Die Kette meiner DoFuMa....

von Baraja, 07.11.05.

  1. Baraja

    Baraja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hallo Leute,

    ich hab folgendes Probelm. Ich übe daheim an einer DoFuMa und hab aber im Proberaum eine andere. Um jetzt aber das Spielgefühl gleich hin zu bekommen, will ich folgendes tun: Ich will die Kette meiner DoFuMa versetzen. Dazu muß ich sie logischerweise lösen. Übrigens handelt es sich um eine DW5000. Ich hab aber keine Ahnung wie ich die Kette lösen soll. Es ist ein Stift durch ein Loch geschoben. Brauch ich da Spezialwerkzeug oder gibts da nen Trick wie ich das lösen kann?
    Danke schonmal für antworten.

    Gruß
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 07.11.05   #2
    verstehe ich nicht ganz... wieso willst du da die kette verschieben? wie meinste das.. nach rechts ode rlinks oder wie? oder willst du den winkel der beater anders, oder leichtläufiger, sag mla bitte genua was der unterschied der dinger ist und wenn einner da ist, was anders werden soll. wüsste nun ganricht was das bezwecken soll die kette zu verscheiben
     
  3. Baraja

    Baraja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.11.05   #3
    Hi,

    sorry, hab mich ein bisschen falsch ausgedrückt. Ich will die kette nicht verschieben. Ich will nur das der Trittweg des Pedals kürzer wird (also einen kleineren Winkel des Pedals zum Boden), aber der beater an der selben stelle bleibt. Und dazu muß ich die Kette lösen.

    Gruß
     
  4. Iron*Cobra

    Iron*Cobra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Alaska
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 12.11.05   #4
    sehr sehr gute frage, will ich auch wissen, weil ich das auch machen will. oder kann ich nicht irgendwo eine neue kette kaufen???
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 12.11.05   #5
    Bei der 5000er gibts doch 3 Löcher zum Verstellen des Trittplattenwinkels am Zahnrad, bzw kann man den Winkel an der Federaufhängung verändern. Mit einem Kettennieter bekommt man die "Stäbchen" raus und rein.

    Grüße

    Bob
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.11.05   #6
    Warum denn die Kette lösen??? Bei meiner Cobra kann ich sowohl Beater als auch Trittplatte unabhängig voneinander mittels zwei Schrauben in jede Position bringen. Bei der DW müsste man dass doch eigentlich auch können.

    Aber dein Problem versteh ich ehrlich gesagt sowie so nicht. In der Musikschule und im Proberaum sind billig Pedale dran. Einmal das Schräubchen gelöst, und den Beater ein bisschen nach hinten gezogen und schon war alles optimal spielbar.
     
  7. Baraja

    Baraja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.11.05   #7
    Hallo,

    ja o.k. Kann ja sein das es bei einer Iron Cobra anders ist als bei einer DW. Das ändert aber mein Problem nicht.
    So wie es aussieht brauch ich also einen Kettennieter. Und das gibts wo? In jeder beliebigen Musikhandlung oder wo kann man sowas finden?

    Gruß
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Ich hab gestern mal nach dem Kettennieter von meinem Rad geguckt, da ist der Dorn zu groß für die Kette an der DW.

    Der einfachste und günstigste Weg wäre, mal im Ort nen Handwerker fragen, ob er Dir das Teil umbauen aknn. Ansonsten dürftest Du die Dinger im Baumarkt bekommen.

    Wobei ich dem BMD auch recht geben muss, evtl. solltest Du dich mit den Einstellmöglichkeiten der Dw ausseinandersetzten. Solltre es jedoch ne alte DW ohne Bodenplatte sein, dann must Du zum Werkzeug greifen.

    Grüße

    Bob
     
  9. Baraja

    Baraja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.11.05   #9
    wie gesagt hab ich die DW 7000. (http://www.dwdrums.com/pedals/7000Pedals.htm#) Allerdings noch ne ältere Variante als auf dem Bild. Da gibts rechts, wo man bei den neuen Pedalen stufenlos verstellen kann, leider nur 3 fixe löcher. und die passen nicht für mich.

    Danke
     
  10. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.11.05   #10
    ?????


    Wenn die 3 Löcher an der Federaufnahme nicht reichen, gehts nur über eine Änderung der Kettenlänge. Guck mal auf das Bild der 7000, wo die Detailaufnahme des Kettenblatts ist. Sind bei Dir auch diese vielen Löcher vorhanden? Das sind Aufnahmepunkte für die Kette. Evtl. auch mal da das ein oder andere ausprobieren.




    Grüße

    Bob
     
  11. Baraja

    Baraja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.11.05   #11
    ja ich weiß das ich 2 verschieden modele hin geschrieben hab. DW5000 daheim, DW7000 im proberaum. geht aber eigentlich um 7000.
    Bei mir sind da nur 3 Löcher (also sowohl an der Federaufnahme als auch am Kettenblatt).
    So ähnlich war meine ursprüngliche Frage. Wie kann ich die Kette vom Kettenblatt lösen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping