demo als downloadstream erstellen

von goguga, 08.07.07.

  1. goguga

    goguga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #1
    hi, auf der BMG SONY seite steht, dass man demos per e-mail als downloadstream schicken muss. wie macht man sowas?
    gruss
    goguga
     
  2. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 08.07.07   #2
    Vielleicht sollte man mal an BMSONGY schreiben, dass sie sich selbst erst einmal verselbuchstabeln sollten?

    Es gibt Downloads und es gibt Streaming.

    Aber egal, was die Herrschaften da nicht klar ausdrücken können. Sie wollen sicherlich einen Link, wo sie sich Deine/Eure Songs kurz anhören können.

    Also mp3 file oder oggs oder flash-files auf Eure Site packen (es gibt heute kaum noch einen Provider, der diese technischen Optionen nicht anbietet) und dann den Link an die BMG-A&R-Abteilung beamen. Auf keinen Fall Mails mit 10 MB-Attachement schicken. Das haße ich und unzählige andere Menschen auch!

    Falls Du nicht weißt, wie man mp3-files etc. erstellst, dann google doch einfach kurz. Es gibt unzählige Anleitungen dazu im Web.

    lg.
     
  3. saxycb

    saxycb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.871
    Erstellt: 08.07.07   #3
    Hi,
    streaming und downloads sind ja tatsächlich zwei unterschiedliche Dinge. Darum klingt "downloadstream" etwas seltsam.
    Was mir momentan in den Sinn kommt, ist, dass man vielleicht schon beim anklicken möglich sein soll, reinzuhören, während es im Hintergrund runterlädt... denn wenn's nicht interessiert, wird der Download gleich mal abgebrochen.

    Ich frag mich nur, ob man das beim Anbieten überhaupt beeinflussen kann?! Bin da nicht so ein technisches Genie... weiß nur, dass die Quicktime-Sachen bei mir im Browser gleich mal zu spielen beginnen, wmv-Dateien muss ich erst mal downloaden. Liegt aber vermutlich eher an meinen Plug-Ins??

    LG saxycb
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.07.07   #4
    Als Download-Stream bezeichnet man umgangssprachlich die Geschwindigkeit, mit der der PC die Daten aus dem Netz zieht. Ist aber, wie oben schon geschrieben, nicht ganz korrekt, der Begriff. Ich hab grad nimmer ganz im Kopf, welche Musikformate streamfähig sind, aber findet sich sicher bei google. Bernd (rockbuero) hat ja schon ein paar angeführt.

    Die Dateien dann ganz normal per HTML zum draufklicken einfügen (oder wenn ihr eure Webseite mit anderen Prorammen macht - können die idR auch). Ich weiß, gleitet grad mehr ins technische als ins rechtliche ab, aber... wenn ihr HTML selber schreibt, am besten ne sog. Browserweiche einbauen. Mehr dazu in Self-HTML oder Wikipedia...

    MfG, livebox
     
Die Seite wird geladen...