Dickste Saite viel zu leise...

von Sparxxxxxxxx, 05.12.06.

  1. Sparxxxxxxxx

    Sparxxxxxxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #1
    N'abend - Ein Gitarrero hat Lust ein wenig Bass zu spielen und sich einen Bass ausgeliehen. Firma: Marathon -> Ziemlich "no name".

    Leider ist die dickste Saite viel zu leise?! Kann das sein, dass der Tonbnehmer an dieser Stelle kaputt ist?

    Aufschrauben und die Verlötungen angucken?

    Bitte helft mir..
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 05.12.06   #2
    anschlagtechnik korrekt?
    e-saite tot?
    probeweise pu(s) an der oberen schraube ´mal in 1/2-schritten hochgekurbelt?
    ...
     
  3. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 05.12.06   #3
    Bass an Gitarrencombo, daher wenig Bass? :confused:
     
  4. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.06   #4
    Wenn es sich um eine H-Saite handelt, das kommt in den besten Familien vor.
    Marathon ist nun allerdings auch nicht unbedingt weltberühmt.
    Meistens trifft womöglich zu: no Name = no Quality.
     
  5. Sparxxxxxxxx

    Sparxxxxxxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #5
    Moin.
    Also die dickste Saite ist viel zu leise - Liegt nicht am Combo oder so. Ein anderer Bass hat ohne Probleme funktioniert.
    Ich schraube nachher mal ein bisschen rum...
     
  6. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 06.12.06   #6
    Vielleicht sagst Du uns, ob die dickste Saite ein e oder eine H-Saite ist?
    Mein Übcombo als auuch unsere PA kann beides nicht mit der H-Saite meines Basses umgehen.....
     
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 06.12.06   #7
    ...vielleicht helfen neue Saiten besser, als "rumschrauben", kann ja auch sein, dass die eine tot ist. Wenn "geliehen" würde ich mal in die Richtung denken.
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.12.06   #8
    genau: erst mal einen neuen Satz Saiten
    dann schrauben
     
  9. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 06.12.06   #9
    ich würde in jedemfall auch neue saiten empfelen.

    ich habe zu oft die erfahrung gemacht, dass die E-saite am schnellsten tot geht. besonders bei nickel-beschichteten saiten.
     
  10. Sparxxxxxxxx

    Sparxxxxxxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #10
    Eine Frage:
    Was meint ihr mit tot? Der Ton geht verloren? Ich dachte der Klang wird nur schlechter...
     
  11. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 06.12.06   #11
    tot heißt, dass die saite dumpf klingt. also unlebendig. und dann ist sie auch leiser als eine neue saite
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.12.06   #12
    Durch Korrosion (Schweiß etc.) verlieren die Saiten recht schnell an Brillanz und klingen dann dumpf. Sowas lässt sich kurzfristig durch die bekannten Tricks (Spiritus, auskochen etc.) wieder reanimieren.
    Es ändert sich jedoch auch im Laufe der Zeit das Schwingungsverhalten der Saite (sie "lummelt" aus). Und das kriegst du nicht mehr zurück. Und wenn mehrere Faktoren zusammenkommen, dann ist die Saite tot und dein Bass klingt so als wenn du an der Stereo-Anlage die Höhen rausdrehst.
     
  13. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 07.12.06   #13
    Ich hab eine Marathon gitarre(120€) und die klingt(mit anderen pus, der hb hat viiiiiiiiiiiiel weniger output als die scs, vl. is das der grund wieso ich ihn zerlegt hab^^) garnich ma so schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping