Der "coolste" und der "heisseste" Jazz

von Russtroll, 26.03.06.

  1. Russtroll

    Russtroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    14.02.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #1
    Guten Abend,

    ich kann mir denken dass die Fragestellung etwas seltsam ist, aber naja.
    Ich würde mich sehr gerne näher mit Jazz beschäftigen, da ich gerade anfange zu Tanzen und mich auch Gitarrenmäßig gerne etwas in Jazz-Gefilden umsehen will. Ich brauche also ordentlich Inspiration, in form der jeweils besten Jazz-Künstler. Ich suche einerseits den coolsten Jazz (Entspannt, richtig was zum chillen, am besten mit schönen Soli) und den heissesten Jazz (Mit richtig Drive, Schwung, was so richtig zum tanzen anregt).
    Instumente und Vocals sind bei beiden egal.
     
  2. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 26.03.06   #2
  3. Lutz

    Lutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    1.07.06
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.03.06   #3
    Tanzen und Jazz. Da würde ich dir Bigband-Sachen empfehlen. Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman.

    Referenz für eine ruhige Jazz-Ballade ist "Round Midnight", zum Beispiel in der Fassung von Dexter Gordon oder Miles Davis. Oder auch "Angel Eyes" oder "Over the Rainbow". Wenns schneller sein soll, kannst du bei Herbie Hancock (Cantaloup Island, Watermelon Man) oder bei so Sachen wie "Cubano Chant " von Duke Ellington fündig werden.
     
  4. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 26.03.06   #4
    Hm Jazz und Tanzen hm wie schon Lutz gesagt hat würde Big Band dazupassen. Oder halt andere Swingenden Stücke. Am besten mal in der Such Funktion nach Swing suchen oder so.

    BTW: Lutz wolltest du nicht das Board verlassen?
     
  5. Lutz

    Lutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    1.07.06
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.03.06   #5
    Kleiner einmaliger Rückfall :) Bin schon wieder weg.
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 26.03.06   #6
    das hoffe ich nicht - hab mich gefreut wieder von dir zu lesen!!
     
  7. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 26.03.06   #7
    Wollte ich gerade sagen du warst/bist ja doch recht kompetent und ich mein die sache von damals mit dem mod kann man doch vergessen oder? ich mein ihr seid ja bestimmt proffessionell/alt genug

    in diesem sinne
    sers
    bran

    pw: sorry für OT
     
  8. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 01.04.06   #8
    Cool Jazz? Keiner ist cooler als Miles Davis. Ich hab mir heute sein "Kind of blue" gekauft. :great: Die 4 "...with the Miles Davis Quintett"-Alben sind auch ziemlich entspannt. Vorallem "Relaxin with the Miles Davis Quintett".
     
  9. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 02.04.06   #9
    Ich mach jetzt seit einem halben Jahr Jazz und finde Miles Davis super, aber mir kommt die Jazz-Gemeinde langsam so vor wie ein einziger Miles Davis-Fanclub. Gibts denn niemanden im Jazz-Bereich der den nich leiden kann oder andere Jazz-Musiker die den offen kritisiert haben?
     
  10. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.04.06   #10
    Du hast auf jeden Fall recht. Aber nunja, er ist gut.


    Ich habe letztens was verdammt cooles gehört. Es war Jazz mit einem Beatboxer anstelle des Schlagzeug. Dazu hat eine Dame gesungen und was es noch für Instrumente gab, weiß ich nicht mehr. Auch habe ich leider keine Ahnung wie diese Band heißt.
    Aber geklungen hat es heiß, heiß, heiß! :great:
     
  11. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 02.04.06   #11
    Mhmmm, mein Lehrmeister in Sachen Getrommel hat mir letztens sone neue Cd vorgespielt die er total klasse fand wo eine Dame selbst beatboxt und darüber singt, klang tatsächlich total abgefahren, das könnte das sein was du meinst. Der Name ist mir leider entfallen (und das liegt nicht am köstlichen Vino), werde den nochmal nachfragen.
     
  12. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 02.04.06   #12
    Miles Davis ist einfach ein Gigant - Punkt!!

    was mich persönlich betrifft, hört für mich Miles Davis (mit zwei Ausnahmen) 1963 auf - danach hat er sich nur noch selber reproduziert - egal was viele geniale Musiker um ihn in seinen Bands gespielt haben, Miles selber hat immer den alten langweiligen Kram drüber gespielt!
    Ich habe davon keine Aufnahmen, werde mir auch nie welche kaufen, wenn ich Musik von Hancock will, kauf ich mir Musik von ihm, wenn ich Musik von Marcus Miller wollte, würde ich mir Musik von ihm kaufen etc. - ... aber keine, wo auch noch Miles mitdudelt!
     
  13. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.04.06   #13
    Also ich glaube sie hießen irgendwie took took, oder took took took, oder tock tock, oder tock tock tock... Sowas in die Richtug. Gestern bei Google nichts gefunden. Ich versuchs jetzt mal mit Amazon.:great:
     
  14. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.04.06   #14
    Also ich habe jetzt Tok Tok Tok gefunden, vom Namen und von der Stimme hauts hin, aber ich hör bei den Amazonsamples keine Beatbox. :screwy:

    Habe mir jetzt die Samples von allen Alben durchgehört und bin bei "I Wisch" fündig geworden. Beatbox. Klingt wirklich extrem cool.
    Hört euch mal "Walk on the wild Side" an! Aber ich kann mir absolut nicht vorstellen dass sie selbst dazu beatboxt!
     
  15. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 02.04.06   #15
    Bist du sicher??
    Tok Tok Tok ist ein schlagzeugloses Quartett mit Gesang, Tenor-Sax, Fender-Rhodes und Kontrabass - wobei der Saxer Morton Klein die abgefahrensten Mouth-Percussions abliefert!!! Hast du das vielleicht gehört...? Wenn ja, ist alles gesungen!!!!! ...und soundmäßig echter als echt.
     
  16. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.04.06   #16

    Was hörst du den bei "Walk on the wild Side"? Wird wohl besagter Moron Klein sein. Klingt jedenfalls echt lässig.
     
  17. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 02.04.06   #17
    Jepp, das isser!! ist gesungen.
    ich hab die 2x live gehört, insgesamt ziemlich langweilig, aber die Mouth-Perc. ist erste Sahne!!
     
  18. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 06.04.06   #18
    Jazz und Tanzen ist mE ein Widerspruch!
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.04.06   #19
    aha???!
    In den 30+40iger Jahren war Jazzmusik=Popmusik=Tanzmusik!! Gut, jetzt nicht gerade in Deutschland bei den Nazis... - aber sonst wohl.
     
  20. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.04.06   #20
    Nils Lundgren and the Funk Unit: Live in Stockholm (ist eher angefunkter Jazz, aber mit sehr tanzbaren Stücken bei).
    In letzter Zeit gibt es viele tanzbare Jazz-Sachen, die zwischen Chill und modernisierten Swing sind. Ich kenn die Gruppen leider nicht - aber eins dieser "Ur-" Stücke heißt glaube ich "Funky, Funky". Es gibt da auch etliche Sampler.
     
Die Seite wird geladen...