Denon DN-S 1000 Single Scratch CD Player

von Jiko, 11.07.07.

  1. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 11.07.07   #1
    Typ aus der Gitarristen-Ecke meldet sich in der DJ-Ecke ;)

    https://www.thomann.de/de/denon_dn_s_1000.htm
    ^-- Wollte mal so wissen, was man mir über dieses Teil erzählen kann :)

    Ich persönlich kenne mich damit bisher nicht wirklich aus.

    Nebenbei... Hot Start? Was ist das? Ist so ziemlich das Einzige in der Beschreibung, bei dem ich überhaupt nicht weiß, was das ist.
    Ansonsten - "Plattenteller-Funktionen: Drag/Brake/Reverse" - wie kann man sich das vorstellen - und was soll man sich unter Drag und Brake vorstellen in Verbindung mit diesem "Plattenteller"?

    Noch irgendwas, was ich über dieses Gerät wissen sollte? Testberichte? Videos?



    EDIT: Hmmm... nach dem Ansehen dieses Videos muss ich sagen, dass mir das Teil recht gut gefällt - scheint ganz witzig zu sein:
    http://youtube.com/watch?v=P83GIs4a4co
     
  2. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 11.07.07   #2
    Also ich hab seit fast einem Jahr bei mir welche stehen und ich bin soweit ganz zufrieden.

    In dem Video siehst du doch schon alles ;)

    Hot Start: du kannst on "on the fly" - also während der Track läuft, einen Cue Punkt setzen und per Druck darauf von jeder beliebigen Stelle der CD nahezu unverzögert zurückspringen.
    Drag: Plattentellersimulation beim starten. Du kannst die Zeit einstellen, wielange der Player brauchen soll, bis er die eingestellte Wiedergabegeschwindigkeit erreichen soll. Das ganze hört sich dann beim starten so in etwa wie bei einem TT an.
    Brake: Plattentellersimulation ausschalten. Sound klingt so, wie wenn du beim Turntable einfach den Saft abstellst. Zeit ebenfalls einstellbar.
    Reverse: Sound wird Rückwärtsabgespielt.

    Allgemein zum Player: Man kann schon ein paar witzige Dinge damit machen und noch dazu ist er relativ klein. Scratchen im eigentlichen Sinne kann man vergessen, außer ein paar Baby Scratches ab und an. (Vielleicht gibts trotzdem Leute die das mit dem können; dem Denon-eigenen Video trau ich nicht so ganz).

    Was nervt ist das Verhalten beim Setzen eines CUE Punktes. (Einstellen funktioniert mit dem JogWheel.) Sobald ein Punkt gesetzt ist, ist eine Feinkorrektur nervtötend. Dreht man danach nämlich nochmal am Rad, passiert erst mal gar nix und nach 2-5 sec kann man dann den Punkt mal wieder verschieben. Zum Glück gibt es HotStarts und davon gleich zwei. Das ist die beste Methode am 1000er einen Cue Punkt zu setzen.
    Effekte sind brauchbar, das Display gut lesbar.
    Alles in allem empfehlenswert.

    Ich würde empfehlen auch den CDJ 200 anzutesten. Die Scratch Funktion ist kein wirkliches Argument für den DNS-1000. Der CDJ reagiert (soweit ich ausprobiert habe) wesentlich genauer und schneller insgesamt einfach "weicher" beim einstellen eines CUE Points.

    Oder für was brauchst Du ihn eigentlich? :)
     
  3. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 11.07.07   #3
  4. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.07.07   #4
  5. Jiko

    Jiko Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 11.07.07   #5
    *husthust* Ja, das ist eine gute Frage

    Um ganz ehrlich zu sein - ich bin mir net sooo sicher, wofür ich den wirklich brauche - ist halt so, dass ich gestern abend meine Mails abgerufen habe und diese Mail erhalten habe:
    Heute kam dann das:

    Hmmm... joa.... da hab ich halt mal so nebenbei mitgemacht, als ich gesehen habe "Gewinnspiel" - kann ja net schaden, hatt' ich mir da so gedacht. Dass ich wirklich was gewinne und dann auch noch den zweiten Platz mache, das hätte ich nicht gedacht.
    Jetzt bin ich halt am Überlegen, wofür ich dieses Gerätchen verwenden kann.

    Falls ich damit nichts anfangen können sollte, geht das Gerät evtl. an einen meiner Freunde, der sich damit deutlich besser auskennt :rolleyes:

    Wie auch immer - ich hoffe dann mal, dass es morgen da ist - kann kaum erwarten, das mal auszuprobieren :great:
     
  6. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 12.07.07   #6
    na dann gratuliere und viel Spaß beim Ausprobieren.
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.07.07   #7
    lol, weisst Du was - wenn Du das teil eh kriegst, dann meld Dich doch in 2 wochen, wenn Du nicht weiterkommst. ich weigere mich strikt, Dir wissen zu vermitteln, was Du selber inhalieren kannst - vor allem wenn Du das gerät besitzt :p
     
  8. Jiko

    Jiko Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.07.07   #8
    OK - vorhin ist es angekommen - bisher habe ich noch nicht alles so raus, aber das, was ich bisher testen konnte, fand ich doch recht witzig :rolleyes:

    Scratchen macht Spaß :D Auch das Faden ist lustig, aber naja - ist für mich halt ein CD-Spieler mit Effekten drin :rolleyes: Naja - kann ganz praktisch sein, mal sehen, für was ich das so verwenden kann ;)

    Ach ja - von einer Taste habe ich den Sinn noch nicht raus: "TAP"
     
  9. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 12.07.07   #9
    Auf der Tap-Taste musste im takt drauftippen, dann zeigt der dir die bpm vom Track an. ;)
     
  10. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.07.07   #10
    dient primär zum bpm-synchronisieren von effekten wie echo/loop.
     
  11. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 12.07.07   #11
    Mal ne frage, macht der Denon das nicht auch von alleine? den Bpm wert eines Tracks herausfinden? :confused:
     
  12. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.07.07   #12
    ja. aber kein bpm-counter der welt kommt mit allen tracks klar. daher muss man hin und wieder mal tappen. außerdem kannst Du dadurch, dass Du bewusst einen anderen rhythmus eintappst, interessante echoeffekte erzeugen.
     
  13. Jiko

    Jiko Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.07.07   #13
    OK - jetzt hab' ich das raus - danke ;)
    Im Video hat der irgendwie während des Spielens die CD gewechselt - das habe ich noch nicht hinbekommen XD
     
  14. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 12.07.07   #14
    Echo Loop - ganz einfach

    Echo einstellen, ganz rechts bis zum "Anschlag" drehen, dann erscheint Echo-Loop im Display (und du hast nebenbei noch eine Loop laufen ;) )... Dann auf "Cue" und raus mit der CD ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping