Der Metal Thread ;)

von symbolic, 05.01.05.

?

Was bevorzugt ihr?

  1. Metal allgemein

    32,9%
  2. Thrash Metal

    43,1%
  3. Death Metal

    42,5%
  4. Black Metal

    24,6%
  5. Gothic/Dark Metal

    11,4%
  6. Power Metal

    17,4%
  7. Crossover/New Metal

    13,8%
  8. Hardcore/Metalcore

    22,8%
  9. Hard Rock

    28,1%
  10. Klassik

    19,2%
  11. Jazz

    12,0%
  12. Gothic

    7,2%
  13. Folk (Neofolk, Instrumentales, Irish Folk etc...)

    9,0%
  14. Punk/Oi/Psychobilly

    13,8%
  15. Industrial, EBM, Techno etc.

    7,8%
  16. Progressive Metal

    24,0%
  17. Grindcore

    10,8%
  18. Pagan/Folk/Viking Metal

    8,4%
  19. Doom Metal

    4,2%
  20. Musik jeder Art...

    11,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 05.01.05   #1
    Wie ich es bereits in einem anderen Beitrag angedeutet habe: Hier ist er!

    Der Thread in dem ihr alles zu euren bevorzugten Metal Stilrichtungen sagen könnt! Warum ausgerechnet diese? Was hört ihr ausserhalb des Metal Bereiches und wie habt ihr dazu gefunden? Dieser Thread soll nicht dazu da sein um einfach mal "Ich höre Death Metal weil es ultra-brutal ist" hinein zu schreiben. Was bevorzugt der Großteil der Benutzer im Metal Forum an Richtungen und mit welcher Begründung? Habt ihr gleich zu dem gefunden was ihr gesucht habt?

    Fragen über Fragen...

    Ich bin gespannt...
     
  2. Thorsten

    Thorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #2
    hab metal allgemein gewählt.

    stimmt aber nicht:p (ja, ich hab übersehen dass man mehrere sachen ankreuzen kann:rolleyes: )

    um nun aber deiner aufforderung gerecht zu werden, ein paar worte, wie ich dazu kam.

    ich hatte lange keinerlei interesse an der musik, hab sogar im zarten alter von 12 nach 3 jahren akkustischer gitarre mit lehrer alles hingeschmissen wil ich keinerlei interesse hatte:screwy: .

    erst mit 15 wieder einigermaßen interesse, dann circa dieser weg:

    "chartmusik" -> "alternative rock" -> herr der ringe :rolleyes:-> blind guardian -> metal

    diese pseudo-"evolution" dauerte circa bis zu 16 geburtstag, also knapp 1 jahr.

    viele meine lieblings bands folk/viking/pagan ecke zu finden. warum? ich sehe die ganze gschcht so dass die gesamte bezeichnung nur eine außrede ist, um metal (speziell bm) mit einwenig stilfremden elementen zu vermischen, und die ganze sache so noch viel interessanter und abwechslungsreicher zu machen, ohne gleich völlig untr00 zu werden:badgrin: :screwy: :eek: .

    bin aber eigentlich allen spielarten des metal (mit ausnahmer der true-metal richtung:D) nicht abgeneigt, bzw werde sie lediglich aufgrund meiner schreibfaulheit und meiner oft ungeschickten wortwahl bei der beschreibung von dingen denen ich sehr zugetan bin nicht erläutern

    aussserdem immer noch (bzw wieder mehr) alternativ rock, stoner rock, klassik, einwenig trip-hop naja und so weiter......

    so meine riger cd´s sind grad gekommen, ich klink mich aus :great:
     
  3. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 05.01.05   #3
    ich habe erstmal die kategorie "progressive metal" hinzugefügt. das soll aber nicht mein einziger beitrag werden, keine angst! ;)
     
  4. AxeManiac

    AxeManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.01.05   #4
    also nach langem Überlegen war ich kurz davor alles anzukreuzen :D

    da das aber natürlich überhaupt nichts bringt hab ich mich entschlossen für Death Metal, Progressiv Metal, Klassik und Musik jeder Art zu stimmen.

    Ne Begründung habe ich dafür natürlich auch:

    Death Metal steht bei mir an erster Stelle, weils irgendwie keine Musikrichtung gibt, die mir (speziell als Musiker) so viel gibt. Das überwiegend überdurchschnittliche technische Können von Death Metal Bands begeistert mich bei jedem Hören aufs neue. Zudem gefallen mir einfach die Melodieführungen die im Death Metal verwendet werden (und wehe mir kommt nu einer mit Death Metal hat keine Melodien :D ), von den Schlagzeugsounds mal ganz zu schweigen.

    Ausserdem versprüht Death Metal (vor allem früherer Ende 80er Anfang/Mitte 90er) für mich nen Charme und ne Atmosphäre, die eigentlich kein anderer Musikstil erreicht. Wernn ich ne alte CD von Edge of Sanity rauskram, oder mich durch meine Carcassscheiben hör, is das für mich einfach das non-plus-ultra.

    Progressive Metal hab ich deswegen gewählt, weils ein ziemlich schwammig definiertes Genre is, und es mir meine Entscheidung leichter gemacht hat *g*
    Ich steh einfach auf jede Art Musik die irgendwie anders, technisch anspruchs voll oder sonstwie "progressiv" ist, seis nu Psychotic Waltz, Cynic, oder z.B. Disillusion.

    Zu Klassik brauch ich wohl eh net viel sagen, ist einfach die Königsdisziplin aller Musik, meine Lieblinge sind vor allem die russischen Komponisten (Prokofjew, Tschaikowsky etc.).

    Und zuletzt hab ich dann noch "Musik jeder Art" gewählt, stellvertretend für alles was ich sonst noch so hör, weil das letzte was ich will ist, mich musikalisch irgendwo festzufahren oder zu stagnieren.
     
  5. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 05.01.05   #5
    Hard Rock....definitiv...weg mit Trash und dem ganzen Scheiss!!!!!!
     
  6. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.01.05   #6
    genau, haut weg den ganzen T( )RASH!!!!

    musste einfach sein...

    mfg heiko

    EDIT: DEATHMETAL :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
     
  7. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.01.05   #7
    Threash MEtal als erste Wahl, danach Hard-/Metalcore (Es ist doch immer von einem Punk/HC-Forum die Rede, finde allerdings, daß Metalcore als HC-Stilrichtung mit Punk eher gar nichts zu tun hat).
    Wie sichtbar mag ich eher die wirklich harte Musik: Posiger Melodiemetal ist nichts für mich, wenn schon, dann Geschrote.

    Leider habe ich allerdings vergessen, Klassik, Folk und Jazz anzukreuzen .. .Ganz, ganz wichtig für meine musikalische Entwicklung!
     
  8. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 05.01.05   #8
    Also ich hab jetzt mal Deathmetal, Thrashmetal, Hardcore, Punk/Oi angeklickt, was aber nicht heißen soll dass sich mein Musikgeschmack nur auf diese Stilarten beschränkt.

    Warum Deathmetal?

    Weil ich Deathmetal seit vielen Jahren verehre und auch selber in einer Deathmetal Band "singe". Mir gefällt an dieser Musik die Brutalität und das spielerische Können dass dahinter steckt.

    Warum Thrashmetal?

    Weil ich durch Bands wie Slayer, Kreator, Testament auf den Metal im Allgemeinen gekommen bin. Und natürlich weil mir die Musik gefällt.

    Warum Hardcore?

    Weil in meinem Bekanntenkreis viel Hardcore gehört wird und ich dadurch auch auf den Geschmack gekommen bin. Ich mag einfach die geballte Power die sich hinter der Musik verbirgt.

    Warum Punk/Oi!?

    Weil ich zur Abwechslung gerne mal 3 Riff Geschrammel anhöre


    Es gibt natürlich auch einzelne Lieder die nix mit Metal zu tun haben, die ich aber auch sehr gerne höre weil sie mich an verscheidene Erlebnisse erinnern. Da wären z.b. (nicht lachen) Boney M. - Daddy Cool , erinnert mich an einen geilen Urlaub in Kroatien.

    Um es allgemein auszudrücken: Was mir gefällt, dass hör ich!
     
  9. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 05.01.05   #9
    DEATH, black, trash, punk, hard rock und musik jeder art hab ich mal angekritzelt.
    death metal deshalb groß geschrieben weil hier der schwerpunkt liegt.
    bin jedoch für alle musikrichtungen offen und mir kann durchaus auch ein hipfhüpf lied
    gefallen, in diesem fall hab ich auch keine probleme dies kund zu tun.
    deshalb diese auswahl.

    nur so nebenbei:
    "angefangen" hab ich mit HEAVY METAL - habt ihr den etwa vergessen? :eek:
     
  10. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 05.01.05   #10
    Fehlt in der Liste nicht Grindcore. Oder wollt ihr Death und Grind in einen Topf werfen? ;)
     
  11. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 05.01.05   #11
    Ich will jetzt zwar nicht mit Schubladendenken nerven, aber mir fehlt Pagan/Folk/Viking Metal, da es recht eigenständig ist und m.E. nicht unter Black Metal fällt. Mir geht z.B. stupides Black Metal Geschrammel übel auf die Nerven, während Pagan/Folk/Viking Metal sehr abwechslungsreich und melodieorientiert ist.

    Außerdem habe ich für Death Metal gestimmt, da es meiner Meinung nach am meisten rockt, Doublebass exzessiv eingesetzt wird und ich growlen mag ;)

    In ruhigen Stunden höre ich gerne mal Klassik, vor allem Klaviersonaten der Romantik (Schubert, Schumann,...)
     
  12. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 05.01.05   #12
    Ich konnte Geschrei in Lieder noch nie ausstehen. Somit fällt schonmal ne Menge weg. Dann mag ich noch Gitarrensoli und Herr der Ringe tata somit sind wir bei BG. Über BG kam ich dann auf NWOBHM...naja ich hab mal Powermetal genommen.
     
  13. Blubb

    Blubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Hachenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 05.01.05   #13
    Ich mag:

    hardcore/metalcore weil es einfach unglaublich intensiv ist, ungewöhnliche songstrukturen besitzt, etc. es kanllt halt :great:

    new metal/crossover weil es meine einstiegsmusik in den metal war und ich es immer noch gern höre

    metal allg. weil ich mit "metal" sowas wie pantera in verbindung bringe und ich solche bands auch mag
     
  14. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 05.01.05   #14
    ICh steh auf Metal, allgemein.
     
  15. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 05.01.05   #15
    Ich hab für Power-Metal und Hard-Rock gestimmt!

    Warum?
    Power-Metal ist für mich melodischer, schneller Metal ohne Gegrunze und da fahr ich voll drauf ab. Mit growln könnt ihr mich jagen ;)

    Und Hard-Rock, weil Bands wie GnR, Mötley Crue... einfach geil sind :)

    Nichtsdestotrotz höre ich immernoch lieber Blues und Deutschrock, aber wenn es mal härter sein soll, greif ich auf die beiden Richtungen oben zurück =)
     
  16. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 05.01.05   #16
    Hier bin ich gut aufgehoben :great: THRASH und DEATH an die macht :twisted:
     
  17. symbolic

    symbolic Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 05.01.05   #17
    Wenn es möglich ist kann ein Mod ja noch die gewünschten Stile hinzufügen. Sind aber glaub nur 20 Antworten möglich...
     
  18. Metalweib

    Metalweib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    17.07.05
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #18
    mittelalter-metal fehlt :) hab jetzt nicht alles durchgelesen aber ist mir bei der umfrage allgemein aufgefallen :p

    jor ich hab black metal teils auch pagan und progressive metal(danke disillusion) "angekreuzt"

    ist zwar recht 'exotisch' aber hör nicht nur die beiden sondern eben auch 'Mittelaltermetal' ala Subway to Sally oder sowas..

    Blackmetal wegen dem Gefühl,welches diese Musik (teils) ausstrahlt(natürlich nicht bei jeder band /jedem Künstler der Fall), aber es ist schon die gefühlvollste "Metalart", wenn man sie z.B mit Trash , Death oder ähnlichem vergleicht..

    und Progressive um diesen 'Blackmetal'-Aspekt auszugleichen,weil progressive M. vielleicht auch 'gefühlvoll' sein kann ,aber ich denke doch mal eher auf der technischen Ebene einzuordnen ist (man siehe ausgeprägte/komplexe soli/Lieder etc, welche es auch in anderen metalstilen geben mag)

    Ich höre aber nicht stur eine bestimmte art..weil mir auch vieles was z.B bei black metal nicht einzuordnen ist, gefällt.
     
  19. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 05.01.05   #19
    Dann aber bitte auch DOOM.
     
  20. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 05.01.05   #20
    Thrash Metal: was soll man sagen? cool halt
    Death Metal: meine hauptmusik-richtung, auf geknüppel steh ich aber nicht. instrumental fast immer großartig, musikalisch lassen meiner meinung nach viele bands zu wünschen über. hier wird oft vergessen, dass die technik ein mittel zum zweck aber kein zweck ist. trotzdem sehr stimmungsreiche musik.
    Hard Rock: weil es GnR, AC/DC und wie sie alle heißen noch immer verdammt geil sind!
    Klassik: noch immer die königsdisziplin der musik, auch wenn ich trotzdem mehr metal höre, so viel stimmung wie die klassik bringt metal selten rüber... am liebsten mag ich ganz allgemein die russen und italiener...
    Jazz: Über Jazz kann man nicht streiten... man mag "ihn" oder nicht. sehr super musik, nach meiner meinung. vom jazz kann sich der metal viel abschauen
    Progressive Metal: weil es sehr melodische, ausgefeilte Musik ist, meistens super Musiker mitspielen und ich den Sound mag

    mein persönliches ziel ist es, möglichst offen auf jede musikrichtung zuzugehen und jeder eine faire chance zu geben. es gibt für mich kaum bands, die "schlecht" sind, fast jede band hat irgendwo ein paar lichtblicke. mich kotzt es an, wenn menschen glauben, die musik, die sie hören und NUR die ist gut, weil sie schnell/hart/weich/langsam/"gefühlvoll"/etcetc ist...
    es ist sowieso immer ein fehler, die eigene meinung mit der wahrheit gleichzusetzen...
     
Die Seite wird geladen...