Der Hals zum Üben - Shredneck

von BarkingSheep, 27.07.07.

  1. BarkingSheep

    BarkingSheep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #1
    Hab mir vorgestern die aktuelle GuitarWorld am Bahnhof gekauft und bin da auf folgendes lustiges Produkt gestoßen:

    [​IMG]

    Der Shredneck - wie man sieht sogar bei thomann schon erhältlich. Ich frage mich ob das Teil was taugt, wenn jemand Erfahrungen sammelt bitte posten :cool:
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.07.07   #2
    Ich wollte mal ein Review schreiben.
    Aber das war mir der Schrottneck dann doch nicht wert.
    Absoluter Mist.
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 27.07.07   #3
    Was...zur...Hölle... ist das?
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.07.07   #4
    Ein Tool zum Finger Warmup.. etc.
    Ist m.M.n. im Grunde ziemlicher Mist.

    Mies verarbeitet, man kann das Ding nicht ordentlich stimmen mit dem Plek
    anschlagen kann man auch vergessen, im Grunde taugts gerade mal zum an
    die Wand hängen und Akkorde greifen, die man aber nichtmal gut anschlagen,
    geschweige denn hören kann und somit auch nicht auf sauberes greifen hin
    kontrollieren kann. Ich habe es zurückgeschickt. Eine Höfner Shorty mit
    kleinem Orange Micro Crush / Microcube- oder Marshall Mini oder eine
    Johnson Traveller bringen einem mehr.
     
  5. Philipp1

    Philipp1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Urmitz nähe Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    50
    Erstellt: 27.07.07   #5
    Ich find das Teil auch höchst unnötig. Da trainiert man zwar die Greifhand, die Schlaghand (die genau so wichtig ist) bleibt aber auf der strecke ! Denke das sowas wirklich ne unnötige erfindung ist und reine Geldmacherrei.Übt lieber auf ner echten gitarre leute.
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 27.07.07   #6
    Na wers braucht...
     
  7. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 27.07.07   #7
    Da nimmt man leiber die Gitarre in die hand da hört man wenigsten wenn man schrott spielt
     
  8. griffin954

    griffin954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #8
    warum gibt's sowas? ich mein, man hat ja ne gitarre, da brauch man doch sowas nicht.
    ich würd's mir nicht mal an die wand hängen, da lacht mich ja jeder aus, weil ich so ein unsinniges ding überhaupt besitze. ^^
     
  9. BarkingSheep

    BarkingSheep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #9
    Lohnt sich also auch nicht, wenn man mal als Beifahrer im Auto unterwegs ist, vor der Glotze hängt etc. ? Ich kann mir schon vorstellen, dass man da schön mit gerade so Legatosachen üben kann.
     
  10. Cookieman

    Cookieman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 27.07.07   #10
    sieht doch lustig aus!:p wie n ...............löffel:screwy:
    aber eigentlich ist das teil doch total dämlich weil man sich genauso gut auf ner richtigen gitarre aufwärmen kann ! was soll das teil denn kosten ?
     
  11. BarkingSheep

    BarkingSheep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #11
    Bei Thomann 49,- EUR.
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.07.07   #12
    Im Bus. im Zug, vor dem Auftritt.. Ich für meinen Teil hätte sowas gut
    gebrauchen können. Nur weil man es selbst nicht braucht, heißt es nicht,
    dass niemand sowas gebrauchen kann. Aber der Shredneck taugt nix.
     
  13. BarkingSheep

    BarkingSheep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #13
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.07.07   #14
    Ich weiß zwar nicht wo das Ding groß sein soll und was das für interessante
    Facts sein sollen, aber im Grunde habe ich schon alles oben beschrieben.
    Vielleicht einfach mal Postings lesen ? ;)
     
  15. /x/X¥AzatotH¥X\x

    /x/X¥AzatotH¥X\x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.07.07   #15
    es ist doch sinnlos sich ein extra ding fürs üben zuzulegen wen man auf der eigenen gitarre genauso gut (bzw. besser) üben kan!
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.07.07   #16
    Dann lieber GripMaster und gut is.
     
  17. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.07.07   #17
    Also ich find das Teil vom Konzept her sehr interessant, weil man wohl auch mal in Freistunden oder wie bereits gesagt im Auto, im Bus, Zug etc. das Teil spielen könnte (NATÜRLICH macht es zu Hause keinen sinn, an meine Vorredner. Dafür ist der SN aber auch nicht gedacht).
    Okay, das man nicht gerade wie auf ner richtigen Gitarre anschlagen kann beeinträchtigt natürlich ein wirklich gleichwertiges üben, aber wäre jetzt bei dem niedrigen Preis nicht so herb. Das mit den Intonationsproblemen ist dann doch ein übelerer Dämpfer, da muss man sich die 50 Euro doch 2 mal überlegen.
    Wenn ich mal die Möglichkeit dazu haben sollte, das Teil anzutesten, werde ich ja sehen, obs wirklich so unspielbar ist.

    EDIT: Hab gerade mal auf www.shredneck.com nachgelesen. Kein Wunder dass man das Teil nicht simmen kann, man soll halt nur mit der Greifhand spielen und auch nicht anschlagen, die Tunser sind lediglich für die Saitenspannung.
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.07.07   #18
    Klar und die kann man ja auch immer- und überall mit hinnehmen.
    Nicht so ganz verstanden wozu das Ding wirklich da ist oder ?

    Auf meiner Shredneckpackung sah das anders aus. :D
    Nur kann man wirklich nicht wie angegeben mit der rechten Hand spielen,
    sondern kann das Ding nur zum greifen der linken Hand verwenden.
     
  19. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 27.07.07   #19
    Ich kann da wirklich nur den Kopf schütteln... :screwy:
    Wo denn sonst bitteschön soll man für ein Instrument üben, als an dem betreffenden Instrument selber???
    Man hat bei diesem... Stummel doch überhaupt kein Feedback; weiß nicht, ob die intonation stimmt, kann beide Hände nicht synchronisieren & die Anschlagshand wird auch nicht trainiert... oder wartet mal: man könnte für die die Hand doch auch noch son Teil bauen... wenn man dann beide zusammenschraubt hat man... richtig! eine echte Gitarre :D
    Nein, also ich seh darin überhaupt keinen Sinn. Gitarrespielen ist eine so 'spezielle' Fertigkeit, die kann man mit so einer Krücke nicht trainieren.
     
  20. Philipp1

    Philipp1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Urmitz nähe Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    50
    Erstellt: 27.07.07   #20
    ich hab ne ukulele für fingerübungen auf reisen. Is zwar nich das selbe wie ne gitarre reicht aber find ich auch.Hat auch 50 euro gekostet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping