Diagnose: Pickup-Tod?

von chaosbringer, 27.09.07.

  1. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.09.07   #1
    Patient:
    - Power-Strat
    - HSS
    - Ahorn-Korpus
    - 5-Way-Switch, Humbucher Brücke, Hum + Single Mitte, Single Mitte, Single Mitte + Single-Hals, Single Hals
    - 1 Tonepoti, welches alle Tonabnehmer beeinflußt. Es ist als Push-Pull ausgeführt, womit sich aus dem Humbucker ein Singlecoil machen läßt
    - 1 Volume-Poti, welches ebenfalls alle Tonabnehmer Beeinflußt

    Symptome:
    - Humbucker klingt dünn und etwas leiser als die Singlecoils
    - Zeiht man das Push-Pullpoti wird der Humbucker noch leiser
    - Dreht man das Tone-Poti komplett zu, ist fast gar nichts mehr vom Humbucker zu hören. Das Tonepoti arbeitet quasi wie ein Volume-Poti, aber nur beim Humbucker.
    - Zufälligerweise hatte ich bei der Probe für ein paar Minuten "normalen" Humbucker-Sound, jedoch hielt dies nur ein paar Momente an und der Sound war wieder dünn.

    Diagnose:
    - Humbucker kaputt?
    - Elektronik kaputt?
    - Weiter Möglichkeiten?
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.09.07   #2
    Wie ist er denn verdrahtet? Sonst kann man lange raten :)
     
  3. chaosbringer

    chaosbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 28.09.07   #3
    Hi,
    was meinst du denn mit "wie verdrahtet"? Ich habe gerade mal ins Elektro-Fach geschaut, da sind ziemlich viele Kabel :-( 4 Pro Tonabnehmer, macht schonmal 12 + Kabel der Schaltelektronik und das auf grob geschätzt 10 cm^2. :-)
    Aber ich habe gott-sei-dank festgestellt, dass der defekt wohl nicht mit dem Tonabnehmer zusammenhängt. Ich habe an dem schwarzen Kabel, welches zum 5-way-switch geht ein bißchen gerüttelt, und es hat laute geräusche gegeben.
    Ich denke ich habe es mit einer kalten Lötstelle zu tun.
    Wie kann cih die beseitigen? Einfach Lötkolben drauf, warten bis Lot flüßig, Lötkolben weg und hoffen, dass nun wieder alles in Ordnung ist?
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 28.09.07   #4
    So ungefähr!
    Das Kabel dabei fixieren bietet Vorteile, sonst fällts ab.
    :-)
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.09.07   #5
    Yes, so :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping