Der Bär ist los, in Bayern!!

von drummeralf, 23.05.06.

  1. drummeralf

    drummeralf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Hallo Leute, wie ihr sicherlich alle in den Medien gehört, gelesen habt.

    Der Bär ist los, in Bayern.

    Sämtliche Leute vom leid geprüften Bauern, angstvollen Bürger, rettenden Politiker und Naturwissenschaftler. Alle geben momentan ihren Senf zu diesem aus Österreich ein-gewanderten Bären ab.
    So wie die Aussagen dieser Menschen zu deuten sind, entwickelte sich dieser "Steiff Knopf im Ohr" Teddy inzwischen zur reißenden Bestie. Er hat Schafe, Hasen, Hühner und andres Getier getötet oder schwer verletzt.

    "Sollten wir dem Bären unseren Wohlstandsmüll anbieten" z.b nur das Beste für die Katze und den Hund.

    Wie denkt Ihr darüber, soll man diesen Bären töten oder doch lieber betäuben und in eine ihm wohl gesonnere Gegend abliefern ????

    Ich denke es gibt wichtigeres, in dieser Welt.
     
  2. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 23.05.06   #2
    warum sollte man ihn töten? man kann ihn einschläfern und wieder zurückbringen. man schießt auch keine menschen tot die sich verirrt haben. das mit dem jagen is halt sein instinkt. ich hör auch schon die ganze zeit witze über die aktion is ma wieder ziemlich peinlich für deutschland:screwy:
     
  3. Kerni

    Kerni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 23.05.06   #3
    Ich find's lustig!!! Die Bayrischen Jäger, die den Bären erlegen sollen, haben "den Dienst and der Waffe verweigert". Ich meine ich bin dafür ihn einzufangen. Aber ich finde es interessant, wie so ein Tier ganz Deutschland in Aufruhr versetzt. Soviel ich weiß, hat selbst der Papst sich eingeschaltet und dafür plediert ihn nicht zu töten.
     
  4. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 23.05.06   #4
    Der Knackpunkt der Sache ist nich dass der Bär hier rumläuft, sondern dass er offenbar "gestört" ist und recht agressiv auftritt, was nicht als normal gilt. Betäuben und aussetzen ist also praktisch nutzlos, denn er wird auch woanders nicht wieder normal. So heißt es zumindest. Einzige Möglichkeit wäre einen Zoo zu finden, der das finanziert.

    Und zu dem Menschenvergleich: Vergiss es. Wild wird IMMER geschossen, wenn es schädlich für die Umwelt ist. Und dieser Bär IST schädlich für die Umwelt, wenn er so aufgedreht ist. Sowohl für Tiere als auch für Menschen.
     
  5. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 23.05.06   #5
    Österreich rockt! :D

    Aber mal im Ernst. Der Bär is glaub ich aus einem Nationalpark in Italien
     
  6. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 23.05.06   #6
    tjo alles böse kommt aus österreich :p ;)

    ne ma im ernst .....ich denke nicht das man ihn umbringen sollte ......man müsste halt man freiraum für ihn suchen ..oder eben wie schon gesagt ne art zoo wo er bleiben kann ...is viel zu schad um das tier
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 23.05.06   #7
    Hahaha... :D Ein weiterer gestörter Österreicher kommt über die Alpen...
    Solche erschießt man nicht, das gibt immer Stress.
    Diese Schießt-den-Bären-Mentalität geht mir gehörig auf den Wecker. :rolleyes:
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 23.05.06   #8
    Ich hab' sogar 2 Knöpfe (1 pro Ohr), und ich hab' bestimmt schon sehr viel mehr Schafe, Hasen, Hühner, Rehe, Lämmer, Rinder, Enten, Gänse, Forellen, Lachse, Schweine & al. gefressen. Wahrscheinlich werd' ich auch erschossen, sollte ich mich nochmal nach Bayern wagen :screwy:

    Mal im Ernst, wie bekloppt sind diese Auswilderungsprojekte eigentlich, wenn die's nicht schaffen, angemessene Lebensräume zur Verfügung zu stellen :mad: Und auch einen Entschädigungsfond für Bauern, wenn man was von ihrem Vieh dran glauben muß.

    Und mit Menschen, die es schaffen, sich so respektlos zu verhalten, daß sie mit einem Bären aneinandergeraten, hält sich mein Mitleid in doch eher etwas arg engen Grenzen.
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Komisch, dass euch all die Rinder, die in Massentierhaltung zusammengepfercht leben und sterben müssen weil ihr nen saftigen Burger wollt, so gar nicht leid tun. Ihr verdammten Moralapostel labert immer groß von Tierschutz und dergleichen aber kapiert nicht, dass ihr das Blut genauso an den Händen kleben habt. Auch wenn das vom Thema abweicht.. ich kann das geheule nich mehr hören.
     
  10. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 23.05.06   #10
    Finds mal wieder lustig wie man die Leute hierzulande in Aufruhr versetzten kann.
    Jedem Vieh, dem es durch unsere Landschaftskultivierung und Umweltverunreinigung zu bunt geworden ist oder das gleich vor Ort den Löffel gereicht hat, wird hinterher gejammert.
    Wenn die Herrschaften sich mal herbequemen, um zu gucken, wo die Uroma gewoht hat, werden'se gleich wieder übern Haufen geschossen.
     
  11. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 23.05.06   #11
    ich komm aus der gegend wo der bär beheimatet ist (also in tirol)... der hat letztes jahr schon für aufsehen gesorgt, weil er einem deutschen urlauberpaar gefährlich nahe gekommen ist (200 meter wenn ich mich recht ensinne :) )...

    wenn man so ein tier aussetzt soll einem doch bitte von vorn herein klar sein dass das kein knuddel-bär sonder ein ziemlich großes raubtier ist. klar reisst der schafe wenn er hunger hat!! und jetzt tun auf einmal alle so als ob das total was besonderes wäre ... wird ein bär zum "problembär" (was für ein bescheuertes wort?!?!) wenn er mal was frisst? find ich äußerst eigenartig
     
  12. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 24.05.06   #12
    eine freundin hat unlängst gesagt: "was soll er denn machen, der bär? schwammerl suchen?" :D
     
  13. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 24.05.06   #13
    generell würde ich diesen bären leben lassen, es gab mal bären in deutschland die durch den menschen ausgerottet worden.
    ich verstehe diese doppelmoral einiger bürger nicht, fleißig spenden für die erhaltung vom sibirischen tiger zahlen aber im ggzug sowas in deutschland nicht unterstützen.
    und das dieser bär ne killerbestie ist wage ich auch anzuzweifeln
    aber sollter dieser bär wirklich einen schaden oder so ne art tollwut haben, wäre ich auch dafür ihn zu entfernen (zoo oder so, man muss ihn ja net abknallen)

    danke für die aufmerksamkeit :D
     
  14. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 24.05.06   #14
    :great:
    Das Grinsen von diesem Smilie passt nicht ganz zum Thema, deswegen bitte wegdenken. Dein Kommentar gefällt mir in diesem Thread jedenfalls am besten.
     
  15. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 24.05.06   #15
    Genau das ist ja das Problem. Jeder hat sich im Vorfeld gefreut, dass wir mal wieder so ein Highlight in der deutschen Natur haben. Aber dann hat sich ja eben rausgestellt, dass dieser Bär sich nach all dem Trara (ich kenne die Vorgeschichte nicht, aber irgedwas muss ja gewesen sein) nicht mehr richtig ins Wildleben eingliedert. Sonst würde ihn ja keiner schießen wollen.
     
  16. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.05.06   #16
    Sicher gliedert er sich ein. Er verhält sich wie ein normaler Braunbär eben. Er ist halt nur in ner Gegend unterwegs wos nen haufen bauernhöfe mit Zuchttieren und so gibt. Die fallen ihm halt zum Opfer.
    Es gibt aber Naturschutzgebiete für solche Tiere. Ausserdem ist es auch vom Naturschutz her nicht ganz einwandfrei ihn einfach zu töten. jeder Jäger besitzt auch Betäubungsmunition.
    Insofern:
    Betäuben und ab ins Naturschutzgebiet. da kriegt er Futter, kann niemand mehr nerven weil alles umzäunt ist und wenn er Glück hat schicken sie ihm irgendwann ein Weibchen hinterher.

    Das wär doch schön...
     
  17. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 25.05.06   #17
    Ja man kann ihn einschläfern und zurückbringen :rolleyes:

    Ich bin dafür: Natur=Natur...
    man solls belassen wie es ist. nicht töten.
    Deutschland will UNSEREN schweizer-bären umbringen?:mad:
    :D
     
  18. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 26.05.06   #18
    Meine Meinung:

    Beschämende, dumme Auseinandersetzung des modernen Menschen mit
    seiner Umwelt:
    Zu erst wurde der Bär verniedlicht, vermenschlicht, etc., dann macht er
    das, was ein Bär nunmal macht, und wird aus dem vorher zu Unrecht um
    ihn gespannten Rahmen als "böse" und "unberechenbar" tituliert.
    Eine "Gefahr", die "entfernt" werden muss. Traurig, traurig...
    die sollten lieber mal die Leuchten abknallen, die ohne Skrupel eine vom
    Aussterben bedrohte Tierart (immerhin gab' es diesen Bären hier 150 Jahre
    nicht mehr) aus idiotischen Motiven zum Abschuß frei geben.
    Glaubt ihr, dass auch nur ein Hahn danach gekräht hätte, wenn vor
    100 Jahren ein Bauer berichtet hätte, dass ein paar seiner Schafe von einem
    Wolf gefressen worden sind ?
    Das Verhalten, was einige Politiker und Medienanstalten zu Tage haben
    blicken lassen, erinnert mich stark an Leute, die in eine Sumpfgegend ziehen,
    und dann herumheulen, dassin ihrem neuen zu Hause so viele Mücken sind...
     
  19. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 26.05.06   #19
    Abschießen, sofort!
     
  20. Tmim

    Tmim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    4.08.06
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 26.05.06   #20
    bin ich der einzige dem zu diesem thema eine sehr geile simpsons folge einfällt?
    stichwort Bear Patrol-Tarnkappenbomber