschen.
    Sicher - nutzlos muss kein Tier sterben, einen Pelz würde ich mir grade schon nicht kaufen, weils wirklich sehr grausam fürn Nutzen ist. Aber eine Kuh essen - warum nicht? Sie ist nahrhaft, sie schmeckt gut, sie hatte ein schönes Leben...
     
  13. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 23.07.06   #13
    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich :D
     
  14. Drum-Elk

    Drum-Elk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 24.07.06   #14
    Das glaubst du wirklich! oder? :eek:

    Gut, wenn wir Menschen Krieg spielen wollen, ok! Aber, muß man Tiere, die noch weniger verstehen warum man Krieg führt, da mit hineinziehen? (Wir Menschen wissen ja auch nicht genau warum wir Krieg führen!) Wir nutzen den Spieltrieb von Tieren dazu aus für uns irgenwelche Dinge zu tun, die wir als z.B. zu Gefährlich erachten. Im Klartext, wir verarschen sie und was bekommen sie dafür?

    Ein wenig überspitzt gesagt, kann man nun auch sagen: Gut, wir nehmen Kinder, drücken ihnen ne AK 47 in die Hand und spielen das Spiel "Schieß auf den bösen Onkel"! Upps, die Idee ist ja gar nicht neu! :rolleyes: Denen muß man auch nichts zahlen, beschweren sich nicht, essen nicht so viel, verlangen keine Pension und wenn sie gefallen sind muß man auch Niemandem eine Abpfindung oder Hinterbliebenenrente zahlen. Praktisch! Sowas nennt man auch "Kanonenfutter", egal ob Mensch oder Tier. Es ist einfach nicht richtig!

    Ich bin kein verklärter Pazifist. Also bitte nicht auf diese Schiene kommen. Wer (von uns Menschen) bei uns nicht in den Krieg ziehen will, muß (normalerweise) auch nicht. Man hat die Wahl zu den Streitkräften (Berufssoldat) zu gehen oder es zu lassen. Man wird gefragt ob man möchte. Wenn jemand Soldaten züchten würde - der Aufschrei wäre groß! Bei Delfinen ist das aber natürlich wieder was gaaaaanz anderes....
     
  15. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 24.07.06   #15
    Kühe, die ICH esse, hatten, um es mal so zu sagen "einen Vornamen" und ist bei uns auf der Blumenwiese/auf der Alm aufgewachsen. Ich denke mir mal schon, dass es keine besonders schlimme Tat ist, diese Kuh zu essen. Ich weiß zwar, dass es auch Tiere in Massenhaltung gibt, die es nicht so angenehm haben - aber dafür kann ich nichts.

    Natürlich, die Delfine haben diesen Spieltrieb, der wird ausgenützt. Na und? Wenn so ein Kriegsschiff sinkt, sind locker mal 50 Menschen hin, ich formulier das mal drastisch: Was interessiert mich da im Vergleich ein Fisch?

    Wenn wir im Krieg 5 Millionen Hunde aufeinander hetzen könnten, wär ich der erste, der diese ausbildet. Nebenbei: wundert mich eigtl., warum die nicht wie bei der Polizei auch im Krieg eingesetzt werden.

    Ich sags nocheinmal: ich mag Tiere. Aber ein Menschenleben ist in einer anderen Liga als ein Tierleben. Genauso, wie man ein Menschenleben nicht mit einer Geldsumme vergleichen kann, kann man Tierleben nicht mit Menschenleben vergleichen. Es ist legitim, Millionen auszugeben, um den Soldaten eine leicht bessere Überlebenschance zu geben, genauso ist es legitim, Tiere zu benutzen, um den Soldaten eine höhere Überlebenschance zu geben. Ein Krieg ist sowas von barbarisch, da ist es nichts weiter als Augenauswischerei (wie man bei uns sagen würde), sich um die Tiere Sorgen zu machen.
     
  16. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 24.07.06   #16
    Werden sie, für die gleichen Zwecke wie bei der Polizei auch.
    Für mehr allerdings nicht, weil jeder halbwegs vernünftig ausgebildete Soldat die Viecher auf Distanz erschießen kann. Da wäre dann der Kosten/Nutzen-Vergleich absolut nich haltbar.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  17. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 24.07.06   #17
    also ehrlich, nur weil USA jetzt ein paar Delfine ausbildet, die sicherlich ein besseres. ungefährlicheres Leben haben, als im Freien, regen sich gleich welche auf!!!
    Wenn ihr wirklich stark am Helfersyndrom leidet, dann könnt ihr doch gleich alle 3 Sekunden einen Thread für ein gerade gestorbenes afrikanisches Kind aufmachen.
    Versteht mich nicht falsch, aber in der Welt gibt es schlimmere Sachen, als Ausnutzung der Tiere.

    P.S.: wenn ein richtiges Marine Schiff untergeht, dann sterben deutlich mehr menschen als 50.
    Daher eine klare Aussage von am_i_jesus?

    Es ist nur ein Fisch.
     
  18. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.07.06   #18
    Hey, du biologischer Tiefflieger: Delfine sind keine Fische...


    PS: Wer hat das Recht zu entscheiden ob ein Mensch mehr Wert ist als ein Mensch, oder 50 Menschen?
     
  19. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 24.07.06   #19
    Und DAS ist das Totschlagargument schlechthin in allen Diskussionen....
     
  20. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 24.07.06   #20
    Zumindest von meiner Seite: das ist mir bewusst.