Die besten Spiele aller Zeiten

von MoCo, 06.05.08.

  1. MoCo

    MoCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Hey Leute,

    es geht mir darum, in diesem Thread wirklich erstklassige und zeitlose Spiele zu sammeln. Also Videospiele (PC, Konsolen, usw.), die auch ruhig älter sein dürfen, aber definitv auch heute noch spielenswert sein sollten, am besten mit kleiner Begründung, was diese Spiele gegenüber anderen denn auszeichnet. Klassiker, Kultgames, gern auch Nieschenspiele die nicht ganz so bekannt sind, usw.

    Ihr könnt ruhig subjektiv sein, es geht nicht um den Anspruch von absolut objektiven Reviews, sondern eher darum, den anderen Board-Mitgliedern mal eine heiße Empfehlung zu geben, welches Spiel sie vielleicht irgendwann noch mal antesten könnten/sollten..



    Meine Empfehlung:

    Chronicles of Riddick - Escape from Butcher Bay

    Genre: First-Person-Shooter
    Platform: PC + Konsolen (soweit ich weiß)


    Das Spiel kam glaub ich Ende 2004 bzw. Anfang 2005 auf den Markt. Die Grafikengine bewegt sich etwa auf Doom 3 Niveau. Ich habe von Wolfenstein, über Duke Nukem 3D, von Half-Life bis Crysis eigtl alle großen Shooter gespielt. Und ich würde fast sagen, dass Riddick immer noch mein oder zumindest einer meiner absoluten Top-Favoriten ist (neben anderen wirklich guten Titeln wie z.B. Half-Life 1+2, UT, CoD, der Thief Serie usw.).

    Story:
    Der Schwerverbrecher Richard B. Riddick (siehe Filme mit Vin Diesel) wird auf das Hochsicherheitsgefängnis Butcher Bay gebracht. Die Story spielt damit vor den 2 Filmen (Pitch Black, Chronicles of Riddick), der Spieler hat die Aufgabe, Riddick zum Ausbruch zu verhelfen. Bis er das schafft, muss er sich allerdings durch eine äußerst haarsträubende Odyssey schlagen, die ihn bis in die tiefsten und dunkelsten Abgründe des Butcher Bay Komplexes führt..

    Besonderheiten:
    Wirklich beeindruckend an dem Spiel ist die Erzählweise, die sich extrem vieler Techniken und Mittel aus dem Film-Mileu bedient. Im großen und ganzen spielt sich das Spiel dadurch auch an einigen Stellen fast wie ein interaktiver Film. Es liegt einfach ein sehr großer Focus auf der Handlungsdichte. So sind etwa alle Figuren und Gesichter individuell und einzigartig und sämtliche Charaktere sehr glaubwürdig gestaltet. Das Ganze wird durch viele kleine Zwischensequenzen in Spielgrafik unterstützt. Beachtlich sind dabei die perfekte englische Syncronisation (Originalstimmen von Vin Diesel, Xzibit usw) und dynamische und stimmige Hintergrundmusik. Vor allem der Spannungsbogen ist erstklassig ausgearbeitet. Bei vielen anderen Spielen, selbst etwa bei einem Half-Life 2, gab es für mich immer irgendwann etwas langatmige Stellen, wo ich durchaus guten Gewissens mal sagen konnte: reicht für heute, aus die Kiste. Riddick fesselte mich dagegen wirklich von anfang bis Ende, für mich wirklich ein Spiel mit einem nahezu fast perfekten Spielfluss.
    Nicht nur das Spiel- und Leveldesign ist dabei sehr abwechslungsreich, sondern auch das Gameplay. Es werden klassische Action-Shooter-Elemente mit Schleich-, Adventure- und Rollenspiel-Elementen verbunden. So muss man sich z.B. mit anderen Knastbrüdern unterhalten, kleinere Jobs für diese erfüllen um sich deren Respekt zu verdienen. Es gibt natürlich auch knackige Action- und Baller-Szenen in denen Riddick einen 1A-Rambo Double geben würde, aber eigentlich ist er doch eher der lautlose Killer. Nach etwa einem Drittel des Spiels bekommt er schließlich seine besonderen Augen eingepflanzt, mit denen er im Dunkeln sehen kann. Das eröffnet schließlich gänzlich neue Möglichkeiten.. So ist man etwa über weite Passagen mit nicht viel mehr als einem Schraubenzieher oder einer Rasierklinge bewaffnet und schleicht sich von hinten an seine Feinde, nachdem man vorher sämtliche Lichtquellen ausgeknipst hat.. Alternativ lassen sich aber viele Feinde auch oft einfach umgehen, so dass man stets mehrere Möglichkeiten bekommt, eine Herausforderung zu lösen.
    Es steckt einfach sehr viel Style, Design und Liebe zum Detail in dem Spiel. Atmosphäre und Stimmung passen perfekt, die Grafik gibt die Umgebung einfach super wieder. Und begleitet wird das Spiel stets von Riddicks coolen Sprüchen und seiner Fähigkeit, jede noch so harte Situation gelassen und cool zu nehmen.
    Größter und meiner Meinung nach einziger wirklicher Kritikpunkt ist, dass das Spiel etwas zu kurz ist. Auf dem normalen Schwierigkeitsgrad kann man es als geübter Spieler gut an einem Tag durchzocken. Aber in dieser Zeit wird dafür alles geboten, was die Technik zu diesem Zeitpunkt liefern konnte. Und auch für heutige Maßstäbe sieht das Spiel noch sehr gut aus.

    Fazit:
    Wer sich auch nur ein wenig für Shooter begeistern kann und nicht nur Reality-Games a la Call of Duty mag, sollte Riddick anspielen. In puncto Storydichte, Spannung und Atmosphäre meiner Meinung nach fast besser als Half-Life 2. Allerdings nichts für zartbeseitete Gemüter, da es doch ziemlich brutal zur Sache geht. Für Fans der Filme ist es ohnehin schon fast ein Muss.

    Wie gesagt ist diese Empfehlung sehr subjektiv, da ich mich einerseits für Shooter und Science Fiction begeistern kann und andererseits auch irgendwo Riddick Fan bin. Trotzdem denke ich, dass es auch für viele andere Zocker und Gelegenheitsspieler ein sehr heißer Tip sein könnte. Seinerzeit hat das Spiel übrigens stattliche 90% in der Gamestar bekommen, inzwischen auf 87% runtergestuft (was immer noch ne Menge ist, dafür dass es schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat).

    Ok, so viel von meiner Seite..

    Freue mich auf eure Vorschläge! :)
     

    Anhänge:

  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 09.05.08   #2
    Final Fantasy.

    Hat seit 1987 Maßstäbe im RPG genre gesetzt und begeistert immer wieder Millionen von Fans

    kurz und schmerzlos würd ich sagen :D
     
  3. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 09.05.08   #3
    mööööp. falsche antwort :twisted:

    Das ganze erste FF war schon ein Klassiker, spätestens ab Teil 8 kam nur noch Müll meiner Meinung nach. 9 war ganz okay, 12 war mMn wieder mal was richtig Gutes. Mjam, Fran.
    Aber so "groundbreaking" find ich die jetztmal garnicht...

    Meine Favoriten im RPG-Bereich ist immer noch die Tales- und Star Ocean- Reihe sowie Valkyrie Profile (generell alles, was tri-Ace gemacht hat xD) und die Suikoden-Reihe. Tales of dürfte aber sogut wie kein Schwein kennen, vielleicht den Gamecube-Ableger von Tales of Symphonia, der mMn aber eher schwach war (besonders wegen der 50hz, so macht das einfach keinen Spaß)

    Die besten Spiele aller Zeiten... da darf Super Mario Bros. 1 + 3 nicht fehlen, oder Chrono Trigger, Earthbound.

    Mal bisl morderner: Team Fortress 2 und Portal. Einfach genial die Spiele.
    Besonders Portal xD the cake is a lie.
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 09.05.08   #4
    Geschmacksache abseits vom SNES fand ich die Tales of und Starocean Reihe nicht soo prikelnd.
    Besonders das neue Star Ocean Till the End of Time
    war meiner Meinung mehr als enttäuschend :).


    Tetris nicht vergessen ;)

    Ich denke mal jede Serie hat höhen und tiefen.
     
  5. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 09.05.08   #5
    Hmm, welche Tales hastn so gezockt? Wenns nur Symphonia war... das war auch weniger toll, aber die japan-only PS2 Version, die ich hab, ist da wesentlich besser

    Also besonders das Tales of Destiny-Remake hats in sich... oder Tales of Rebirth.

    Star Ocean 3 find ich hingegen absolut traumhaft... mal abgesehn von den grauenhaften Character Models. Achja, und dass es besonders auf höheren Schwierigkeitsgraden so beschissen schwer ist. Bei Tales of ownt man die Bosse sogar noch auf Evil oder Chaos (oder Unknown, je nach Spiel)...
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 09.05.08   #6
    Bei den Tales of habe ich das Phantasia in der Snesversion durch gespielt.
    Ein Traum pasable Story gute Kämpfe und sehr viel Humor.
    Ich hab immer einen Speicherstand für das Besäufnis auf dem Boot ^ ^.

    Hat mir sehr gut gefallen.

    Star Ocean fürn Snes hatte ich mal angespielt hab es aber nie selber gehabt leider.
    Hat aber auch einen sehr guten Eindruck gemacht.

    Das 3er steht bei mir direkt neben Ffx-2 (du magst es mir verzeihen).
    Heißt so viel wie Kampfsystem sehr unterhaltsam aber die Story und wie
    sie erzählt wird war überhaupt nichts für mich. Keine Ahnung das war alles
    so konstruiert und hatte irgendwie null Atmosphäre. Auch die Musik war ganz
    gut im Ansatz aber sehr eintönig. . .

    Keine Ahnung ich werds auf jeden Fall nicht nochmal durchspielen ^ ^
    und das ist eigentlich kein gutes Zeichen. . .

    Wenn ich überlege wie oft ich schon Secret of Mana, FinalFantasy VII oder Terranigma durch hab :)
     
  7. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 09.05.08   #7
    Also für mich gehört die Baldursgate Reihe zum Topfavouriten. Das Spielst ist einfach geil xD
     
  8. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 09.05.08   #8
    lol^^

    Also mir gefällt das PSX-Remake von ToP wesentlich mehr. Da ist das battle system nochmal ordnlich aufpoliert worden, kann aber rein vom Gameplay nicht mit den neueren mithalten... schade eigentlich, dass besonders Tales of Legendia den Ruf der Reihe so runterzieht, nya, ist halt eher was für Japan-Gamer...

    Hmmm. Das battle system fand ich war das beste aller Star Oceans, bei der Story mag man sich streiten. Ich fand den OMG HUEG PLOT TWIST aber ziemlich toll. Die Musik ist für mich persönlich eine der Höhepunkte des Spiels... bin halt Sakuraba-Fan. Aber die Musik im 8- oder 16-bit Zeitalter war irgendwie genialer...

    Aber man sieht, unser Geschmack ist verschieden^^ Bei mir wiegt Gameplay wesentlich mehr als Story... ist zwar nicht unwichtig, aber Gameplay ist halt key factor IMO. Es sei denn, man spielt Radiata Stories oder so
    Wow, ich hab von den dreien nur FF7 durch xD Secret of Mana und Terranigma hab ich natürlich als Cart zuhause, nur bei SoM bin ich irgendwo hängengeblieben und bei Terranigma den Faden verloren :(
     
  9. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 09.05.08   #9
    Definitiv die Max Payne und die Call of Duty -Reihen.
     
  10. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 09.05.08   #10
    Mein All-Time-Favourite is Star Wars - Knights Of The Old Republic ! ... Obwohl ich das bestimmt schon 50mal durch hab kommt immer mal wieder die lust auf und ich fang weider von vorne an und entdecke immer wieder neue Sachen bei dem Spiel^^ das is einfach zu umfangreich!! :D:D (Gleiches gilt fuer den Nachfolger ;) )
     
  11. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 09.05.08   #11
    Das beste Spiel - an die Bewertung traue ich mich nicht ran. Aber das beste Adventure ist in meinen Augen unbedingt Grim Fandango.

    Quasi der krönende Abschluss der Lucas Arts Adventure Serie. Da stimmt einfach alles (bis auf die Steuerung, aber was solls). Abgedrehte Totenwelt, Noir Stimmung, deutlich erwachsenerer Humor verglichen mit den auch sehr guten Konkurenten aus dem gleichen Haus und herausragender Jazz-Soundtrack.

    Das ganze Spiel strotz nur so vor abgedrehten Ideen und Charakteren. Ok, das alleine würde sich noch nicht mal groß von Monkey Island oder Sam und Max unterscheiden, was Grim Fandango glaub ich so besondes macht ist die Coolness. Diese Gangsterstory, die düsteren Clubs und Schauplätze, die wirklich nur vor Coolness strotzende Musik und vor allem der Aktzent der Personen (nebenbei großartige Synchro). Und das alles in einer Inka-Totenwelt die sich mittlerweile etwa in den 50ern Jahren befindet.

    Herrliches Spiel, muss ich mal wieder spielen.
     
  12. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 09.05.08   #12
    Gothic 2
     
  13. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 10.05.08   #13
    half life 1 bzw 2
    battlefield 1942 und nachfolger
    medal of honor

    alles spiele die doch recht einflussgebend waren und sind...:)
     
  14. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 11.05.08   #14
    Ich bin erst vor ein paar Wochen drauf gestoßen aber das Spiel ist, was taktische Tiefe, Einheitenfülle und "Tech-Trees" eigentlich nich zu schlagen.

