Der Alkohol-Genießer(!)-Thread

von Chaos Keeper, 04.02.06.

  1. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Moin,
    ich habe eben mit Begeisterung den Shisha-Thread gelesen. Ich weiß zwar, dass zur Zeit so etwas für mich nicht in Frage kommen wird (finanziell usw.), aber würde gerne mal mit den Genießern unter den Alkohol-Trinkern hier reden. Ich weiß, dass das ein sehr weit gefasstes Thema ist, aber ich denke, das wird sich schon entwickeln. Was ich nicht möchte: Irgendwelche Saufstorys oder sinnlose Saufanleitungen. Hier geht es um das Genießen. Sinnlose Sauferei wäre insofern sowieso Off-Topic.

    So, mache ich mal den Anfang:
    Absolute Favourites von mir:
    Sherry, Portwein und andere gute Weine. Ich meine mit Sherry jetzt nicht solches Zeug, wie man es hier in Deutschland in jedem Supermarkt gibt (Sandemann, Harveys Bristol Cream usw.), sondern so richtig leckeren spanischen. Welchen ich zum Beispiel für einen Bekannten, der gerne auch mal Sherry trinkt, mitbrachte, war der Canasta. Wow, ein Geschmack, unvergleichlich! Portwein kann ich zum Beispiel den Porto Messias empfehlen. (Kleine Randinfo zum Namen des Sherry: Der Sherry ist ein Getränk, das nur wenn es aus einem von drei spanischen Städten (Jerez de la Frontera, Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa María) kommt, den Namen "Sherry" tragen darf. Sherry ist abgeleitet von dem arabischen Namen Sherish für den heutigen Ort Jerez de la Frontera)

    Ein gutes Bier, das gönn ich mir: Auch Bier kann man IMHO genießen. Aber ich meine jetzt nicht so 08/15-Bier, wie man es auf jeder Party kennt. Eins vorweg: Nicht nur die deutschen wissen, Bier zu brauen. Bei den deutschen Bieren sind meine Favourites Holsten (wenn ich es etwas milder brauche) und Flens: Einfach nur herbwürzig, dabei aber nicht übertrieben herb, einfach nur geil!
    Bei "nichtdeutschem" Bier habe ich festgestellt, dass die Iren und die Australier auch recht gutes Bier brauen: Bei den Iren: Kilkenny (wird unter dem Label von Guinness vertrieben, wird aber in einer anderen Brauerei in einem anderen Dorf (Kilkenny nämlich, wer hätte es gedacht) gebraut) ist ein suuuuuper leckeres, rotes (!) Bier. Geschmacklich meine ich es recht malzig zu erinnern. Nicht zu herb (eigentlich ziemlich mild), und irgendwie einfach gut. IMO besser als Guinness.
    Die Australier: Coopers: Geschmack weiß ich nicht mehr, ist zu lange her, aber es war einfach nur gut. Gibt es z.B. in Hamburg im Down Under (dort unbedingt auch die Chicken-Wings Jamaica probieren. Hühnchen mit Kokos und anderen Schweinereien hört sich zwar merkwürdig an und sieht auch aus, wie ein Produkt männlicher Sudeleien, aber schmeckt suuuuper gut).

    Einen Pastice in Ehren, kann niemand verwehren: Anice-Schnäpse gehören auch zu meinen Lieblingen. Und damit meine ich nicht unbedingt nur Ouzo. Im Sommer gibt es nicht entspannenderes, als den Tag auf der Terasse/am Strand oder irgendwo mit geilem Ausblick zu verbringen, dabei ein Glässchen Pernod in der Hand. Natürlich den Pernod nicht pur (das wäre eine Sünde), sondern mit ordentlich Eis und eiskaltem Wasser. Einfach nur schön.

    Whiskey: Ich bin leider noch nicht in den richtigen Whiskey-Genuss gekommen (so richtig mit einem kleinen Schuss Wasser, um das Aroma zu verstärken, mit Eis usw., siehe hier und hier). Ich habe bis jetzt leider nur dieses ekelhafte Whikey-Cola-Gedöns getrunken.

    So, genug von mir, jetzt ihr!
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Was Alk angeht, geniesse ich nur Bier, zumindest momentan.
    Meistens Corona Extra und n paar Russische Bier Marken halt...

