Die Entwicklung der Akkordeonliteratur und Spielmethodik in Deutschld von 00 bis 60

von Scheufele, 06.06.07.

  1. Scheufele

    Scheufele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.06.07   #1
  2. Doc_36

    Doc_36 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #2
    Danke für den Link - sehr interessante Zusammenstellung. Ich wußte gar nicht, dass MIII auch schon in den 50ern verwendet wurde.

    Gruß von Doc_36 ;)
     
  3. VirtualPancake

    VirtualPancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    17.03.15
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    389
    Erstellt: 08.06.07   #3
    Sehr interessant, danke :great:

    lol, das hätte ich nicht gedacht...

    Gut finde ich, dass am Schluss noch was über die Akzeptanz des Akkordeons erzählt wird.
     
  4. ltd.slothrop

    ltd.slothrop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    215
    Erstellt: 17.06.07   #4
    Ich will ja nicht unken, aber der Artikel ist doch, teilweise wort-wörtlich, aus der diversen Fachliteratur zu Thema (Fett, Richter, Dunkel etc.) abgeschrieben.... das macht den Inhalt nicht schlechter, aber was Neues konnte ich nicht entdecken.
     
  5. Scheufele

    Scheufele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    464
    Erstellt: 18.06.07   #5
    Diese Fachliteratur kenne ich noch nicht. Hast Du genauere Angaben (Titel,Verlag). Würde mich auch gerne einlesen.

    Gruß
     
  6. music-heart

    music-heart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 18.06.07   #6
    Ich persönlich besitzte nur "Akkordeon" von Werner Richter, das allerdings das beste ist, was ich bis jetzt gesehen habe, gut und klar verständlich(wenn auch teilweise anstrengend zu lesen) geschrieben und außerdem viel physikalisch-akustischer Hintergrund, Allerdings ist das 'n DDR-Buch:D:p:) heißt aber auch, dass es schwierig zu beschaffen ist, in öffentlichen Bibliotheken wird man da ab und an fündig, ursprünglich wars vom VEB Fachbuchverlag Leipzig unter der Bestellnummer 5475405
    Ein paar details über die anderen genannten würden mich im übrigen auch interessieren:)
    Man kann nie genug wissen
    ;)
     
  7. music-heart

    music-heart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 18.06.07   #7
    PS: oder ich bin nich ganz auf'm neusten Stand und 's gibt von dem Werner Richter auch 'ne Auflage nach 1990^^:D
     
  8. ltd.slothrop

    ltd.slothrop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    215
    Erstellt: 20.06.07   #8
    was ich so spontan finden konnte:

    Das Akkordeon / Autorenkollektiv. Mitarbeiter: Herbert Gerbeth, Walter Sämann, Gotthard Richter... 1964
    Akkordeon - Bandonion - Concertina im Kontext der Harmonikainstrumente / Maria Dunkel 1999
    Das Akkordeon : eine kurze Darstellung der heutigen in der Bundesrepublik Deutschland gebräuchlichsten Instrumententypen / Ralf Kaupenjohann 1987
    Das Akkordeon : eine wilde Karriere / Christoph Wagner 1993
    Akkordeon : Handbuch für Musiker und Instrumentenbauer / Gotthard Richter 1990
    Das Akkordeon : kleine Instrumentenkunde / Armin Fett 1956
    Das Akkordeon oder die Erfindung der populären Musik : eine Kulturgeschichte / Christoph Wagner. Mit Beitr. von Keith Chandler .... 2001
    Entwicklungen einer Instrumentenfamilie : der Standardisierungsprozeß des Akkordeons / Hans-Peter Graf 1998
    Tongestalung und Balgführung auf dem Akkordson / Lech Puchnowski. Deutsche Übers. [aus d. Poln.] Armin Fett 1966
    Harmonika-Tabellen : Wissenswertes über Harmonika-Instrumente ; mit Anh. "Elektronische Instrumente" / Armin Fett ; Eberhart Pelz 1964
    Das Akkordeon : kleine Instrumentenkunde / Armin Fett 1956
    Die Handharmonika : Wiener Instrumente und Club-Modelle. Kleine Instrumentenkunde / Armin Fett 1956
    Kultur-Geschichte der Harmonika : Armin Fett, Pädagoge und Wegbereiter der Harmonika-Bewegung / Thomas Eickhoff 1991
    50 Jahre Hohner Verlag 1931-1981 : mit einem Beitrag über die Trossinger Musikinstrumente und ihre Literatur / Armin Fett 1981
    Das grosse Buch der Handzuginstrumente / Wolf Linde 1991
    Ewig jung trotz vieler Falten / Haik Wenzel, Martin Häffner... 2004
    Die Kunst des Bajanspiels / Friedrich Lips 1991
     
  9. ltd.slothrop

    ltd.slothrop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    215
    Erstellt: 20.06.07   #9
    es gab mal ne Auflage von 2000, die aber fast unverändert ist (ein oder zwei Bilder ausgetauscht) und keinerlei Mehrwert gegenüber der von 1990 bringt.
     
  10. music-heart

    music-heart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.06.07   #10
    Weiß ich ja immerhin, dass ich mit der 1990er Version gut dran bin:great: Danke
    Von der Liste kannte ich genau drei^^:) aber alles drei welche, die mehr über Geschichte, Entwicklung und so sind.
    Welches sind deine Favoriten?
    Achja, mir fiel grad noch eins ein Walter Maurer, Accordion (1963...)

    Nochwas, woher kommt das, dass du einfach so 16 Fachbuchtitel aus'm Ärmel schütteln kannst, gestreut von Lips bis 50 Jahre Hohner?
     
  11. Scheufele

    Scheufele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    464
    Erstellt: 21.06.07   #11
    Super - vielen Dank!:great:
     
  12. ltd.slothrop

    ltd.slothrop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    215
    Erstellt: 21.06.07   #12
    Einige besitze ich selbst, andere gibt's in der hiesigen Musikbibliothek... und die haben auch ein Web-Portal, bei dem man die Bücher abrufen kann. Ich habe aber nur die reinkopiert, die ich auch selbst gelesen hatte. Mir persönlich gefallen die Bücher von Gotthard Richter und Christoph Wagner am besten, wobei es von beiden ja sogar mehrere Iterationen gibt. Vom Richter ist die erste der Band von 1964 (Autorenkollektiv), das zweite war eine zweibändige Überarbeitung des 1964 Buchs aus den 80ern, das dritte ist das Buch von 1990. Bei Christoph Wagner gibt's ein Buch von 1993 und eines von 2001.
    In beiden Fällen finden sich zum nicht geringen Teil die gleichen Texte in allen Büchern...
     
  13. music-heart

    music-heart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 22.06.07   #13
    Meine Bibliothek hat genau 4 Akkordeon-Bücher)-:, die allerdings gerade alle bei mir rumliegen^^
    die ziemlich ähnlichen Texte sind mir auch schon aufgefallen(-:
     
Die Seite wird geladen...

mapping