    Es handelt sich dabei um "Hearts of Iron 2" inklusive der Addons "Doomsday" und "Armageddon".

    Wer schon einmal Medieval gespielt hat wird sich auf der Weltkarte (auf der das ganze Spiel basiert) sicherlich gut auskennen. Thematisch angesiedelt ist das Spiel zwischen 1936 -1953. Das Addon "Doomsday" lässt den Spieler-wenn er denn will- danach noch einen fitktiven dritten Weltkrieg zwischen den Alliierten und der Sowjetunion spielen. Auch Diplomatie kommt hier mal nich zu kurz wie ich finde. Ob andere Nationen freundlich gesinnt sind. Hängt ganz stark vom Kurs ab den man einschlägt aber auch von den Ministern die das jeweilige Amt besetzen. Der lauf der Geschichte lässt sich auch weitestgehend so verändern wie man das will. Man könnte beispielsweise die USA aus einem demokratischen zu einem leninistischen Staat machen wenn man das wollte. Des weiteren ist auch der "Geheimdienst-Tree" des Spiels nicht zu unterschätzen. Insgesamt lassen sich mehr als 175 verschiedene Länder spielen mit über 12500 historischen Persönlichkeiten.
    Das Kampfgeschehen findet aber anders als in Medieval nur auf der Weltkarte statt. Daher brauch das Spiel auch einige Zeit bis man sich reingedacht hat. Sowohl Berge Flüße (usw) als auch die Wetterverhältnisse entscheiden über das weiter vorankommen.

    Das Addon "Armageddon" spielt derweil in einer fiktiven Länderkonstellation. So gibt es beispielsweise den Staatenbund "Australasien" als auch "europ. Sowjets" welche im Gebiet und GB anzutreffen sind.



    Ein dieser Spiele ist für mich Call of Duty 4. Da gibts nicht viel zu sagen außer: klasse Optik , klasse Story, tolles Gameplay, toller Mehrspielermodus ;)
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.08   #15
    Defintiv Jagged Alliance 2.

    Story, Humor, Dichte, Atmosphäre . . . Habs schon mindestens 20x durchgespielt und werds immer wieder tun :D



    Ansonsten, hmm . . .

    GT Legends. Imho nach wie vor das nonplusultra der Rennspiele auf dem PC. Zwar siehts net mehr soooo topaktuell aus, aber ansonsten stimmt da einfach alles. Wobei GTR² auch nicht weit hinterherhängt ;)
     
  16. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 11.05.08   #16
    Alle Teile von Splinter Cell und natürlich GTA:great:
     
  17. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schauenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    428
    Erstellt: 11.05.08   #17
    Call of Duty (besonders Teil 2)
    Counter Strike: Source
    Counter Strike 1.6
    Battlefield Vietnam
    Battlefield 2
    Need for Speed Underground
    Farcry...

    ...sind eigentlich meine "Lieblingsspiele"
    (Wobei ich auf meinem PC eigentlich kaum noch spiele)
     
  18. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.05.08   #18
    Fallout 1 + 2, Jagged Alliance 2, Baldurs Gate 1+2, Half-Life 2, Vampire 2, Deus Ex, Stalker, Outcast, GTA 1, Mafia, Hitman 1 + 4, Grim Fandango, Leisure Suit Larry 7 ^^

    Neuzugänge könnten Bioshock, GTA 4, Crysis, COD 4, Asassin's Creed sein...

    Far Cry und Chronicles of Riddick zwischendurch hatten schon zu unsympatische Hänger...
    Splinter Cell? so eine shice oO

    Zocker-Group
     
  19. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 11.05.08   #19
    Half Life 1 + Erweiterungen (Opposing Force, Blue Shift)

    Mein absolutes Lieblingsgame, es hat einfach alles...:)
    Aliens, Zombies, böses Militär, fremde Welten, einen Mann im Anzug,...

    Vorallem die verschiedenen Blickwinkel auf die Story in den Erweiterungen sind ganz witzig.
     
  20. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 11.05.08   #20
    Bioshock ist gut, COD4 eigentlich ganz nett aber irgendwie... hmmm. Der Multiplayer is mMn aber besser als der Singleplayer.

    GTA4 hab ich bisher nicht gespielt, aber nur schlechtes gehört... mMn ein besonders überhyptes Game, aber da ichs noch nicht gespielt hab, kann ich nix genaueres sagen, hab nur was von schlechter AI gehört und so...