DemoCD

von paule, 20.11.06.

  1. paule

    paule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Eisenberg/Thür.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.11.06   #1
    Hi,

    meine Band möchte in 2 Wochen eine Demo CD im Proberaum aufnehmen. Von uns hat jedoch keiner so richtig ahnung davon. Also wir haben 2 Gitarren,Drums,Bass,Vocals. Für jedes Instrument haben wir auch die nötigen Mics. Haben auch ein schönes großes Mackie Mischpult.
    Wir haben uns das so gedacht das wir die Titel einspielen und mit Wavelab bearbeiten. Naja wollt eigentlich nur wissen ob das eigentlich reichen würde???Oder ob wir noch irgentwelches Zubehör brauchen?
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 20.11.06   #2
    Dann würde ich für eine Demo-CD doch lieber empfehlen, nach jemandem zu suchen, der das schon mal gemacht hat.
    Eine Crash-Kurs in zwei Wochen, da sehe ich schwarz.
    Wenn es zu Übungszwecken sein soll, ok, aber eine Demo ist da doch schon eine andere Klasse ...
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 20.11.06   #3
    ...zu mal die Thematik hier ja auch nicht zum ersten Mal erörtert werden müsste. Basiswissen kann man sich sehr gut (u.a. in vielen Threads hier) anlesen.
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 20.11.06   #4
    ohne etwas erfahrung dürft ihr zu den 2 wochen noch locker 10 wochen addieren....
    wavelab ist eine gute wahl zum mastern - zum aufnehmen würde ich eich kristall (freeware) empfehlen. und ein audiointerface (z.b. 8-fach).

    wenn ihr bei null anfangt und keinen berater zur seite habt wird es sehr schwer...
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Hi und Hallo,

    Stimmt, es wird nicht ganz einfach. Immerhin habt ihr schonmal einen Mixer und die Micros. Soo...jetzt müsst ihr die Sache, die einspielt, vernünftig in den Computer bekommen. Da oftmals die eingebauten Onboard Soundkarten eine schlechte A/D Wandlung haben und jede menge Latenz (Verzögerung), wäre es schonmal wichtig eine vernünftige Soundkarte zuholen. Das kann eine Pci Karte sein oder ein Interface was man via USB oder Wirefire an den Computer anschliesen kann.

    Nun stellt sich die Frage nach der Drum Abnahme. Wollt ihr die einzelnen Drum Spuren im Mehrspuren Programm nachbearbeiten oder wollt ihr das Schlagzeug im Mixer mischen und dann das ganze Set in den Computer einspeisen, wo ihr aber die Drum Spur nur noch als Gruppe bearbeiten könnt.

    Für die 1. Variante brauch ihr ein Recordingkarte oder ein Interface mit mehreren Anschüssen um die einzelnen Elemente seperat zuhaben. Für die 2. reicht auch ein Interface mit einen Anschluss.

    Wavelab ist vorwiegend für das Mastern gedacht und nicht als Mehrspuren Programm (Sequenzer).

    Sequenzer als Freeware:

    CHIP Online - Download - REAPER 1.32 Englisch - Reaper

    http://audacity.sourceforge.net/ - Audacity

    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=46&id=2720 - Kristal

    Empfehlen kann man da jetzt nichts, Geschmacksache.

    Oder eben die teuren Varianten:

    - Cubase (LE, SE, SX etc.) - persönlicher Favorit.

    - Logic

    - ProTools :D

    ...muss aber nicht am Anfang sein.

    Edit: Kommt eben ganz auf die qualitativen Ansprüche an und was du ausgeben willst. Natürlich reicht auch eine Onboard Soundkarte, wird aber nicht so umwerfend gut werden.
     
  6. paule

    paule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Eisenberg/Thür.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.11.06   #6
    danke schon mal 4feetsmaller hab ja auch deine icq nummer falls ich noch fragen hab. werdens erstmal auf eine etwas günstige variante testen und dann sehen was bei raus kommt. ich werde es auf jeden fall mal online stellen und euch dann sagen wie ichs gemacht hab, sofern was halbwegs akzeptables dabei herauskommt.:)
     
  7. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 21.11.06   #7
    Das Programm REAPER ist Shareware, keine Freeware!
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.11.06   #8
    Jap, Stimmt...Sorry, hab nicht richtig in die Bezeichnung geguckt. Shareware (30-Tage).
     
Die Seite wird geladen...

mapping