    Cocktails wie Sex on the Beach, B-52 sind auch mal ok, aber nicht zu oft halt.

    Alles andere - hab zwar probiert, zB Jack Daniels und so zeug, n paar Cognacs, n paar Whiskeys, Wein; haut mich aber nicht um, bzw ich geniesse es nicht so wie beim Bier.

    Deswegen trink ich momentan nur Bier :D
     
  3. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 04.02.06   #3
    Favorit ist bei mir definitiv Absinthe, aber da taugt halt erst alles ab 50€/l. Aber wenn man ihn richtig trinkt kommt man da schon ne ganze Weile mit hin. Lieblingssorte ist da Francois Guy, Kübler 53% und Libertine 72%. Sehr lecker. Pastis ist übrigens unter den Absintheuren wegen dem Sternanis ziemlich verpönt, Anisette ist wegen dem Grünen Anis doch einiges besser.
    Ansonsten noch gerne kanadischen Whiskey, speziell Crown Royal, oder Bourbon, aber bitte nichts unter Jack Daniels. :rolleyes: Scotch mag ich nicht so, das rauchige Aroma ist meist nicht so meins, liegt wohl dran dass ich auch nicht rauche.
    Wein trinke ich auch nicht, kommt vielleicht noch. Meine Eltern sind ziemliche Wein-Freaks, aber mir sagt's net so recht zu.
    Billigbier geht bei mir auch gar nicht, gutes Köstritzer, Radeberger oder Guinness muss es sein. ;)

    Achja, wenn dir Kilkenny schmeckt, probier mal Murphy's. ;) Gibt's hierin Dresden in nem Pub, schmeckt mir ne ganze Ecke besser als Guinness.
     
  4. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 04.02.06   #4
    Da ich ein absoluter Bier geniesser bin hier mal ein paar meiner Favoriten:
    -Ueli Bier...stammt aus der wunderschönen Stadt Basel in der Schweiz absoluter Insider Tipp! Wer mal in Basel ist sollte unbedingt dieses Bier probieren!
    -Belhaven Scottish Ale...kanns nicht beschreiben aber nach meinen Erinnerungsvermögen einfach nur lecker :)
    -Corona Extra....schön Mild
    -Das die Belgier gutes Bier brauen ist mir spätestens seit iLeffe Brun und "De Verboden Vrucht" (das im übrigen von Hoegaarden vertrieben wird) bekannt.
    -Budweiser...einfach lecker
     
  5. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 04.02.06   #5
    Höhö,
    Bier?
    hm, wo ist nochmal die größte Brauereien Dichte der Welt?!?

    AH ja bei uns :D . In Dewutschland, das schöne Frankenland!
    Und nicht etwa: Masse statt Klasse. NEE, das schmeckt echt suber!!!

    Und mal so im Sommer aufm Bierkeller abhängen ist einfach unbeschreiblich:D
     
  6. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 04.02.06   #6
    Ich trinke auch am meißten bier und zwar am liebsten: Becks, Holzkirchner Oberbräu und tegernseer hell!
    Sonst ab und zu mal gerne baileys oder Osbournes veterano brandy!:D
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 04.02.06   #7
    Das enzige Bier, das ich mir gönnen würde, ansonsten eher lieblichen Weißwein.
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 04.02.06   #8
    So, damit das hier nicht ein reiner Aufzählungsthread wird: Absinth habe ich leider noch nicht getrunken. Wo kann man denn mal Absinth probieren, ohne gleich 50 Euronen für eine komplette Flasche auszugeben? Ich meine, klar, in einigen Diskotheken bekommt man Absinth für n Abbel und n Ei, aber ich meinte jetzt auch guten. Muss ja nicht günstig sein, hauptsache nicht billig (von der Qualität) und hauptsache nicht so teuer, dass man doch gleich eine ganze Flasche kaufen könnte.
     
  9. typ

    typ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    22 Acacia Avenue
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    471
    Erstellt: 04.02.06   #9
    In sachen Bier, trinke ich am liebsten Becks, wenn es um Flaschenbier geht.
    Ansonsten, wenn ich in einer war oder so sitze trinke ich seit einiger Zeit am liebsten Weizen und zwar Kristall,... ja, des moag i :). Leider auch relativ teuer ( die erfahrung musste ich besonders in der Schweiz machen).
    Naja leider gibt's bei partys hier bei uns auf'm Land meistens Feldschlösschen, das bier aus unserer region halt:).

    Wenn's um Mischen geht dann trinke ich am liebsten Whiskey + Cola. Ich finde, das ist das beste mischgetränk überhaupt, tausendmal besser als wodka O, was es echt auf jeder party gibt:evil:. Überhaupt finde ich das Whiskey auch pur und kalt am besten zu genießen ist. Wodka ist eindeutig eklig! davon gibts aber immer soviel weil's so günstig ist^^
     
  10. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 04.02.06   #10
    Naja, dann trinkst du auch eindeutig den falschen Vodka. Billigeres als Absolut ist eh Fusel.
     
  11. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 04.02.06   #11
    also ich bin ja auch von Absinthe begeistert, habe auch schon einige sorten ausprobiert, muss zu meiner schande jedoch gestehen, dass mir der billigste (5,60 für dne Liter !!!9 am besten geschmeckt hat (warn wahrscheinlich die vielen giftsotoffe oder so).
    Aber momentan gönne ich mit öfter japanischen Pflaumenwein, da hab ich so 2-3 Tage an einer Flasche und man ist das zeug gut:)
    Ansonsten Met (wobei da eigentlich fastn ur selbstgemachten, weil die meisten regulären einfach nicht gut schmecken).
    An Bieren find ich gut: Krombacher (hmmm lecker ne Flasche Krombacher nach ner ewig langen Fahrrad fahrd im Sommer geil) und Carling (aus England).
    Aber über Shisha geht halt nix drüber :D
     
  12. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 04.02.06   #12
    Ich bin Biertrinker...
    Ich geniesse mein Köpi oder Veltins und freu mich dabei nicht 50€ für nen Liter trinkbenzin zu kaufen:er_what: .

    bin aber auch oft bei Lidl und hol mit ein sixpack Bergadler Premium.
    das ist zwar nichts zum geniessen, aber echt gut für den Preis!!! (2€ zzgl. Pfand)
     
  13. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 04.02.06   #13
    *unterschreib* Aber der ist IMO nur etwas für nach dem Essen. Zum einfach wegtrinken ist er zu schade und auch irgendwie zu süß, wenn man nichts gegessen hat.

    @Knarrenheinz: Geh zu Aldi: Ist das Sixpack noch günstiger. Und das Aldi-Hefe schmeckt sogar gar nicht mal so schlecht!
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.02.06   #14
    Guter Stoff. Nicht teurer als ein gepampter Export-Golden Rich-Sandemann, aber echt brauchbar.

    Wenn du mal Geld hast: Lustau, Alcamenista Serie.

    Stehst du auch auf trockene Finos?

    Die hass ich :)

    Hm, guter Scotch aus dem Nosing Glass.

    Meine Faves: Macallan 12 und 18, Lagavulin 16, Talisker 10, Ardbeg 17, Glendronach 15, Johnnie Gold und Blue, Ballantines 30

    Ansonsten guter Port (Vintage oder alte Tawnys), und natürlich Sauternes-Weine oder gute Rheingau-Riesling Auslesen.

    Trockenen Weissen natürlich auch, hier fast ausschiesslich Rheingau Riesling.

    Bei rotem hab ich die ganzen spanischen Tempranillos für mich entdeckt, v.a. aus der Rioja.

    Zu Wild auch mal nen Mörderbordeaux aus dem Medoc ;)

    Dann noch guten Calvados.
     
  15. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.02.06   #15
    Absinth durfte ich auch mal kosten - war dann wohl eher ein billiger und hat mich gar nicht überzeugt.

    Wein ist sowieso nicht so mein Fall, aber ich habe letztens meine Schwäche für Sekt festgestellt. Weiss jetzt gar nicht mehr, wie der heisst, aber war relativ herb aber dennoch irgendwie ... fruchtig (ich weiss nicht wie ich's ausdrücken soll).

    Also was ich gar nicht verstehe, ist dieses Geschwärme für Guiness und Becks. Guiness ist einfach nur eklig. Wir waren mal in Dänemark in einem englischen Pub - wo es 265 Biersorten gab - und ich durfte da ein haufen Starkbiere kosten (nichts unter 8%), die mir zwar nicht unbedingt so dermaßen geschmeckt haben (alles so Kirschkram), aber dennoch besser als Guiness waren.
    Becks ist für mich einfach nur teures Wasser. Das ist nicht herb, das ist nicht süffig. Mir kommt das immer so vor, als wäre das alkoholisiertes Wasser. Kann mir mal jemand erklären, was daran so toll sein soll? Verstehe ich echt nicht.

    Da lob ich mir ein schönes kühles Hasseröder als Flaschenbier - genau die Mitte zwischen süffig und herb. Vom Fass allerdings ungenießbar, da muss schon ein leckeres Krombacher her.

    An Schnäpsen trinke ich nur Goldini (Goldkrone + Cola + Zitrone / alternativ Vita-Cola) und den guten, alten Pfeffi.

    Dieses Jahr wir bei uns Wein gegoren - mal sehen wie das schmeckt. Außerdem will mein Bruder mal Kriegsmet ansetzen. Aber Met ist eh nicht meins ...
     
  16. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 04.02.06   #16
    Trink eigentlich auch meistens Bier und zwar (na was wohl als Saarländer) UrPils :)

    Sonst nochn bischen Weizenbier und ab und an Vodka wenn man abends Weg is.
     
  17. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 04.02.06   #17
    Klick

    Wenn du dem andy mal ne Mail schreibst kriegst du auch einzelne Proben davon.

    Was so in Discotheken ausgeschenkt wird ist eh kein Absinth. [​IMG]

    Also das find ich mal echt widerlich. Beides total chrakterlose Massenbiere. Aber wer's mag. Lass mich raten, der Absinth wurde pur getrunken?
     
  18. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 04.02.06   #18
    Ich trinke gerne Bier u. Whiskey/Vodka mit Cola u. Eis.


    Bei den Whiskeysorten bin ich bei Jack Daniels u. Tullamore Dew hängen geblieben und Vodka trink ich nurnoch Absolut Citron (davon 2 pinnchen in ein Cola Glas, göttlich).

    Bier trinke ich am liebsten: Wicküler,Pilsner Urquell,Budweiser und Jever.
    Hab gestern seit langem wieder Krombacher getrunken, das zeug ist ja total süß.
     
  19. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 04.02.06   #19
    Wohl wahr. Leider habe ich ihn noch nicht in Deutschland gefunden

    Hört sich lecker an. Ich habe zwei gefunden: Nr.1 und Nr.2. Da du "Serie" schriebst, denke ich mal, dass beide sich empfehlen? Werde ich wirklich mal kaufen, sobald mein Bass gebaut und der Verstärker gekauft ist.

    Ich habe bis jetzt leider von trockenen nur den Sandemann getrunken und der hat nach nichts geschmeckt. Insofern kann ich das nicht beurteilen. Aber ich denke schon, da der Genuss aus Jerez so gut wie immer ein Genuss ist (außer bei diesen zusammengepanschten Sherrys). Mit Sherry könnte ich mich sogar problemlos besaufen, wenn er dazu nicht zu schade wäre. Schade, dass es nicht mehr Sherry-Fans in meiner Altersklasse gibt (die trinken nur so Oettinger-Schrott).

    *aufgeschrieben* Mal gucken, ob mir davon auch einer schmeckt.

    Zum Portwein (übrigens: Das "Port" im Portwein kommt afaik nicht von Portugal, sondern daher, dass dieses Tal, im dem der Portwein ausschließlich angebaut wird nahe der Stadt Porto liegt) schrieb ich ja schon, dass der Porto Messias ganz gut schmeckt und dabei sogar recht günstig ist (natürlich haben wir den Portwein und den Sherry aus Spanien mitgebracht, schmeckt dann gleich doppelt so gut, wenn das Etikett spanisch ist ;)). Für den gilt gleiches bei mir, wie für den Sherry.

    wo bleibt Milosz aka. BSB??? :D

    @Der Konrad: Cool, muss ich mal meinen Dad überreden, dass er das mal bestellt, damit wir den nächsten Sommer mal ein bisschen "verkosten" können.
     
  20. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 04.02.06   #20
    Der erzählt höchstens wieder dass man von schwazgebranntem Absinth Hallus kriegt. :rolleyes: :D