Die Musik und Das Herz

von Lightshine, 21.03.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Lightshine

    Lightshine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.03.16   #1
    Der Grund warum ich dieses Thema eröfnne ist, weil ich mit Musik das Herz der Leute erreichen möchte und ich habe mich gefragt ob es möglich ist jedes Herz erreichen zu können

    Sozusagen, Musik, die eine Entwicklung in sich hat und den zuhörer auf etwas aufmerksam machen soll, denn ich will freude in den Herzen der Leute aufblühen lassen. ^^

    Vielleicht denke ich einfach zu viel nach und sollte einfach loslegen oder was mein ihr ?
    Ratschläge und Meinungen wären sehr hilfreich.
     
  2. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.690
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.966
    Kekse:
    57.115
    Erstellt: 21.03.16   #2
    Du kannst nur Herzen erreichen, die sich auch erreichen lassen wollen, die offen für Gefühle sind und sich darauf einlassen.

    Herzlich willkommen im Musiker Board.

    Was für Musik machst Du denn?
    Welches Instrument spielst Du?
    Singst Du?
    Schreibst Du eigene Lieder?

    Erzähl mal bissl mehr :)
     
  3. Lightshine

    Lightshine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.03.16   #3
    Nunja ^^
    Ich hatte desöftern versucht meine Gefühle in Worte zu fassen, also sowas wie ein Song schreiben ^^.
    Die Leute sagen ich habe eine dunkle, jedoch angenehme Stimme, weswegen ich mir dachte es mit Singen zu probieren.
    Ein Kumpel schlug mir vor etwas mit Akustik zu machen. Wohin mich jedoch der Weg führt ist mir unbekannt, ob ich einfach nur schreibe und jemanden singen lasse oder ob ich selbst singe und eventuell auch ein instrument spiele, wer weiß.
    Ich finde viele verpassen die Schönheit die uns unsere Welt bietet und ich dachte mir es muss doch eine möglichkeit geben auch die verschlossensten Herzen, dazu zu bewegen sich wieder zu öffnen. Wenn ich mich jedoch nicht irre, gibt es schon unzählige Musikstücke jeglicher Art und viele davon sind unendeckt, weil sie nicht an die Masse veröffentlicht werden können. Ich bin schon irgendwie ein Träumer ^^, denn mein Ziel ist es, dass sich alle aneinander gern haben, dabei soll man nicht verlieren was man liebt und schätzt. Ich habe dass Gefühl, die Menschen fürchten einander und durch Vorurteilhafte Gedanken, werden sich von den Mitmenschen falsche Bilder gemacht. Hoffe ich habe im Text, nicht zu sehr rumgesprungen ^^
     
  4. wit

    wit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    257
    Kekse:
    1.666
    Erstellt: 22.03.16   #4
    Hallo Lightshine,
    ich denke, als erstes ist es wichtig, dein eigenes Herz zu öffnen, deinem eigenen Herzen zu folgen - zum Beispiel, indem zu das tust, was dich erfüllt, was dir Freude bereitet. Wenn du selbst glücklich bist, wirst du auch andere erreichen können. Alle sicherlich nie.
    Natürlich ist das durch Musik möglich, wenn Musik das richtige Handwerkszeug für dich ist - das kannst du nur selbst entscheiden.
    Ich wünsche dir viel Freude dabei, das richtige zu finden, weiterzuentwickeln und zu entfalten!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.690
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.966
    Kekse:
    57.115
    Erstellt: 22.03.16   #5
    Das gefällt mir, ich mag Menschen wie Dich mit einem großen Herz und viel Liebe für die anderen.

    Wie alt bist Du denn?
    Probiere es doch einfach mal mit Singen und z.B: einer Gitarre, oder einem E-Bass, oder Keyboard.
    Oder Du suchst Dir paar Freunde, die ähnlich denken und ihr gründet eine Band?

    Hast Du denn schonmal solche Texte geschrieben?

    Wenn Du magst könntest Du auch hier die Beispielsongs, die Dir da in den Sinn kommen zu YouTube verlinken.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Lightshine

    Lightshine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.03.16   #6
    Vielen Dank für die Antworten !
    Ich habe nun akzeptiert, dass ich nicht alle erreichen werde , denn die Herzen die ich nicht erreichen kann, werden bestimmt nur andere erreichen können, da bin ich mir nun sicher ^^
    Ich werde einfach mein bestes geben und so viel erreichen, wie ich nur erreichen kann.

    Ich bin 18 Jahre alt. Mir wäre es lieber wenn ich früher dammit angefangen hätte, aber da war ich noch zu schüchtern und verschlossen.
    Mit der Zeit, hatte ich gelernt, dass ich erstmal was an mir ändern muss bevor ich etwas in andere Bewegen will ^^

    Wie heißt es so schön, Probieren geht über Studieren. Ich werde mir die von dir vorgeschlagenen Instrumente anschauen gehen.
    Eine Band, klingt verlockend, man lernt voneinander und inspirieret sich gegenseitig. :)

    Ich habe vielerlei Texte bei mir rumliegen, jedoch sind das eher Textfragmente. Diese entstanden aus Gefühlsstimungen die ich versucht habe in Worte zu fassen.

    wit und GeiGit nochmals danke euch beiden ^^
    Ich will loslegen und einfach schauen wo mich mein Herz hinführt, denn je länger ich warte desto aufgeregter werde ich :D

    Grüße Lightshine
     
  7. wit

    wit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    257
    Kekse:
    1.666
    Erstellt: 22.03.16   #7
    nur Mut - ich habe (außerhalb von Chören) erst mit Mitte 40 angefangen zu singen. Das ist vielleicht zu spät für die große Karriere, aber darum geht es mir gar nicht. Mich macht es glücklich und das ist mir am wichtigsten!

    Fang ruhig mit kleinen Schritten an - versuche, aus Textfragmenten einen kompletten Text zu bauen, probiere verschiedene Instrumente und Gesang aus, nimm vielleicht Probestunden bei Instrumental- oder Gesangslehrern oder sing erst mal nur für dich allein und guck, wohin es dich bringt - Hauptsache, du fängst an!
    Viel Freude dabei!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    13.336
    Zustimmungen:
    3.311
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 22.03.16   #8
    Hi Lightshine,
    willkommen an Bord - ein sympathisches Anliegen hast Du da!

    Wenn es um Texte, songtexte schreiben, Feedback bekommen und geben geht, dann bist Du in diesem Forum richtig:
    https://www.musiker-board.de/forum/eigene-texte-lyrics.197/

    Es gibt auch einen workshop, an dem etliche Schreibende hier auf dem Board zusammen geschrieben haben und der jede Menge Tipps, Tricks, Kniffe, Gedanken und Erfahren rund ums songtexte-Schreiben enthält und der auch als PDF-Dokument zugänglich ist - link in meiner Signatur.

    Was das Erlernen von Instrumenten angeht, ist meine Erfahrung: Nimm das, wozu es Dich hinzieht. Das kann Gitarre sein, aber auch keyboard oder ein anderes Instrument. Wenn Du in Richtung singer/songwriter gehen soll, ist eher ein Instrument gefragt, was begleitenden Charakter hat - wenn für Dich halt auch Gesang in Frage kommt.

    Herzliche Grüße

    x-Riff
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    2.188
    Kekse:
    31.628
    Erstellt: 22.03.16   #9
    Hach, Lightshine,

    18 ist ja noch kein Alter... :) (seufz...)
    Und denke immer daran: Abgesehen von aller Spieltechnik und allem theoretischen Wissen (die natürlich auch wichtiges Handwerkszeug darstellen!) - Musik muß immer auch aus dem Herzen kommen, sonst lebt sie nicht.
    Die Freude an der Musik und die direkte, persönliche Erfahrung kann so manches an fehlender Perfektion aufwiegen.

    Freue Dich auch über kleine Schritte und lerne, kleine Erfolge zu würdigen.


    Das Herz ist auf jeden Fall ein guter Ratgeber, aber versuche bitte, Dich nicht zu verzetteln (gar zu unstrukturiert an die Mammutaufgabe "Musik" zu gehen, ist auch wieder nicht gut).

    Viel Freude jedenfalls mit der neuen Herzensangelegenheit (im Wortsinne)
    Torsten


    PS: Bei Fragen, Sinnkrisen (die kommen werden! ;)) oder einfach so ist dieses Board immer eine Anlaufstelle
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...