Der Peavey Surpreme oder Hughes & Kettner?

von L-O-K-I, 07.11.05.

  1. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hi,

    Mein PC läuft wieder :great: :great:

    Also, ich kann mich nicht entscheiden zwischen Diesem und Diesem

    Den Peavey hab ich schonmal gespielt, ich fand ihn naja....OK, aber nichts besonderes.
    Es ist halt nur ne Transe ;)

    Meine Frage an euch: Welche Erfahrungen habt ihr?
    Welche Box würdet ihr mir empfehlen?
    Bei dem Peavey würde ich Diese nehmen!

    Ich hab nicht viel Geld, besser gesagt z.Z. keins, was sich aber im Dezember wieder ändert, ich werde ca 500-700 € zusammenbekommen, gebrauchte AMPs, oder Alternativen sind erwünscht,
    danke!!
     
  2. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 08.11.05   #2
    Hallo,
    ich würd Dir den Peavey empfehlen (bedenkenlos!!!).
    Das ist ein solides Zweikanal-Top, mit sämtlchen Einstell-Möglichkeitn, die man braucht, um den Apparat schwer vielseitig zu machen.
    Wenn Du da eine etwas größere Box dranhängst (http://www.hiwatt.info/guitar.htm), dann drückt des wie Sau!!!!
    Aus der Efahrung kann ich Dir nur sagen, daß dieses Stack einen Marshall AVT150 & Marshall 1960a-Box verdrückt, wie nix!!!

    Der Matrix, hmmm, viel Zeuch für wenig Geld, und da muss dann irgendwo ein Haken sein!!! - Ich persönlich hab ihn nicht angespielt, da ich nach dem Peavey nix Anderes mehr wollte (was ich mir hätte leisten können).
    Teste die Teile nochmal ordentlich aus, auch mit anderen Boxen, und dann entscheide Dich.
    Nur so nebenbei: Mein Stack hat eben diese 700,-€ gekostet (okay, da war auch ordentlich Glück mit im Spiel).

    Greeetz,

    S.
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.11.05   #3
    Ich rate immer wieder (SuFu) von billigen Transenstacks ab. Only show, no go!

    Guck mal in die Kaufberatung meiner FAQ.
     
  4. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.11.05   #4
    Naja etwas übertrieben.
    Ich find den Supreme ziemlich gut. Für den Preis macht der echt was her. Den Matrix konnte ich leider noch nicht testen. Gibt aber geteilte Meinungen über ihn.
    Geh am besten selbst antesten und finde heraus welcher dir von beiden im Direktvergleich(!) besser gefällt.
    Wenn du allerdings schon im vornherein sagst das dir der Supreme nur so lala gefällt dann wär ich vorsichig. Generell sagst du ja auch "nur ne Transe". Ich denke mal das du dir sowieso einreden wirst das er dir nicht gefällt weil er ja nicht gut klingen kann.

    Aber wie immer: Antesten und eigenes Urteil bilden!

    mfG
     
  5. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.11.05   #5
    Ja, ich hab den Peavey ja schon angespielt, der Sound gefällt mir schon
    (war anfangs irritiert, weil die Pottis eigenartig gekennzeichnet waren z.B. statt LOW oder Bass hieß des Body)

    Das einzige Manko ist halt, dass Röhren AMPs einfach nen geileren Klang haben,
    aber wenn ich ehrlich bin war des der beste Transen AMP, den ich bis jetzt gespielt habe.....
    Mein Problem, dass auch viele andere hier im Board haben ist und bleibt nunmal das Geld, gutes Zeug ist nunmal teuer.
     
  6. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 08.11.05   #6
    Da hast Du schon recht, hätte ich damals das Geld gehabt, hätt ich mir wohl einen etwas anderen Peavey geholt (xXx), aber wenn und hätt.....
    Der Peavey ist echt ein geiles Top für das Geld, und mit dem is man schon für ein paar Jährchen bedient, bis man sich die Kohlen für'n Röhrn-Teil zusammengekratzt hat.
    Hatte eigentlich vor, den nur ein Jahr zu spielen, und dann ein RöhrenTop zu holen, hab mich dann umentschlossen, und die Kohlen, die ich bisher zusammen hatte in 'ne Klampfe gesteckt... Der Sound ist vom Allergemeinsten:D .

    Vom Klang her kommt der Peavey schon recht ordentlich in Richtung Röhre. Klingt zumindest nicht künstlich.... Vor allen Dingen hat er ausreichend Reserven, um auf der Bühne durchzukommen.
    Ansonsten wäe evtl. noch Randall eine Alternative, die haben sogar jetzt ein recht günstiges RöhrenTop. Aber dann haste Deine 700Euronen verballert, und keine Box dazu gekauft.....
    oder einen Röhren-Combo a la TripleXXX oder so.

    Naja, halt uns auf'm Laufenden, was Du nun getan hast oder vorhast zu tun.
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.11.05   #7
    Haast du denn den Peavey schonmal angespielt? Für den Preis bietet er wirklich einen Klasse Sound, nicht zu vergleichen mit einem Line6 oder ähnlichem.
    Ich würd dir auch den Supreme empfehlen, wenn bischen mehr Geld da ist tuts ja evtl. auch ein Peavey XXL Combo.

    mfg röhre
     
  8. Jion

    Jion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Homburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.11.05   #8
    Hey,

    Hmm... das hört sich net so sonderlich begeistert an. Warum kommt bei dir ein Amp in die engere Auswahl, den du "nur" OK findest? Und wie du schreibst hast du den HK noch gar net gehört, oder?

    Darf ich fragen was du momentan spielst?

    Also wenn ich dir was raten darf, dann geh solange in die Läden ausrprobieren bis du einen oder zwei, drei amps gefunden hast, die dich umhauen!! Wenns dann von der Kohle her nicht reicht, dann geh entweder einen kompromiss ein und hol dir den günstigsten von den Amps die dich umhauen, oder kauf dir jetzt en Treter der dir gut gefällt und spare lieber noch. Weil ganz einfach, 500-700 euro sind im Amps millieu net die Welt, aber ändert nix dran dass es en dicker Batzen Geld ist!Schmeisst du die jetzt an Amps raus die du net kennst, oder nur naja findest, dann findest du irgendwann deinen Traum amp und dann fehlen dir 700 euro! Und du scheinst ja zu wissen, wie schwer es sein kann diese ma eben über zu haben! Denke auch dass du weisst dass du für dieses Equip. das du im Auge hast, wohl nie auch nur annähernd wieder soviel geld bekommen wirst, falls du es ma wieder verkaufen!

    Verstehs net falsch, is net böse und fies gemeint. Wirklich nur ein gut gemeinter Rat... musste die Erfahrung leider selbst erst machen!!
     
  9. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.11.05   #9
    Ich Stimme dir ja auch vollkommen zu, aber ich bin Schüler und hab noch MINDESTENS 2 Jahre Schule vor mir!!!
    ich habe natürlich auch schon versucht irgendeinen Job zu bekommen, nur bei mir in der Gegeen gibts leider nirgendwo was, was ich neben der Schule machen kann und alles andere ist schon vergeben (ich such trozdem immer noch).
    Was ich damit sagen will, ist, dass ich möglichst schnell einen PREISWERTEN; aber auch guten AMP brauche!
    Der Pavey ist in der enngeren auswahl, weil der Klang und alles andere schon gefällt, aber mit ok mein ich es gibt besseres,
    So wie wenn du dir ein Auto kaufen willst und das geld für nen dicken Mercedes hast, der einwandfrei läuft und dir auch gefällt, trozdem wird ein Ferrari immer besser sein, verstehst du was ich meine?

    Weil jemand gefragt hat: Ich habe z.Z. überhaubt keinen Amp, da mein alter total kaputt gegegangen ist [von nem Freud für 10 € bekommen (10 Watt Crate)]
     
  10. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 08.11.05   #10
    Ohne jetzt den ultimativen Halfstack-Traum anzuzweifeln....
    Auch wenn's gleich wieder Haue von der Gemeinde gibt.
    Für das Geld gibt es sicherlich astreine Combos (Röhre oder Transe), die von Flexibilität und Sound, sowie der Lautstärke locker mithalten können.
    Ist das 50 Kilo-Monster im Hintergrund wirklich wichtiger als der Wunsch, eine Kombi zu finden, mit der Du die nächsten Jahre zweifelsfrei bestreiten kannst?
     
