Die besten 70s-Funk-Scheiben

von Oliver_, 24.03.08.

  1. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Hiho :)
    Höre momentan sehr gerne so 70s (late 60s) Funk-Sachen. Was kann man denn da so an Scheiben empfehlen? Künstler/Bands wie Sly & The Family Stone, James Brown, Roy Ayers, Commodores, Parliament, Average White Band, Earth, Wind & Fire fallen mir auf und mag ich sehr.
    Jemand konkrete Empfehlungen? (Auch gern psychodelischeres :) )

    Grüße,
    Olli
     
  2. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 02.04.08   #2
    Tower of Power - Coole Funkband, gefällt mir persönlich sehr.
     
  3. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.04.08   #3
    herbie hancock: headhunters, thrust
    billy cobham: a funky thide of sings, spectrum
    (ist halt jazz-funk)

    lg,
    markus
     
  4. Arends

    Arends Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #4
    Ganz klar.
    - Tower Of Power!
    z.B. Soul With A Capital "S"
    What is Hip?
    Only So Much Oil
    ect.

    - Cool And The Gang

    ansonten natürlich James Brown
    ;)
     
  5. KnutKnut

    KnutKnut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    86
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 29.04.08   #5
    Graham Central Station kann ich dir noch wärmstens ans Herz legen. Das ist das Projekt von Larry Graham, dem Bassisten von Sly & the Family Stone.
    Dann gibt es da noch The Meters, RAD und Maceo Parker, die sind alle zu empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...