Delle versiegeln lassen?oder selbst machen?

von BreadFan, 12.03.06.

  1. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.03.06   #1
    Hi,
    Hab wie ich hier schonmal erwähnt hatte eine Delle in meiner Epi Lp Custom und diese will ich versiegeln lassen oder es evtl selbst machen?:confused:
    Hab mich mal ein wenig im nächsten Gitarrenshop erkundigt,die verlangen wohl ne ganz schön hohe Summe Geld und das ist mir ein wenig zu viel!:mad: :(
    Wie wird bei so einem Vorgang gehandelt?
    Kann ich das evtl. auch selbst machen?

    Danke schonmal :)

    MFG
    BreadFan
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 12.03.06   #2
    was verstehst du denn unter versiegeln ? so, dass man nix mehr sieht oder so, dass es wasserdicht is ? im ersten fall kannst du selbermachen wohl vergessen...
     
  3. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 12.03.06   #3
    Mir kommt jetzt Epoxidharz in den Sinn. Wenn man das Zeug gerade genug auftragen kann ist die Gitarre sicherlich ausgezeichnet versiegelt.
    Ist hier jemand der schon Erfahrung mit sowas gemacht hat?
     
  4. vac

    vac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #4
    ists eine grosse delle? und was genau meinst du mit versiegeln?

    wenns nur ein kleiner lackabplatzer ist: gitarre einpacken, in den nächsten supermarkt, zur nagellackabteilung, dort den farblich passendsten kaufen und die gitarre damit behandeln.

    hält bei meinem bass seit 3 jahren und fällt nich besonders auf, wenn mans nicht weiss ;)

    grüsse, vac
     
  5. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 12.03.06   #5
    Hmm... einfach lassen, jede Klampfe hat eine Geschichte zu erzählen.
    Ich scheiß auch auf Kratzer, solange sie nicht den Sound verändern. Was erst eintritt, wenn das Loch ganz durchgeht.
    Also jetzt nicht das Schallloch.
     
  6. RokhA

    RokhA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    297
    Erstellt: 13.03.06   #6
    Bei einem lackabplatzer, also wenn man das Holz sieht, würde ich auch Nagellack nehmen. Den gibts in vielen Farben, er lässt sich mit dem Pinselchen gut aufbringen und verhindert, dass sich die Stelle vergrößern kann.

    Bei einem kleinen Dong, also einer Delle, bei der der Lack aber noch drauf ist, würde ich gar nix machen, sonst siehts nachher schlimmer aus als vorher.

    Ist die Delle riesig, könnte man sie spachteln, sieht aber bei einer transparenten Lackierung nicht gut aus.
     
  7. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 13.03.06   #7
  8. RokhA

    RokhA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    297
    Erstellt: 13.03.06   #8
Die Seite wird geladen...

mapping