DFM/2 Bassdrums

von zerhacker, 30.01.05.

  1. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 30.01.05   #1
    Mich interessiert der Vorteil/Nachteil bei 2 Bassdrums oder ner DFM...

    sagt ma was dazu
     
  2. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 30.01.05   #2
    Vorteil 2 Bassdrums: Geile Optik, wenn´s zur Musik passt.
    Man kann beide Bassdrums verschieden stimmen.
    2 Einzelne Pedale oft biller als eine DoFuMa.

    Nachteil 2 Bassdrums: Die BD ist zumeist das teuerste am ganzen Set,
    für den Preis bekommt man z.T. ´n geiles Beckenset.
    Erhöhter Platzbedarf im Auto, Proberaum, auf der Bühne
    Zusätzliches Case wird benötigt.
    Die HiHat lässt sich oftmals nicht mehr so komfortabel
    in Relation zur Snaredrum aufbauen.

    Vorteil DoFuMa: Man spart die kostspielige 2te BD.
    Das linke Pedal läst sich exakt parallel zur HiHat
    platzieren. (Bei mir sehr wichtig, da ich das linke Pedal
    sehr oft mit dem Hacken spiele um z.B. harte und
    schnelle 32tel Doppelschläge zu spielen,ohne den Fuss
    vom HiHat-Pedal zu nehmen.)
    Das Set kann sehr kompakt aufgebaut werden.
    Eigentlich perfekt für Drummer die eigentlich gar keine
    richten "Doppelbasser" sind. (so wie ich)

    Nachteil DoFuMa: Relativ teuer. (aber wesentlich billiger als 2te BD +
    2tes Pedal!)
    Spielt mittlerweile fast Jeder und dürfte eigentlich
    nicht mehr trendy sein. :D

    Habe ich noch was vergessen??
     
  3. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.01.05   #3
    ja also ne zweite bassdrum hat den entscheidenden vorteil im klang!!!
    bei schnellen parts hört sich das sauberer an, mit na DFM die ja dann mit beine beatern auf ein Fell geht hört sich das unnatürlich und manchmal auch fast matschig an wenn das fell dann noch richtig tief gestimmt ist erst recht!!

    außerdem ist der zweite beater ( bei schlechten DFM nicht mal der erste) in fellmitte wo der klang am wummigsten ist!!
    DFM wird aber meist wegen platz und vorallem pesetas vorgezogen!
     
  4. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 30.01.05   #4
    Das Spielgefühl an zwei Bassrums ist einfach ein anderes als das mit ´ner Doppelfußmaschine. Einerseits hast du beim Doppelpedal die Übertragung des Bassdrum-ferneren Pedals (zumeist links) über eine Welle. Dabei entsteht ein zusätzlicher Widerstand, der zwar aufgrund der besseren Technik heutzutage sehr gering ausfällt, aber dennoch vorhanden ist. Andererseits treffen die Beater bei der DFM "nur" auf ein Fell. Bei schnellen Passagen kann das Fell nicht so gut schwingen und es kann ein tonales Gematsche entstehen...
    Hab beides schon gespielt und muss sagen, dass mir 2 Bassdrums vom Spielgefühl her besser gefallen...(obwohl ich selbst "nur" ´ne Doppelfußmaschine hab).
     
  5. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 30.01.05   #5
    also ich finde (ohne dass ich dufuma oder 2bd spezialist bin) dass man wenn man nur mal so mal en part mit zwei füßen machen will lieber ne dofuma nimmt und wenn man ganze songs durch"rocken" ( :screwy: ) will dann ne 2te bd!

    allerdings gefallen mir 2 bd'S optisch gar net....
     
  6. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.01.05   #6
    @ zerhacker die beste alternative die hier (glaub ich viele starten würden wenn sie geld hätten) wäre zwei Bassdrums und an einer eine gute DoFuMa. damit kann man alles abdecken sowohl lange DB-parts und kurze passagen. aber sowas ist glaub ich nur für profis möglich! weil es einem hobbydrummer nicht wert ist soviel geld auszugeben und es sich ja durch kleine einschrenkungen auch anders regeln lässt!
     
  7. Shoash

    Shoash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.06
    Beiträge:
    416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 30.01.05   #7
    ?? warum willst du 2 bds und ein dp dazu ??? ich würds einsehen, wenn du von verschiedenen bd größen sprechen würdest, aber so... ich frag mich nur wie du die aufbauen würdest, weil du meintest ja dass des dp dann nahe an der hh stehen kann. des beisst sich allerdings dann mit der 2 bd wenn noch eine da wäre. ... entweder check ichs nicht oder es ist mist :) erklär mal pls
     
  8. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 30.01.05   #8
    vllt hat er drei beine:D
     
  9. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.01.05   #9
    also es geht!!!
    ich hab das mal außprobiert als ich mein set in unseren proberaum (musikraum inner schule) gestellt habe. da steht auch das schulset hab dann mal beide zusammengebastelt! wie gesagt es geht! mann baut sein set mit DoFuMa normal auf und stellt dann die zweite bassdrumm daneben. man muss sich dann nur dem stück entsprechend positionieren. wenn man das ganze stück DB spielt dann halt auf denn beiden bassdrums wenn aber nur fills spielt speilt man halt DuFuMa es geht man muss wie gesagt am anfang des stückes entscheiden wir und wo man sitzt!!
     
  10. lazydrummer

    lazydrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Biel/Bienne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 31.01.05   #10
    Is aber völlig sinnlos, weil man dann plötzlich 4 pedale hat (noch hh) und leider nur 2 füsse...:rolleyes: man is nicht schneller wen man 3 möglichkeiten hat, ne bd zu spielen. es sieht optisch vieleicht geil aus:cool:, aber ich kann mir das nich so recht vorstellen, hinter 4 pedalen zu sitzen. (habe aber persönlich auch schon mühe mit einer DoFuMa:o)
     
  11. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 31.01.05   #11
    du sollst ja auch nicht alle gleichzeitig spielen sondern je nach song varieren! :->
     
  12. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #12
    da geb ich dir recht morphius.
    Ich hab ja auch 4 Pedalchen an meinem Set, und komm damit gut klar...
    eine Bassdrum ist momentan abgedämpft bis zum gehtnichmehr, und die andere ungedämpft(aber mit powerstroke 3)...damit kann man sehr gut variieren finde ich.
    Marco
     
  13. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 31.01.05   #13
    danke zidjian. wir zildjianer müssen ja auch zasammenhalten
    (siehe profil equipment)!
     
  14. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 04.02.05   #14
    ...Und dann? Was sollte dir das Bringen? Ich hätte jetzt das Stimmen als Hauptnachteil für 2 Bassdrums genannt... :rolleyes:
    Doch was sollten 2 verschieden-gestimmte Bases für Klangliche und spielerische Raffinessen in einen Song bringen? Und wie willst du das handhaben wen du auf beiden Bassdrums mit Doppelpedal spielen willst?
    Oder würdest auf den unterschiedlich gestimmten Bassdrums gleichzeitig mit beiden Füssen spielen? :confused:
     
  15. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.02.05   #15
    aslo wenn ich dazu ws sagen darf!! weil das mitt den 3 pedalen ja auch von mir kam! mir hat man das auch empfolen wenn ich zwei bassdrums habe sie "gewollt" unterschiedlich zu stimmen. damit sie sich lebendiger und nicht so monoton anhören! klar muss man sowas können und ein wenig üben! wir reden hier nicht von total unterschiedlicher stimmung sondern von angepasster das die bassdrums sich zusammen auch gescheit anhören! da man sowas bei einem doppelfußpedal nicht machen kann ist es ein vorteil für die zwei bassdrums. denn gleich stimmen kann man sie ja auch! (bei ner DFM kannman höchstens mit anderen beatern arbeiten oder durch kickpads eventuell ein bischen am sound drehen. aber man kann das fell ja nicht teilen!!
     
  16. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.02.05   #16
    sieht einfach nur geil aus reicht das nicht ??
    alleine deswegen würde ich mir eine zweite kaufen :D
    aber leider hab ich zur zeit kein geld :D

    ach ja wie wär es dann mit so was ??
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/4501171
    teuer aber es geht alles :D
     
  17. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 06.02.05   #17
    Das Zauberwort lautet "KANN", man KANN beide BDs verschieden stimmen.
    Man MUSS es aber nicht.
    Wenn du dir z.B. ´ne zweite Snare ans Set stellst, nimmst du dann eine baugleiche in exakt gleicher Stimmung? Wohl kaum.;)
    Die Mehrheit der mir persönlich bekannten Double-BD Drummer (mit 2 BDs, nicht mit DoFuMa!) haben eine der beiden bewusst ´ne Nuance höher oder tiefer gestimmt. Klingt einfach lebendiger!

    (Quizfrage: Warum lecken sich z.B. Hunde die eigenen Genitalien?
    ....Weil sie es KÖNNEN! :D)
     
  18. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 06.02.05   #18
    Was ist eine Nuance :confused:
     
  19. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 06.02.05   #19
    Eine Nuance heißt so viel wie "einen Tick", etwas, minimal, ein bisschen, ganz wenig, etc... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping