Die Beste Metalzerre!!!

von oomf_phil666, 11.08.06.

  1. oomf_phil666

    oomf_phil666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.08.06   #1
    Hallo Leute,
    ich will mir ne neue Metalzerre zulegen und will wissen welche Metalzerre eurer Meinung nach die beste überhaupts ist.
    Vielen Dank
    gruss phil:great:
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.08.06   #2
    welche richtung maiden metallica oder was anderes???
     
  3. oomf_phil666

    oomf_phil666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.08.06   #3
    Sollt halt flexibel sein (spielen Cover-Metal)
     
  4. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 11.08.06   #4
    Schau mal hier rein die klingt sehr viel versprechend:D
     
  5. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 11.08.06   #5
    Für harte Metal-Sachen würd ich dir nen Digitech Metal Master empfehlen. Oder von MXR das Double-Distortion, das ist auch wirklich hammer als Bodentreter. Sind allerdings beide eher für die Heav-Metal-Lieder als jetzt nur für leicht angezerrte Sachen. Um den Sound etwas weniger Zerr-Intensiv zu machen kannst du aber auch zum Beispiel das Volumen-Poti deiner Gitarre etwas runterregeln, das wirkt auch oft sehr gut.
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 11.08.06   #6
    Ich empfehle den Akai D1. Dórt kannst du zwischen Röhrenverzerrten und Diodenverzerrten Sounds wählen. Ein volumenpedal ist integriert damit kannst du wahlweise die verzerrung oder die lautstärke regulieren. Die Verzerrung klingt dabei ziemlich brachial mit mehr als ausreichenden Gainreserven.
     
  7. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 11.08.06   #7
    Wenn du flexibel sein willst wird ein Pedal nicht reiche denke ich.
    Oder willst du zwischen den Liedern dauernd dran rumdrehen???

    Hatte eine ähnliche Vision und dann eingesehen das es nicht wirklich was ist...
     
  8. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 11.08.06   #8
    Digitech Grunge
    Damit schaffts du alles von Maiden-mäßigem Ultra-Low-Gain bis hin zu Nu.
     
  9. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.08.06   #9
    Erstens mal sei gesagt, dass es DEN BESTEN ZERRER nicht gibt!

    Meiner Meinung nach (!!) sind Treter wie das Rocktron Zombie oder auch der Metal Master Schrott. Ganz einfacher Grund: Viel zu viel Zerre, kein Mitten Regler = NULL Durchsetzung!
    ..und matsch!

    Vielen Leuten wird der Jack Hammer ans Herz gelegt, und das aus gutem Grund. Der JH ist nun wirklich einer der flexibelsten Zerren auf dem Markt und klingt dabei auch noch ganz ordentlich. Ich spiele den Guv Nor und den Jack Hammer und für mich ist das ein unschlagbares Team. Damit kann ich bluesige Sounds, über Crunch bis volles Brett fahren und es matscht nichts.

    Das wichtigtste allerdings, damit dein Sound fett klingt, ist die Voraussetzung, dass du fett spielst! ;)
     
  10. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 11.08.06   #10
    Dem stimme ich voll und ganz gut, hab ja auch eins hier rumstehen!
    Aber trotzdem: Willst du zwischen den Liedern immer an den Reglern spielen?
     
  11. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 12.08.06   #11
    die vorredner ham schon recht das es nicht DIE beste zerre gibt
    ich kann immer für metal empfehlen, ne zerre UND einen EQ! ich krieg mit eq(behringer) und nem Boss DS 2 richtig geile metalsounds hin, obwohl ich schon öfter gehört hab das das DS 2 eher mittenlastig sein soll --> badewannen einstellung genügt!!

    psst: wenn du es noch net gehört hast: bei thomann gibts den h&k warp factor von 111euronen auf 20 reduziert..ich hab ihn auch .. auf jedenfall mal probieren..
     
  12. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 12.08.06   #12
    also ich persönlich kann dir nurn metal muff von EHX ans herz legen perfekt für jegliche metal arten aber alles andere kannste damit vergessen

    des ding hat nochn top boost für soli und mehr gain als man brauch also absolut perfekt^^

    edit: kann übrigens dem ding von wegen jackhammer so toll net zustimmen hat beim anspielen genauso versagt wie line 6 über metal, boss mt-2 und EHX Big muff

    fand digitech death metal noch ganz nett hatte wenigstens ordentlich druck und man kommt auch ohne mitten regler klar will man die mitten halt etwas vorhebben muss man bass und höhen senken
     
  13. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 12.08.06   #13
    Also was das anspielen vom Jackhammer angeht kann ich das nur unterstützen.
    Hatte mich anfangs relativ stark drauf fixiert weil so viele gesagt haben der wäre richtig gut, nur beim anspielen hat der mir kein bisschen gefallen.
     
  14. Gestalt

    Gestalt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    25.10.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Eltville am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.06   #14
    Das Digitech Death Metal hat einen Mittenregler, nur eben keinen Gainregler, der ist immer volle Pulle auf. Für Metal ist das Ding ziemlich vielseitig, für andere Stilrichtungen aber nicht geeignet.
     
  15. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.08.06   #15
    Zum Jack Hammer sei gesagt, dass er über mein Head verdammt gut klingt.
    Und ich sagte ja, er ist seeehr flexibel.

    Einen Mesa Rectifier wirste auch nicht in 5 Minuten so eingestellt bekommen, dass er dir für dein Leben lang gefällt. Um "meinen" Sound zu finden habe ich gut 3 Tage gebraucht. Verschiedene Settings am Amp, verschiedene Settings am Jack Hammer. Usw.

    Was ich allerdings sehr bestätigen kann ist, dass er an einem (in diesem Fall meinem) Röhrentop um einiges geiler klingt, als an einer Transe, wie zum Beispiel der FM212.
    Aber auch hier ist der eigene Geschmack auschlaggebend.

    Anscheinend sind unsere Geschmäcker verschieden, denn wie ich schon sagte, IMO ist der Metal Master nicht zu gebrauchen, ebenso wie zum Beispiel der MT2. Zu Hause, bei geringer Lautstärke unschlagbar, das gebe ich zu. Aber haste den mal laut und vor allem in ner Band gespielt? Kannste vergessen! :D So jedenfalls meine Meinung
     
  16. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 12.08.06   #16

    jopp, die zerre ist schon sehr geil und kostet obendrein nur 40 € =o. ist keinesfalls nur ein pedal für grungelieder, wie man vielleicht beim namen drauf kommen könnte
     
  17. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 12.08.06   #17
    Naja, ich spiel lieber alle Sachen mit meinem eigenen Sound, der ist eher Nu-mäßig.

    Für die Close-to-Original-Coverer sind grundsätzlich eher Multis zu empfehlen. Obwohl ein kurzes Eindrehen von vorher auswendig gelernten Einstellungen nicht das Problem ist. Zeitaufwand 3 Sekunden. Da dauert das Einschalten des Tuners zur Stimmungsprüfung und -korrektur bald länger.
     
  18. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 12.08.06   #18
    mein metalmaster matscht kein bisschen und durchsetzungsfähig ist er auch, kommt denk ich mal nur auf die einstellungen an. allerdings ists schon kacke, dass er keinen mittenregler hat, werd mir aber eh noch nen 10band eq zulegen :D
     
  19. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 12.08.06   #19
    Ich stimme Kingslayer zu es gibt keinen besten Metallverzerrer.
    Aber wenn wir mal jetzt von der Qualität des Sounds in punkto : Matschen,Reglern usw... von ausgehen wollen!

    Dann würd ich die bissher genannten alle Ausschliessen.
    Obwohl der Jackhammer wirklich gut ist.
     
  20. _666_MARTIN_666_

    _666_MARTIN_666_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    nähe Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.06   #20
    beste zerre ~~> Warp Factor hab auch einen, ist aber nur mit 12" speaker zu empfehlen, sonst is der sound n bisschen dünn
     
Die Seite wird geladen...

mapping