DelRey Resolectric von SOUNDLAND - kennt sie jemand?

von lokpilot, 25.10.06.

  1. lokpilot

    lokpilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #1
    Hi,

    hat jemand von Euch schon mal die ResoLectric angespielt? Ich suche eine Resonatorgitarre, die einigermaßen mietwohnungskompatibel ist. Auf der Abbildung von DelRey ResoLectric - Soundland Online Music Store wirkt der Korpus ja ziemlich flach, deshalb könnte ich mir vorstellen, daß die ResoLectric leiser als die Johnson JM998 ist.
    Außerdem interessiert mich noch die Saitenlage: liegen die Saiten niedrig genug, um die auch als Anfänger normal zu greifen (in Standardstimmung), oder eignet sich die ResoLectric in erster Linie nur für offene Tunings und Slide-Spiel?

    Danke im voraus.
     
  2. grommit

    grommit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Reutlingen, BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 09.11.06   #2
    Auch wenn Deine Frage schon etwas her ist.
    Ich hab sie heute mal in die Hand genommen und ein wenig drauf rumgezupft. Für meine Ibanez Wizard Hals gewöhnte Hand liess sie sich eigentlich gut greifen, der Hals ist etwas dicker, aber Griffbrettbreite passt irgendwie.
    Durch die flache Dose hat sie einen etwas eigentümlichen Klang, normalerweise spiele ich keine Dobros aber dieser Ton hat mir irgendwie zugesagt. Ist leiser als die anderen Resonatorgitarren die drumrum standen, aber die waren ja auch mit größerer Klangdose ausgestattet.
    Wenn ich grade 360€ übrig hätte würde ich mir glatt eine mitnehmen, weil ich auf Gitarren mit so einem eigenen Sound stehe. Ich muss mir das Ding aber mal verstärkt anhören, wie sie dann klingt.
     
  3. lokpilot

    lokpilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #3
    @grommit: Danke für Deine Antwort. Was Du schreibst, hört sich schon mal gut an. Zu laut braucht sie unverstärkt gar nicht zu sein, und was die Saitenlage betrifft, ist Dir offensichtlich auch nix negatives aufgefallen. Ich denke, ich werde die Resolectric mal selber testen.
     
  4. grommit

    grommit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Reutlingen, BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 10.11.06   #4
    Ich hab jetzt nicht genau auf die Saitenlage geschaut, aber die war jetzt vom Gefühl her auch nicht grad einen Kilometer über dem Boden. :)

    Ich muss da echt nochmal hin, ich fand die extrem witzig :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping