DI-Box

von R!oT, 24.11.05.

  1. R!oT

    R!oT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Liebenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Hi,

    ich wollte ein bissl mit Homerecordging anfangen. Hab mein Topteil über ein Mischpult an meinen PC angeschlossen. Alles schön und gut..., aber ich habe immer ein Rauschen mit in der Aufnahme und auf den Boxen.
    Ich habe dann ein bischen mehr darüber gelesen und eine DI-Box scheint eine Lösung zu sein?!

    Was macht denn ne DI-Box und kennt einer eine Box mit guten Preis/Leistungs Verhältnis?


    MFG
     
  2. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Ich würde gerne die Vorgangsweise verstehen ... du gehst aus dem Top-Teil in das Mischpult und dann in dein Audio-Interface? Wo gehst du da aus dem Top-Teil raus? Vom Line-Out des Top`s? Dazu würde ich dir (falls du das so machen solltest) nicht raten, denn damit habe ich noch nie wirklich gute Ergebnisse erzielt ... ist also nicht unbedingt die Optimallösung. Ich würde da eher in`s Pult mit der Gitarre gehen (Line-In) und dann in dein Interface und dann per VST-Amp-Simulation aufnehmen ... (eine davon wäre www.simunalanalog.com -> hat sich sehr gut durchgesetzt, auch hier im Board) - die D.I.-Box bringt dir nichts wenn dein Verstärker von haus aus rauscht und über kurze Verbindungen kannst du dir die im Endeffekt sowieso sparen, da das Signal keine langen Wege hat um in`s Interface zu gelangen und somit eigentlich nicht störanfällg ist ... eigentlich logisch :screwy: :D

    Grüße

    Manuel
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 24.11.05   #3
    Eine DI-Box symmetriert das Signal (passiv funktionierts auch andersrum), um die Einstreuung von Störsignalen zu eliminieren. Weiterhin kann Über einen Groundliftschalter die Masse unterbrochen werden. Das soll Brummen verhindern (und tut es meistens auch), kann aber gegen Rauschen absolut nicht helfen.....

    Edit: Warum bringt die SuFu kein Ergebnis, wenn ich "DI-Box" eingebe? Da mach ich wohl was falsch...
     
  4. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 24.11.05   #4
    Hab` das mit der SuFu übrigens auch schon gecheckt und konnte dazu leider auch nichts finden ... komisch ... da gab`s doch Info`s ohne Ende dazu ... :confused:

    Grüße

    Manuel
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 24.11.05   #5
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 24.11.05   #6
  7. Corrosity

    Corrosity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 28.11.05   #7
Die Seite wird geladen...

mapping