Deutsche Anleitung für Laney LC30

von VincentK, 09.10.04.

  1. VincentK

    VincentK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    13.10.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #1
    Hi Community,

    eine Freundin von mir hat den Laney LC30, allerdings leider nur mit einer englischen Anleitung, die ihr Probleme bereitet.
    Gibt es irgendwo eine deutsche Anleitung dafür, offiziell oder von Fans? Oder habe ich keine andere Wahl, als die Anleitung für sie zu übersetzen? Da ich kein Musiker bin und dort viele Fachbegriffe vorkommen, habe ich leider so meine Schwierigkeiten.

    Danke im voraus. :)
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 09.10.04   #2
    vielleicht weiß hier jemand zufällig wo es sowas gibt, ansonsten poste hier doch einfach mal die begriffe oder sätze die euch unklar sind, dann können wir sicher helfen.
     
  3. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 09.10.04   #3
    Wie heisst noch der Binford- Werbespruch?!
    "Real men don't need instructions!"

    Mal Spass bei Seite, der LC30 ist doch ein kleiner 30W- Transencombo, das ist doch mehr oder weniger selbsterklärend.
    Wenn euch was unklar ist, wird das hier sicher gerne erklärt, auch von mir.

    Schönen Abend noch, Björn (der zwar ne Anleitung zu seinem JCM800 hat, sie aber nur mal auf der Seite mit den technischen Daten angeguckt hat ;) )
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.10.04   #4
    lc 30 ist ne kleine combo. das stimmt. aber vollröhre!!

    aber trotzdem...das ding ist doch selbsterklärend, oder??
     
  5. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 09.10.04   #5
    Sorry für den Irrtum, hab mal (kurz) nen BC30 gespielt, und das war ne 30W- Transen- Bassgurke. Wenn ich mich nicht ganz irre, gabs das Teil damals auch unter dem Namen LC30 als Gitarrenversion, kann aber auch GC30 oder so gewesen sein, ist schon recht lange her... :)
     
  6. VincentK

    VincentK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    13.10.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.04   #6
    Zum Glück ist meine Freundin kein real man. Und das ist auch gut so! :D

    Danke für die Antworten soweit. Ich habe das meiste mehr der weniger (eher mehr) notdürftig übersetzt, ein paar Phrasen und Wörter konnte ich aber nicht ganz entschlüsseln. Bzw. konnte ich keine fachgerechten deutschen Übersetzungen finden. Wäre klasse, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    EFFECTS: Controls the level of signal sent to the effects loop send socket.

    INTERNAL CABINET: ¼" output jack factory connected to the "on board" speaker.

    EFFECTS LOOP, SEND: This provides an output from the preamplifier to drive effects units in conjunction with (19).

    EFFECTS LOOP RETURN: This is provided to recieve the output from an external effects unit being driven from the send socket (18).

    SPEAKER OUTPUTS (VH100R): A series of five ¼" output jacks allows the user to correctly interface the output impedance of the amplifier to the selected speaker enclosures. In following the cabinet impedance information printed around the appropriate jack or jacks, correct operation and impedance matching is ensured. Mismatched impedance will reduce the amplifiers performance and in some cases can cause irrepairable damage.
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.10.04   #7
    EFFEKTE: regelt den anteil des signales, welches durch den effektloop läuft
    Interner Lautsprecher: 1/4" ausgangsbuchse. im ausgelieferten zustand mit dem internen lautsprecher verbunden
    effektloop send: hier wird das signal nach dem preamp abgegriffen , damit es eine effektkette durchlaufen kann
    effekt loop return: hier kommt das signal, welches die kette durchlaufen hat, wieder an
    speaker output ( nur beim vh100r ): hier kannst du externe boxen anschließen. impedanz muss stimmen, ansonsten brät dir der amp durch


    aber mal ehrlich....was willste mit der VH50/VH100R anleitung bei nem LC30?? bringt nüscht!!
     
  8. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.10.04   #8
    Wahre Aussage, aber trotzdem eine etwas freie Übersetzung... :D

    Aber da diese Outputs ja eh nur beim vh100r vorhanden sind, macht das sicher nix aus...

    @VincentK
    Jaja, Frauen wollen immer, dass alles so gemacht wird, wies in der Anleitung steht, auch wenn eine Sache eigentlich selbsterklärend ist.
    Ich wurde mal angemeckert, weil ich nen Drucker zuerst an den USB und dann ans Netz gesteckert habe, wo mans doch andersrum machen sollte...

    "Real women" können "Real men" schon recht schnell zur Verzweiflung bringen... ;)
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.10.04   #9

    hehe. hatte keinen bock den langen kram zu übersetzen :D

    aber da das eh die falsche anleitung ist....
     
Die Seite wird geladen...

mapping