Die Auswahl: SR500 / SRX500 / EDB700

von SheeP, 12.03.06.

  1. SheeP

    SheeP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #1
    Welche ist eurer Meinung nach am besten?

    SR500:

    neck: 5pc SR4 Wenge/Bubinga
    body: Mahagany
    fret: Medium
    bridge: Accu-Cast B20
    neck PU: Bartolini MK1
    bridge PU: Bartolini MK1
    preamp: Bartolini MK3 3-Band EQ


    SRX500:

    neck: 3pc SRX4
    body: Flamed Maple top
    fret: Medium
    bridge: Accu-Cast B200 bridge
    neck PU: PFR-N4
    bridge PU: PFR-B4
    preamp: EQB-II 2-Band eq


    EDB700:

    neck: 3pc EDB4
    body: Maple
    fret: Medium
    brigde: Accu-Cast B20
    neck PU: DXH-MN
    bridge PU: DXH-MB
    preamp EQB III 3-band eq



    also, ich hab gehoert die Bartolini sollten recht gute Tonabnehmer sein, was meint ihr? Rein vom aussehen gefaellt mir auch der SR500 am besten! Welchen wuerdet ihr mir empfehlen? Hab von der Hardware wenig plan!!!


    danke!
     
  2. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.03.06   #2
    Hast du denn eines dieser Instrumente schon gespielt? Irgendwie kommt diese Frage nämlich ständig hier im Board. Wenn nicht, dann wird dir wohl eh nichts anderes übrig bleiben, als loszuziehen und sie auszuprobieren. Und man möge es mir verzeihen, wenn ich das hier nun anbringe, aber es gibt auch andere Basshersteller, als Ibanez *g*...
    Bartolini PUs sind zwar gut, aber ich würde den Kauf nicht nur davon abhängig machen. Ich würde eher nen Bass mit einem guten Grundmaterial und schlechten PUs kaufen, als umgekehrt. Die PUs kannst du ja nachrüsten.. wobei ich damit nicht sagen möchte, die SR Bässe wären schlecht..

    edit: Zudem man bei Instrumenten schwer sagen kann, welches besser ist, wenn diese auch noch von der selben Firma sind, und ungefähr im selben Preisniveau liegen. Mein Basslehrer meinte auch mal, er hätte mal nen 300€ Bass gekauft, der durchaus mit 2000€ Musicmans mithalten kann. Es muss nicht zwangsweise immer schlechter sein, sondern vielleicht auch einfach nur anders.
     
  3. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #3
    naja, ein verwandter mit nem gitarrenladen wuerd mir des teil hald bestellen, und ich wuerds mal ausprobieren!
    Das Anspielen ist so ne Sachen, bei uns in der Gegend gibts es keine gescheiten Laeden, der naeheste waer 160KM weg, und das is mir zu weit!
    Es sollt ein Ibanez werden: Da mir die Fender modelle nicht gefallen, und weil die laut meinem lehrer fuer die gleiche Leistung etwas teuerer sind!

    aber schonmal danke fuer deinen rat!
     
  4. CouchFraktion

    CouchFraktion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.03.06   #4
    also ich hab den sr 500 sowei den sr500 schon mal gespielt.

    über den sr500 gibts ja hier nen sehr ausführlichen thread deshalb sag ich nur das , dass alles stimmt und ich den auch toll fand ;)

    der srx ist auf jeden fall ein solider rockbass, mit viel druck und nem guten fundament wie ich finde. der eq macht seinen job auch ganz ordentlich , wobei er mit die höhen vielleicht noch zu wenig anhebt aber die bässe bringt er auf jeden fall.
    der hals ist ja soundgear typisch ultra schmal und wenn du das magst wirst du damit auf jeden fall glücklich.

    wenn du jetzt die wahl zwischen sr und srx hast und dir den sr leisten könntest würde ich aber klar zum sr raten weil er durch den 3 band eq flexibler ist und die pu imho doch etwas hochwertiger sind.

    zum edb kann ich leider gar nix sagen
     
  5. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #5
    naja, hab vor kurzem auf einem fender mit duennen hals gespielt, das war zwar ungewohnt, aber ich fand es angenehm!

    Urspruenglich wollt ich mir auch den SRX hohlen, aber den SR wuerd ich verbilligt bekommen!
     
  6. CouchFraktion

    CouchFraktion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.03.06   #6
    ich nehm jetzt einfach mal an das es ein jazz hals war. der srx hals ist aber imho sogar noch etwas dünner. wie gesagt das muss man wirklich wissen ob man das mag, ich hab kleine hände und deswegen fand ich es ungemein angenehm.
    der sr hat aber wie gesagt die selben halsmaße und wenn du den verbilligt bekommst. nimm ihn ;) mit dem machst eigentlich nichts falsch
     
  7. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #7
    ich hab leider recht kleine haende, deshalb denk ich mal das wuerd mir besser gefallen als mein jetztiger dicker hals!
     
Die Seite wird geladen...

mapping