Die Mutter aller Noisegates.

von daemonica, 03.10.05.

  1. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 03.10.05   #1
    Ich (Git) gedenke, mir ein NoiseGate (19'') zuzulegen da ich anders ein ungewolltes Feedbackpfeifen einfach nich wegkriege. Dieses würde ich gerne mit meinem Behringer Fussdings über midi ansteuern, also für jeden Effekt eine andere NG-Einstellung. Was für Modelle empfiehlt ihr? Wieso der grosse Unterschied im Preis zwischen 200 und 700 Euro? Soll ich eins speziell für Git kaufen? Dank für eure Inputs.
     
  2. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 03.10.05   #2
    Hi
    wenn du das gleiche unter Feedbackpfeiffen verstehst wie ich, dass wirst du das mit einem Noisegate nicht herausfiltern können.

    Noisegates arbeiten nur ab einer bestimmten (einstellbaren) Schwelle. wird das Signal schwächer, setzt dann die Dàmpfung ein und es ist in Spielpausen (!!!) absolut ruhig.

    Hast du das Problem allerdings auch während dem Spielen, bringt das noisegate dir nichts, da es ja dann inaktiv ist.
    Ausserdem sind solche Pfeiftöne manchmal ziemlich laut, so dass selbst wenn man aufhört mit spielen das noisegate nicht einsetzt.

    Ich glaube es müsste für dem Zweck spezielle "Feedback-killer" geben. Glaube nicht dass du da was im Gitarrenbereich findest, würde ic im PA-Bereich suchen.
    es gibt zB von Behringer eine Equalizer serie, mit der man Pfeiff- und Feedbackgeräuche ausfindig machen kann und dann auch ausfiltern kann, ohne den sound allzusehr zu verändern. Ob die Dinge was taugen kann ich dir nicht sagen, aber kannst dir ja mal probeweise sowas ausleiehen und schauen obs was hilft.

    Wenn du allerdings was anderes mit Feedbackpfeiffen meinst...
    Was ich darunter verstehe wird dir ein Noisegate nicht helfen. Und für das dann 200-700€ auszugeben...:eek: . Also erstmal testen obs was hilft...

    gruss
    eep
     
  3. daemonica

    daemonica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 03.10.05   #3
    Zum Pfeifen: ja, ich dachte auch ein NG hilft nicht, aber da hab ich eins ausgeliehen und drangehängt und schwups das störende Geräusch war weg! Ich denke, mein Instrument pfeift irgendwie mehr als andere und durch das NG wird der Loop, der das Pfeifen verursacht, unterbrochen. (?!?)
    EQ-spezifische Feedbackkiller: funktionieren eher wie ein De-Esser, oder? Sind aber in der Regel teurer und ich sah schon mal so ein Teil speziell für Git.
    Drum meine Fragen, wer kennt sich aus?
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.10.05   #4
    Wenn es doch mit einem Noise Gate funktioniert hat ist es doch okay.

    Sehr gute Noise Gates sind die Hush´s von Rocktron.
    Wenn du dir ein Multi Effekt zulegen wolltest, kannst du dich mal mit dem Rocktron Intellifex auseinadersetzen, da ist das Hush System drin und das Gerät kostet fast nichts AFAIR unter 300 Euro.
    Ansonsten ist das Noisegate des G-Major ganz brauchbar. Zumal man damit unterschiedliche Presets erstellen kann sodass das Noisegate flexibeler sein kann, für gewöhnlich hat man ja nur einen Schwellenwert....wenn man dann 2 unterschiedliche Gain-stufen im Sound hat kann man damit Probleme kriegen, da der Schwellenwert entweder zu hoch oder zu niedrig ist. Das Problem würde beim G-Major wegfallen.
     
  5. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 17.10.05   #5
    Das hier ist im Moment das Ultimative, wenn es um Noisereduction im Gitarrenrack geht:
    http://www.isptechnologies.com/decimatorprorackG.htm

    Am besten mal die Produktbeschreibung durchlesen. Das Konzept ist bei weitem nicht so simpel wie ein einfaches Noisegate. Es ist eine Kombination aus dynamischem Filter und Expander.

    Kurz zur Erklärung:
    Das ist die "neue" Firma des ehemaligen Rocktrongründers. Der hat auch das HUSH erfunden. Die "Decimator"-Reihe ist quasi die Weiterentwicklung des HUSH und steckt die Rocktron-Geräte auch locker in die Tasche, (leider auch preislich). Ich hab das Intellifex und ein Freund von mir das HUSH Super C, also ist das jetzt kein abgelesener Werbespruch.

    Vor 3 Tagen habe ich das Gerät direkt von ISP bekommen, denn es gibt leider (noch) keinen deutschen Vertrieb. Bei mir zu Hause fürs Homerecording leistet es schon Erstaunliches, denn ich habe extrem mit Einstreuungen, Brummen und auch Rauschen zu kämpfen...jetzt aber nicht mehr. Morgen werde ich es im Proberaum an meinem Ampsetup testen, denn genau dafür ist das Gerät gedacht (ENGL Powerball --- High Gain --- Krach!!!).
    Laut Hersteller ist das Ding eben genau für Dein Problem da, denn das ungefragte Feedback, das gerade bei Stakkatorhythmen (z.B. Panterazeugs) auftritt, sollte sich damit in den Griff kriegen lassen. Sobald ich es ausprobiert habe, werde ich das hier posten.
    Was an dem Konzept auch genial ist, ist die Tatsachen, daß Du Dir die ganze MIDI-Steuerei sparen kannst, denn egal ob Clean oder High-Gain, Du brauchst immer nur die gleiche Einstellung am Gerät!
     
  6. JeyPee

    JeyPee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    134
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 17.10.05   #6
    Die FeedbackKiller von Behringer kannse vergessen.
    Hatte ihn in meiner PA laufen und danach in meinem Rack.
    Datt Ding sucht Frequenzen und regelt sie so lange runter, bis du einen total undurchsichtigen und dumpfen Sound hast. Da kannst du die fetteste GitAnlage haben,
    das Teil kriegt alles platt.

    Ich würde auch zum HUSH raten, oder halt en Multi zulegen, wo ne NoiseReduction schon drinne is. Ist bei mir im GX-700 von Boss drinn und wirkt wunder.
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.10.05   #7
    hab mir auch anfang des jahres bei isp direkt einen decimator bestellt,hat mein ns-2 ersetzt;uneingeschränkte empfehlung!!:)
     
  8. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 18.10.05   #8
    Hi, das hört sich ja interessant an. Könnt ihr vielleicht mal sagen, wie der Bestellvorgang ausgesehen hat (wo genau bestellt, wie das Geld überwiesen (Kreditkarte?), wieviel kosten die Geräte, wieviel Porto bezahlt, wieviel Zoll, wie lange hat's gedauert)? Vielen Dank schon mal im Voraus! Gruß Ralle.
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 18.10.05   #9
    ich hab glaube ich 20 oder 25$ shipping bezahlt (dauerte 1,5 wochen) und dann eben die mehrwertsteuer noch drauf...am ende hat mich das decimator-pedal so 130€ gekostet da der kurs auch noch gut war:p hört sich jetzt nicht nach schnäppchen an,ist aber ok für das wirklich beste noisegate was ich kenne!!bezahlt wird nur mit kreditkarte
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.10.05   #10
    Die Rackvariante ist mit 400$ vielleicht bissel teuer....

    Ist das qualitativ ein grosser Unterschied? Bringt dieser zweite Kanal noch mal viel mehr, oder reicht da einfach das pedal, rein raus fertig?

    Wahrscheinlich kennt hier keiner beide Geräte, oder? :rolleyes:


    PS @ Threadersteller: wenns billig und 19" sein soll, ein gebrauchtes Hush Super C. Das ist immerhin auch schon mehr als nur ein Gate, hat ja auch diese Filterfunkiton (Hush), die nicht nur in Spielpausen abstellt oder runterregelt (Gate/Expander), sondern auch während des Signalflusses Geräusche killt.
     
  11. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 20.10.05   #11
    Bestellung läuft am Besten per E-mail und Kreditkarte. Lieferzeit war ca. 1 Woche. Das ProRackG kostet 380$ + 40$ Versandkosten. Der Zoll kassiert dann nochmal die Mehrwertsteuer+kleine Gebühr (ca.60€). Und du brauchst noch ein Netzteil, da die aus USA ja hier nicht funktionieren.
    Das ist schon sehr teuer, aber für mich hat es sich gelohnt , da ich bei Aufnahmen zu Hause einfach ein sauberes Signal habe, kein Gebrumm, kein Geräusche und hochfrequentes Zeug. Das hat das HUSH im Intellifex einfach nicht mehr gepackt. Der Proberaumtest kommt am Wochenende...
    Abgesehen davon ist ISP ein echt kundenfreundlicher Laden, E-mails werden fast sofort beantwortet. Der "Chef" selber hat mir den Tip gegeben, daß auch alle Rocktron und auch eininge Nintendo-Netzteile kompatibel sind, zum Glück hatte ich noch ein SNES im Keller, da habe ich das Geld fürs Netzgerät gespart.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.10.05   #12
    EDIT: Schwachsinn geredet %-)
     
  13. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 20.10.05   #13
    Es interessiert doch das Noisegate nicht, was ins Netzteil REIN geht, sondern was RAUS kommt.

    Sprich wenn das Noisegate z.B. 9V braucht und das Netzteil 9V liefert, dann ist es dem Noisegate Wurst, ob vor dem Netzteil 110 oder 230V waren.
     
  14. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 20.10.05   #14
    In das ProRackG müssen rein: 9VAC/900mA. Und dazu passen eben Rocktron- oder Nintendonetzteile, die Du hierzulande kaufen kannst.
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.10.05   #15
    bin mit meinem pedal sehr zufrieden!habe es vor dem preamp hängen (unterstützt aber auch die anwendung im loop im das rauschen der vorstufe bei hoher verzerrung zu unterdrücken),im loop würde es im clwan-kanal natürlich nicht gescheit funktionieren.
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.10.05   #16
    Ich war grad blöd :screwy: :D

    PS: wenn wir schon beim Thema sind: hat einer Erfahrung mit dem Behringer DENOISER SNR2000?
     
  17. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.10.05   #17
    Gibt es eigentlich ein Noise Gate mit mehreren ´´Kanälen´´?

    Es geht sich halt um oben beschriebenes....im HiGain Betrieb hat es einen höheren Schwellenwert und im Crunch Betrieb einen niederen, dass mit einem normalen NG unter einen Hut zu bringen ist immeer ein Kompromiss. Gibt´s da keine Alternativen?

    (Die einzige mir bekannte ist z.B. sowas wie das G-Major, welches bekanntlich für jedes Preset eine NG-konfiguration parat hat.
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.10.05   #18
    das prorackg von isp hat 2
     
  19. JeyPee

    JeyPee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    134
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 20.10.05   #19
    Der Denoiser ist sehr gut um alte Aufnahmen wieder hinzubekommen.
    Aber in der Gitarrenanlage hat der nix zu suchen.
    Hab ich auch mal ausprobiert, ging nach Hinten los. Der nimmt dir jegliche Presence.
     
  20. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 20.10.05   #20
    Oh shit, hört das denn nie auf:rolleyes:? Immer wenn ich gerade dachte, ich hätte für die nächsten Jahre alles an Equipment, was man so braucht, und könnte meinem Konto mal eine Atempause gönnen, kommen gleich wieder so "erotische" Teile auf den Markt, die ich unbedingt haben muss ... :twisted: Irgendwann schmeißt meine Liebste mich raus (dann hoffentlich wenigstens samt Equipment)!
     
Die Seite wird geladen...

mapping