  11. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 08.11.05   #11
    Also ich kann dir den Supreme auch nur empfehlen! Auch wenn ich ihn selbst bisher nur hier rumstehen hab (jaaaaa innem ~12-15qm Raum is das unlustig...außerdem is mein Boxbau net färtisch..Speaker komm nach Weihnachten rein) und erst einmal spielen konnte. Ich hatte ihn auch verliehen (an den Fronter von Novembers Fall...ich weiß nicht ob der hier noch rumgeistert) und der war ganz angetan. Der extreme Vorteil besteht eben in der Möglichkeit zwischen den Liedern den Sound "massiv" ändern zu können. Wenn man will...außerdem kann man toll Krempel oben hinter der Platte lagern ;)
    Also wenn du deine Kettner-Alternative im Vergleich geschlagen sehen solltest: kannst dir den Supreme zulegen...guck am besten bei eBay...ich hab meinen für 270€ von da...war 2 Monate alt und außer STAUB nix dran...nicht mal eine einzige Macke...nunja..jetzt grade is einer drin mit ner 260Watt Kustom-Box
    http://cgi.ebay.de/Peavy-Supreme-XL...362628233QQcategoryZ46658QQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  12. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.11.05   #12
    Natürlich gibts auch sehr gute Combos (siehe Mesa.....oder auch Peavey) Aber ich bin nicht so der Freund von diesen kleinen würfeln, irgendwie find ich die unnangenehm....

    http://www.musik-service.de/peavey-valveking-212-combo-100-watt-prx395753293de.aspx

    Dieser hier ist sicher auch saugeil

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Fender-Hot-Rod-Deluxe-prx395469962de.aspx

    oder dieser

    Aber es ist einfach geiler über ein Stäck zu spielen und es macht auch einfach mehr Spass...
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.11.05   #13
    Für 729€ bekommst du einen Engl Thunder, ist bestimmt Soundlich besser wie wenn du einen Supreme XL über eine Müllbox spielst, da bringt dir der große Druck und die Coolness 0,0. Denn eine anständige Box kostet gebraucht auch gut 500€.

    mfg röhre
     
  14. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 08.11.05   #14
    hi also ich habe den matrix und den peavey bandit, beide als combo, im direkt vergleich gespielt

    und kann nur sagen lass die finger vom matrix ( achtung subjektiv meine meinung und ich habe ihn als combo gespiel wie das top ist weiß ich nicht aber viel dürften die sich nicht geben)
    zum matrix er kling im vergleich bandit wesentlich kälter
    er hat kaum druck im vergleich zum bandit (ich finde für transistor combo mach der bandit mächtig druck).

    dann zu zerre der bandit hat ne viel geiler wärmere und druckvollerezerre als der matrix.
    ferner kann ich beim matrix kaum unterschiede zwischen 3 und 4 kanal feststellen.

    zum supreme kann ich dir da ich ihn nicht selber gespielt habe keine eigene meinung sagen ich vergleiche ihn nur mit dem bandit da ja der bandit der kleine bruder des supremes darstellt. und die von sound her in die selbe richtung gehen, wobei der supreme natürlich leistungsstärker ist und auch mehr sounds bietet.

    zum schluss kann ich dir nur sagen wenn du von einem amp nicht 101% überzeugt bist kauf ihn dir lieber gebrauch wenn du dran kommst dann hast du beim wiederverkauf auch nicht so große verluste.vor allem bei transen kannste gebraucht teilweise gute schäpchenmachen.
    ich persöhnlich würde mir so lange bis ich mir ne röhre leisten kann nur gebrauchte transitor amps kaufen. weil es wenn einem das hobby e-gitarre wirklich liegt es füher oder später oder sehr viel später (für mich) sowieso auf nen röhren amp hinauslaufen wird. so habe ich nicht soviele verluste bis ich an meinem ziel angekommen bin.

    PS fall es nicht unbedingt ein stack sein muss teste den bandit mal an für den preis ist der auch neu ein guter deal und bei ebay gebraucht erst recht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping